Startseite » Gadgets » Orfeld V20 Akkusauger im Test

Orfeld V20 Akkusauger im Test

Getestet von Joscha am
Vorteile
  • sehr geringes Gewicht
  • gute Handhabbarkeit
  • Bürste mit LED-Leuchte
  • gute Saugkraft auf beiden Leistungsstufen
  • auch Tier-Haare werden gut aufgesaugt
  • höhenverstellbare Verlängerungsstange
  • Ersatzteile im Shop des Herstellers
Nachteile
  • viel Verpackungsmaterial aus Plastik
  • Saugbürste relativ schmal
  • Ladekabel für separate Aufladung nicht dabei
Springe zu:

Der Markt der Akkustaubsauger ist mittlerweile stark umkämpft. Verschiedene Anbieter preschen mit Billig-Angeboten auf den Markt und verkaufen diese auch gerne über große Onlineshopping-Plattformen wie Amazon.de.

Das chinesische Unternehmen Orfeld bietet als Newcomer verschiedene Geräte an, u. a. den hier vorgestellte Orfeld V20; und dies zu einem erschwinglichen Preis. Auf die Frage, ob erhebliche Qualitätsdefizite bei einem solchen Angebot in Kauf genommen werden müssen, gibt der Testbericht eine Antwort.

Lieferumfang Orfeld V20

Der Orfeld V20 wird in einem relativ kleinen und leichten Karton angeliefert. In dem Karton findet sich dann ein weiterer Karton mit einem Tragegriff, der den Transport des Geräts angenehm leicht macht. Folgendes Zubehör befindet sich in der Verpackung:

Orfeld V20 Test 16

  • Akkusauger
  • Aufbewahrungs- und Ladestation
  • motorisierte LED-Bürste
  • waschbarer HEPA-Ersatzfilter
  • weiche Holzbürstenstange
  • harte Teppichbürste
  • Fugendüse
  • Kombidüse
  • Bedienungsanleitung

Es ist zu begrüßen, dass Orfeld einen HEPA-Ersatzfilter mit im Lieferumfang hat. Die HEPA-Filter können unter warmem Wasser einfach gereinigt und danach luftgetrocknet werden.

Ebenso erfreulich ist, dass Ersatzteile für den Akkusauger im Shop des Herstellers zu beziehen sind. Die Preise für die Einzelteile sind vernünftig. Im Vergleich zu anderen “Billig-Anbietern” ist die Menge an Ersatzteilen und die übersichtliche Sortierung im Shop des Herstellers ein sehr großer Vorteil. Es gibt schließlich nichts Ärgerlicheres, als für einen kaum ein Jahr alten Sauger keine Ersatzteile wie etwa HEPA-Filter oder einen neuen Akku zu finden.

Design und Handhabung

Die Ausstattung des Geräts ist umfangreich und entspricht den Ansprüchen, die an einen günstigen Akkustaubsauger gestellt werden können: eine Kombi- und eine Fügendüse werden mitgeliefert, ebenso eine harte Teppichbürste. Die HEPA-Filter können einfach aus dem Sauger herausgenommen und unter warmem Wasser gereinigt werden.

Das Saugrohr ist höhenverstellbar und kann somit den verschiedenen Körpergrößen der Benutzerinnen und Benutzer angepasst werden. Mit meinen 1,85m Körpergröße hatte ich keine Probleme bei der Bedienung des Geräts.

Orfeld V20 Test 8

Die farbliche Gestaltung des Orfeld V20 in überwiegend blau-weißen Tönen mit in einem Grauton gehaltenen Saugrohr lässt den Akku-Sauger eher billig aussehen. Das überwiegend verarbeitete Material ist Kunststoff. Das hat aber auch zum Vorteil, dass das Gerät mit 1,5kg wirklich super-leicht ist und darum auch problemlos in einem Haus mit verschiedenen Etagen zum Einsatz kommen kann. Auf der anderen Seite wirkt der Akkusauger dadurch natürlich nicht wie ein Premium-Produkt. Bei dem günstigen Preis kann die Verwendung hochwertigerer Materialien auch kaum erwartet werden.

Die Handhabung des Orfeld V20 ist leicht zu erlernen: Click-Anschlüsse sorgen dafür, dass die verschiedenen Teile problemlos und schnell miteinander verbunden werden können. Auch die Länge des Saugrohrs lässt sich ohne Schwierigkeiten der Körpergröße der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Der Orfeld V20 kann – wie viele andere Geräte auch – leider nicht freistehend abgestellt werden. Entweder man lehnt ihn an eine Wand an oder legt ihn auf dem Boden ab. Die sicherste Lagerung ist auf jeden Fall die Aufhängung des Akkusaugers an der mitgelieferten Ladestation.

Das Volumen des Staubbehälters beträgt 0,5 Liter. Die Entleerung des gefüllten Behälters erfolgt durch die Öffnung eines Klappverschlusses und die anschließende „Entsorgung“ in der Mülltonne.

Saugleistung und Akkulaufzeit

Der Orfeld V20 verfügt über einen 220 Watt-Motor. Die Saugleistung erreicht bis zu 23 000 Pa. Das Gerät verfügt über zwei Leistungsstufen: die „Normalstufe“ und die leistungsstärkere Stufe „Turbo“. Die vom Hersteller angegebene Laufzeit im Dauerbetrieb von 30 Minuten in der Normalstufe kann ich bestätigen. In der Stufe „Turbo“ kam ich auf eine Laufzeit von fast 20 Minuten.

Der Akkustand wird durch kleine LED-Leuchten am Gerät gut sichtbar angezeigt. Wenn man den Akkusauger nicht an der Aufbewahrungs- und Ladestation aufladen möchte, ist am Sauger auch ein Eingang für einen Stromstecker. Hier gibt es allerdings einen Mangel: Das erforderliche passende Ladekabel ist im Lieferumfang nicht enthalten und muss erst nachgekauft werden. Das Kabel der Ladestation ist nämlich angelötet und kann daher nicht flexibel eingesetzt werden. Das ist ärgerlich! Die komplette Ladezeit beträgt etwas mehr als vier Stunden.

Wie schon oben beschrieben, kann beim Orfeld V20 zwischen zwei Stärke-Modi gewählt werden. Die Normalstufe reicht für die Reinigung von glatten Böden voll aus. Bei der Reinigung von Niedrig- und Hochflorteppichen empfiehlt sich das Arbeiten mit der Stufe „Turbo“. Auf dieser Stufe erzielt das Gerät dann aber auch gute Ergebnisse!

Da das Gerät so super-leicht ist, lässt es sich gut zur Reinigung auch von Ecken, Ritzen und Winkeln einsetzen. Und besonders die Reinigung der Innenräume von Autos wird erleichtert!

Und noch ein Plus (für Tierliebhaber): auch das Aufsaugen von Katzen- oder Hundehaaren stellt für den Orfeld V20 kein Problem dar!

Vergleich mit Orfeld H01

Der Orfeld H01 wurde von uns vor etwa einem Monat getestet und kann als “Schwestermodell” zum V20 bezeichnet werden. Die Staubsauger sind sich so ähnlich, dass die Frage im Raum steht, warum der Hersteller nicht nur eines der beiden Produkte auf den Markt gebracht hat. Ein paar kleine Unterschiede gibt es dennoch: Das Saugrohr des Orfeld H01 besteht aus Metall. Dies lässt den Sauger etwas hochwertiger erscheinen, allerdings steigert es auch das Gewicht um 0,5kg. Hier kommt es drauf an, was einem als Nutzer mehr Wert ist (Optik oder geringes Gewicht). Ansonsten hat der Orfeld V20 eine etwas bessere Saugleistung, was sich insbesondere bei Teppichen und Tierhaaren von Vorteil erweist. Diese werden besser in den Sauger befördert als beim Schwestermodell. Ein klarer Nachteil des Orfeld V20 ist dafür, dass der Akkusauger nur an der Station geladen werden kann und ein Aufladen direkt am Sauger den Kauf eines zusätzlichen Netzteils erfordert. Beim Orfeld H01 kann man das Netzteil sowohl direkt am Sauger als auch mit der Station verwenden.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Der Orfeld Model V20 ist vom Verkaufspreis her angesiedelt im Bereich der „Preisbrecher“. Für um die 100 € kann vom Käufer ein Akkusauger erworben werden, der den Ansprüchen an ein leicht zu handhabendes Gerät erfüllt.

Der Sauger ist wirklich „super-leicht“ und gut in den verschiedenen Bereichen im Haushalt einzusetzen. Und er muss sich mit seiner Saugleistung auch nicht hinter anderen teureren Modellen verstecken. Materialmäßig kann man dafür keine hohen Ansprüche stellen, hier regiert der Kunststoff… Ein Premium-Gefühl vermittelt der Sauger jedenfalls weder optisch noch haptisch. Wer darauf mehr Wert legt, sollte sich den Orfeld H01 ansehen. Wenn der Fokus eher auf einem geringen Gewicht und starker Leistung liegt, ist aber der Orfeld V20 die richtige Wahl.

Aktion – bis 31.12.2021: Bei Amazon bekommt ihr den Sauger aktuell für 103€ direkt aus Deutschland. Einfach den Gutscheincode auf der Produktseite aktivieren und zusätzlich den Gutscheincode “RH3SMR3K” im Check-out nutzen.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
130 €*
3-6 Tage - Versand aus Deutschland
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
130 €* Zum Shop
3-6 Tage - Versand aus Deutschland

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.04.2022

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Angelus
Gast
Angelus (@guest_82951)
10 Monate her

Zum selben Preis habe ich ein Modell von Gorenje (bei Leiner) gekauft und bin voll zufrieden. Zumal die Bürste nicht aus diesen wenigen Haarstoppeln besteht, sondern aus einem teppichartigen Stoff (wie ein Plüschtier…); da bleibt eigentlich nichts liegen.

Bonnie
Mitglied
Mitglied
Bonnie (@bonnie)
10 Monate her

Danke, für den Test – hatte schon überlegt mir ein Orfeld zu holen – wichtig ist mir das er auch Tierhaare vom Teppich holt
Preis ist gut

Lade jetzt deine Chinahandys.net App