Startseite » Ankündigung » Realme X50m vorgestellt – das nächste 5G Model für China

Realme X50m vorgestellt – das nächste 5G Model für China

Realme hat nun für China ein neues Modell vorgestellt, das wir in den Grundzügen schon länger kennen. Das neue Realme X50m kommt mit dem Snapdragon 765G und 5G Empfang, einem 6,57 Zoll Display mit 120Hz und insgesamt sechs Kamerasensoren. Preislich startet das neue Modell bei 1999 Yuan (ca. 262€).Realme X50m 5G vorgestellt 2

So handelt es sich um ein etwas schwächeres Realme X50 5G, dieses wurde für China bereits im Januar vorgestellt. Statt 2499 Yuan kostet das X50m nur 2299 Yuan (bei 8/128GB) und hat anstatt des 64MP Samsung Sensors den neuen 48MP Samsung GM2 Kamerasensor an Bord. Trotzdem wird die Kamera auch an anderen Stellen beschnitten.

In China kann man es Nachfolger für das Realme X2 ansehen – bzw. Realme XT Nachfolger, das allerdings nie in China erschienen ist – oder auch als höherpreisige Realme 6 Generation. In China fährt Realme definitiv eine andere Strategie als hierzulande.

Design & Display

Optisch sieht es unserem Realme 6 am ähnlichsten, ist aber nochmal ein Stück größer und hat vorne eine Dual Punch-Hole-Notch für die Selfiekameras. Gerade die Rückseite wurde fast komplett übernommen. Erhältlich ist das Realme X50m ebenfalls in „Comet Blue“ und „Comet White“. Sonst ist das Äußere vom Realme X50 übernommen: 163,8 x 75,8 x 8,9 mm bei 194g (das normale X50 wiegt 202g).

Vorne nimmt das 6,57 Zoll (16,7 cm) im 20:9 Format den Großteil ein und wird nur oben links durch die Dual-Frontkamera unterbrochen, hat aber auch unten ein recht breites Kinn. Realme gibt eine Screen-to-Body Ratio von 90,4% an. Beim Display handelt es sich um ein IPS-LCD Panel mit einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln, was in einer Bildpunktdichte von 400 PPI resultiert. Besonders schön beim Display ist klar die hohe Bildwiederholungsrate von 120Hzwie das in der Kombination mit einem LCD Panel wirkt, könnt ihr beim Test zum Redmi K30 nachlesen.

Am Rahmen des Realme X50m befindet sich rechts der Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor und links die beiden Tasten zur Lautstärkeregelung. Unten liegen der SIM-Slot, USB-C Anschluss und Lautsprecher. Auf einen 3,5mm Klinkenanschluss verzichtet Realme leider beim X50m.

Hardware

Realme X50m 5G vorgestellt 14Herzstück ist neben dem 120Hz Display der schnelle Snapdragon 765G Prozessor. Der Octa Core wird im 7nm Verfahren gefertigt und erreicht im Leistungscluster eine Taktrate von 2,4GHz. Als GPU steht die Adreno 620 bereit. Im Vordergrund steht beim Snapdragon 765G natürlich, dass dieser 5G Empfang unterstützt. Gleichzeitig hat er schon in anderen Smartphones im Test eine gute Performance bewiesen. Im AnTuTu Benchmark v8 sollte das Realme X50m bei ungefähr 300.000 Punkten liegen.

Das Realme X50m kommt in den Speichervarianten 6/128GB für 1999 Yuan ca. 262€ und mit 8/128GB für 2299 Yuan ca. 301€.

Beim System kommt die Realme UI zum Einsatz, die mit dem neusten Update auch hübscher und eigenständiger aussieht. Basis ist hier das aktuelle Android 10. Der Funktionsumfang unterscheidet sich kaum von Oppos Color OS.

Kamera

Beim neuen Realme X50m setzt der Hersteller auf den neuen 48MP Samsung GM2 Kamerasensor. Diesen findet man so auch im neuen Redmi Note 9S und bei der Qualität der Aufnahmen zieht er mit dem 64MP Modell ungefähr gleich. Abstriche bei der Kamera muss man dennoch an anderen Stellen hinnehmen.

Realme X50m

Realme X50m 5G Beitragsbild

Realme X50

Realme X50 Farben

Hauptsensor:Samsung GM2, 48MP, f/1.8, Pixel-Binning 12MP AufnahmenSamsung GW1, 64MP, f/1.6, Pixel-Binning 16MP Aufnahmen
Ultraweitwinkel:8MP, f/2.3, 119°8MP, f/2.3, 119°
Telefoto:/12MP, 2x optischer Zoom
Zusatzsensoren:2MP Makrokamera, 2MP Bokehsensor2MP Makrokamera
Frontkamera:Sony IMX471, 16MP, f/2.0

2MP Bokehsensor

Sony IMX471, 16MP, f/2.0

8MP Ultraweitwinkel, 105°

So kommt zwar eine Dual-Frontkamera zum Einsatz, aber mit einem 2MP Bokehsensor statt eines Ultraweitwinkel-Selfiesensors. Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht ganz, denn auch mithilfe der Software gelingen Selfiebokehs heutzutage super. Vermutlich hatte man das „doppelt-gelochte Display sowieso auf Lager“ und musste den Preis noch ein bisschen drücken. Dazu muss man beim neuen günstigeren Realme X50m auch auf den Telefotosensor verzichten.

Ausstattung des Realme X50M

So ist das Realme X50m das dritte Modell mit 5G und steht auch hier stark im Fokus. In den SIM Slot passen dabei leider nur zwei Nano-SIM Karten. Die unterstützten Frequenzen:Realme X50m 5G vorgestellt 5

  • 4G LTE FDD: B1, B2, B3, B4, B5, B7, B8
  • 4G TD-LTE: B34, B38, B39, B40, B41
  • 5G: n78, n79, n41, n77, n1, n3

Dazu kommt noch Dual Band WiFi im ac-Standard, Bluetooth 5.0, GPS mit Unterstützung von GLONASS, BeiDou und A-GPS sowie NFC.

Realme X50m 5G vorgestellt 6Der Akku misst im Realme X50m ebenfalls 4200mAh, was bei der Größe gar nicht mal so viel ist – da bieten andere Smartphones doch mehr. Mit dem sparsamen Snapdragon 765G sollte eine Display On Time von 5 bis 6 Stunden am Tag trotzdem kein Problem sein. Geladen wird das Realme X50m über die eigene Schnellladetechnologie Super Dart (schnellste VOOC Ladetechnik) mit 30 Watt über USB-C.

Unsere Einschätzung

Viele Unterschiede sind zwischen dem Realme X50 und dem neuen X50m nicht vorhanden. Das X50m ist dabei ein Stück günstiger, hat den neuen Samsung 48MP Sensor und streicht auch zwei Kamerasensoren.

Realme X50m 5G vorgestellt 3Das Realme X50m ist mit dem Snapdragon 765G und 5G Empfang ganz klar für China bestimmt. Sonst hat Realme für Europa eigentlich nur das neue Flagship Realme X50 Pro, mit Snapdragon 865 und dadurch zwangsläufig 5G, im Sortiment. In China ist 5G eben ein wichtiges Kriterium.

In China hat man nun das neue Realme X50m, das X50 Pro und auch das normale Realme X50 im Sortiment. Das Realme 6 und Realme 6 Pro ist in China nicht erhältlich, wie auch die günstigen Modelle der aktuellen Generation (z.B. Realme C3, Realme 6i). Ob das Realme X50m auch nach Europa kommt? Das normale Realme X50 ist schon seit Januar in China auf dem Markt und bisher noch nicht für uns angekündigt. Auch wird Realme wohl noch ein X50 Youth Edition mit Mediatek Prozessor auf den Markt bringen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
pavlov
Gast
pavlov (@guest_61650)
3 Monate her

Auch dieses Modell ist enttäuschend. Günstiger -> Redmi Note 9S. Will ich ein 120Hz Display? Nehme ein Redmi K30 und habe eine bessere Kamera.
Hoffe die bringen mit dem X3 Zoom ein solides Gerät.