Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Die besten Over-Ear und kabelgebundene Kopfhörer

Die besten Over-Ear und kabelgebundene Kopfhörer

Auch wenn viele die kleinen TWS-Kopfhörer mögen, werden Over-Ears auch im Jahr 2024 ihre Berechtigung haben. Wenn möglich, benutze ich zum Musikhören lieber Over-Ears als In-Ears. Der Sitz ist bequemer und die Akkulaufzeit der kabellosen Modelle ist deutlich länger. Alles gute Gründe, diesen Modellen eine Chance zu geben. Wir stellen die 10 besten Modelle der letzten Jahre vor. Unsere Over-Ear Bestenliste ist dabei in drei Kategorien eingeteilt: Günstige Over-Ears unter 100€, teure Over-Ear Kopfhörer über 100€ und kabelgebundene Over-Ear Kopfhörer. Zum Glück sind die Produktionszyklen länger als bei Smartphones, sodass Kopfhörer teilweise über Jahre erhältlich sind.

bestenliste banner OverEar

Das Wichtigste bei einem Kopfhörer ist neben einem guten Klang natürlich der richtige Sitz. Kopfhörer, die zu eng am Kopf anliegen, verursachen oft Kopfschmerzen. Und natürlich muss das Ohrpolster dort sitzen, wo die Ohren sind, deshalb sind ausreichende Verstellmöglichkeiten wichtig. Beim Klang hat jeder seine Vorlieben, aber es wäre gut, wenn sich der Hersteller an der Harman-Kurve orientieren würde. Diese stellt für die Mehrheit der Bevölkerung ein angenehmes Klangerlebnis dar. Starten wir mit der beliebtesten Kategorie unter den Over-Ear-Kopfhörern. 

Kabellose Over-Ear-Kopfhörer unter 100 €

Auch unter 100 € sind brauchbare Modelle erhältlich und diese können nicht nur klanglich überzeugen. Lediglich bei der Materialauswahl müssen Abstriche hingenommen werden. Aber ANC und zumindest ein hochwertiger Codec ist eigentlich immer mit an Bord.

1. Platz: 1More SonoFlow

Der 1More SonoFlow ist ein hervorragender Kopfhörer für sein Geld. Zwar setzt der Hersteller hauptsächlich auf Kunststoff, aber das tut dem guten Klang keinen Abbruch. Gepaart mit dem bequemen Sitz dürften die meisten Nutzer zufrieden sein. Eine funktionierende, aktive Geräuschunterdrückung darf natürlich nicht fehlen.

1More SonoFlow Over-Ear-Kopfhörer
Vorteile / Nachteile
  • starker Sound mit Reserven
  • starker Akku, selbst unter Vollast
  • sehr gute ANC integration
  • überraschende Sprachqualität
  • SBC, AAC, LDAC & BT 5.0
  • gute, schlanke App mit vielen Features
  • gute Reichweite auch mit LDAC
  • weiche Polsterung mit gutem Sitz
  • starkes Preis / Leistungsverhältnis
  • Smartphone mit LDAC Support nötig
  • Soundanpassung über Equalizer nötig
  • kein IP-Schutz
  • wenige Elemente aus Alu
Zusammenfassung
1More bietet richtig starke Over-Ears zu einem vertretbaren Preis an. Während dieser in der Liste mit 100 € steht, kann man gleich zum Start Angebote finden, die nur noch 80 € aufrufen und spätestens dafür bekommt man einen sehr starken Kopfhörer. Aktuelle Features, ANC und LDAC, sowie eine starke Akkulaufzeit, bequemer Sitz und sogar die Sprachqualität befindet sich auf einem guten Niveau. Ich würde nicht behaupten, dass 1More die...

2. Platz: Baseus Bowie H1 Pro

Platz 2 belegt der Baseus Bowie H1 Pro, mein persönlicher Geheimtipp. Vom Funktionsumfang ähnlich wie der 1More SonoFlow kommt man hier in den Genuss von LHDC statt LDAC, sofern das Smartphone dies unterstützt. Die Verarbeitung ist für die Preisklasse erstklassig. Einzig das leichte Grundrauschen im ANC-Betrieb stört. Aber klanglich bekommt man einen tadellosen Kopfhörer.

Baseus Bowie H1i & H1 Pro
Vorteile / Nachteile
  • sehr guter Sitz
  • gute passive Dämpfung
  • Bluetooth 5.2 / 5.3
  • funktionieller LHDC-Codec
  • sehr gute App, freier Equalizer
  • lange Akkulaufzeit
  • funktionielles ANC
  • günstige Materialwahl (Baseus Bowie H1i)
  • mittelmäßiger Klang (Baseus Bowie H1i)
  • leichtes Grundrauschen im ANC-Betrieb
  • kein 3,5mm Klinkenanschluss (Baseus Bowie H1 Pro)
Zusammenfassung
Mein Fazit fällt absolut positiv aus für beide Kopfhörer, mit Vorteilen für den Baseus Bowie H1 Pro. Der Aufpreis ist einfach zu gering, um auf die bessere Ausstattung, Klang und Sitz zu verzichten. Jeden, der preisgünstige Bluetooth Over-Ear-Kopfhörer sucht, kann ich diesen Kopfhörer nur wärmstens an das Herz legen. Die Ausstattung ist gut, die App funktionell, das ANC funktioniert ausreichend und der LHDC-Modus ist nicht nur ein...

3. Platz: Aukey EP-N12

Der dritte Platz geht an das Aukey EP-N12, weil es einfach ein Zwitter für einen günstigen Preis ist, der sowohl über Bluetooth als auch über Kabel betrieben werden kann. Für den günstigen Preis ist der Klang in Ordnung. Zudem punktet das Aukey EP-N12 mit einem einfachen ANC.

Aukey EP-N12
Vorteile / Nachteile
  • sehr gute Bässe
  • sehr lange Akkulaufzeit
  • 3,5 mm Klinke auch ohne Akku nutzbar
  • BT 5.0, AAC & SBC
  • gute hohe Lautstärke
  • angenehm zu tragen
  • kein aptX
  • kein Wasserschutz
  • ANC ist nicht wirklich gut
  • keine optionale App (keine Updates)
Zusammenfassung
In nur wenigen Punkten konnten mich die Aukey EP-N12 letztendlich nicht überzeugen. Klar, der Preis ist heiß. 50 € als UVP bedeutet bei Aukey 30 € im Angebot, da juckt es in den Fingern. Und so viel sei gesagt, wer diese Kopfhörer für annähernd 30 € schießt, hat das Geld zumindest nicht zum Fenster herausgeworfen. Mit dem Gutschein “40CHSN12” könnt ihr das gerade im offiziellen Aukey Shop auch machen. Man darf eben nicht...

4. Platz: Soundcore Space One

Wer Wert auf eine umfangreiche App und viele Einstellungen legt, sollte einen Blick auf den viertplatzierten Kopfhörer Soundcore Space One werfen. Der Klang ist über die App umfangreich einstellbar und die ANC funktioniert einwandfrei. Leider ist der Klang im Gesamten schlechter als beim Erst- und Zweitplatzierten.

Soundcore Space One Test
Vorteile / Nachteile
  • cooles Design
  • brauchbares Noise-Cancelling
  • sehr gute App
  • LDAC-Codec
  • Google Fastpair & Multipoint
  • guter Sound mit HearID oder EQs
  • Scharnier aus Kunststoff
  • schwache Mitten, Sound nicht ausgeglichen
  • Mikrofonqualität nur ausreichend
Zusammenfassung
Die Soundcore Space One sind gute Mittelklasse-Kopfhörer mit vielen Stärken und ein paar Schwächen. Ausgezeichnete Arbeit leistet Anker beim Design und der App. Die Kopfhörer sehen klasse aus, lassen sich angenehm tragen und die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten findet man sonst bei kaum einem Hersteller. Auch das Active-Noise-Cancelling (ANC) kann im Test einen brauchbaren Eindruck hinterlassen. Allerdings hätten uns die Scharniere...

Kabellose Over-Ear-Kopfhörer über 100 €

Ab 100 € wird die Auswahl deutlich größer und die Ansprüche an Klang, Verarbeitung und Material steigen. Jeder Kopfhörer unterscheidet sich auf seine Weise. Mindestens ein hochwertiger Codec wie aptX HD, LDAC oder LHDC sollte vorhanden sein, um die Qualitäten des Kopfhörers voll zur Geltung zu bringen. Vor dem Kauf sollte geprüft werden, ob das Smartphone die entsprechenden Codecs unterstützt.

1. Platz: Master & Dynamic MW75

Der Master & Dynamic MW75 sichert sich den ersten Platz durch eine hervorragende Verarbeitung und einen erstklassigen Klang. Bedauerlicherweise ist er auch einer der teuersten Kopfhörer, die wir auf unserer Website getestet haben. Dafür entschädigt der Kopfhörer mit einer tollen Haptik. Lediglich beim ANC schwächelt der Kopfhörer im Vergleich zur Konkurrenz.

Master & Dynamic MW75
Vorteile / Nachteile
  • Design, Materialien & Verarbeitungsqualität
  • hoher Tragekomfort
  • Bluetooth 5.1 mit aptX Adaptive
  • klassenbester Klang mit herausragenden Bässen
  • Ansprechverhalten, Dynamik & Bühne sind exzellent
  • sehr guter Transparenzmodus
  • Multipoint & Trageerkennung
  • hervorragende Akkulaufzeit
  • tolle Mikrofonqualität bei Telefonaten
  • App mit einigen netten Features
  • astronomischer Preis
  • kein Klinkenanschluss
  • kein Bluetooth 5.3 mit LDAC & aptX Lossless
  • ANC ist solide - Sony & Bose sind aber besser
  • App wirkt ein bisschen wie ein Beta-Test
  • kein Google Fast Pair
Zusammenfassung
Wie bewerte ich einen Kopfhörer wie den Master & Dynamic MW75? Erst einmal muss festgehalten werden, dass sich Design, Verarbeitung, Akkulaufzeit und Klang allesamt auf herausragendem Level bewegen. Die verwendeten Materialien, die Stabilität und auch der Tragekomfort wissen zu überzeugen. Zusammen mit dem Beoplay H95 von Bang & Olufsen ist der MW75 optisch und haptisch das Ende der Fahnenstange auf dem Markt der ohrumschließenden...

2. Platz: Valco VMK25

Eine Preisklasse tiefer liegt der Valco VMK25, der meiner Meinung nach zu Recht den zweiten Platz belegt, da er ein fantastischer Allrounder ist. Valco zeigt, dass es auch abseits der bekannten Hersteller exzellente Kopfhörer gibt. Lediglich die Materialauswahl könnte etwas hochwertiger sein.

Valco VMK25
Vorteile / Nachteile
  • beim Sound ein Alleskönner
  • aptX-HD & BT 5.1
  • starkes ANC
  • zurückhaltende Optik und gute Verarbeitung
  • guter Tragekomfort
  • gute Sprachqualität
  • starke Akkulaufzeit
  • humorvolles Marketing
  • kein großer Sprung zum Vorgänger
  • recht teuer
  • ziemlich warm um die Ohren
  • kein Näherungssensor
  • wenig hochwertiges Material
  • volles Potenzial erst bei hoher Lautstärke
Zusammenfassung
Nachdem ich mich sehr auf den Valco VMK25 gefreut hatte (auch wenn ich erwartet hätte, dass er VMK23 heißt) muss ich sagen, dass sich die technischen und auch optischen Neuerungen in Grenzen halten. Erneut lautet die Devise, man muss nicht alles neu erfinden, wenn das alte Konzept funktioniert hat. Valco ist keine große Firma, dementsprechend dürften die Kapazitäten klein ausfallen und man spart Kosten. Dennoch hätte es für meinen...

3. Platz: Sennheiser Momentum 3 Wireless

Wem das Thema ANC wichtig ist, der sollte einen Blick auf den Sennheiser Momentum 3 Wireless oder den Nachfolger Sennheiser Momentum 4 Wireless werfen. Die App wurde inzwischen überarbeitet und das ANC im Nachfolger nochmals verbessert.

Sennheiser Momentum 3 Wireless
Vorteile / Nachteile
  • Kabel, Adapter & Transporttasche im Lieferumfang
  • schönes Design mit Metallelementen und Echtleder
  • USB-C zum Aufladen & zur Musikwiedergabe per Kabel
  • 3,5mm-Klinkenanschluss
  • Bluetooth 5.0 mit aptX & aptX LL
  • guter Sound bei Popmusik, starke Bässe
  • solide Maximallautstärke
  • Equalizer in der App
  • sehr gutes ANC & guter Transparenzmodus
  • viel Plastik am Gehäuse - Materialauswahl nur okay
  • Ein-/Ausschalter nur nach einem Update (?!)
  • Bedienkonzept ist gewöhnungsbedürftig
  • Bluetooth ohne aptX Adaptive, aptX HD & LDAC
  • Klangprofil merklich auf Mainstream ausgerichtet
  • App ist insgesamt sinnlos und schlecht umgesetzt
  • durchschnittliche Akkulaufzeit, aber ausreichend
Zusammenfassung
Der Sennheiser Momentum 3 Wireless gilt gemeinhin als Referenz in der Preisklasse um 300 Euro. In der Tat ist der Over Ear-Kopfhörer gut aufgestellt, kann aber in keiner Kategorie die gesamte Konkurrenz deutlich übertreffen. Das Gesamtpaket ist rund, an keiner Stelle (außer vielleicht bei der App) kann ich dem Kopfhörer grobe Schnitzer vorwerfen. Trotzdem bekommt ihr bei anderen Herstellern in einzelnen Bereichen mehr geboten. Damit ist der...

4. Platz: Edifier WH950NB – Preis-Leistungs-Tipp

Während Edifier in den ersten Jahren vor allem durch exzellente Lautsprecher auffiel, ist dem Hersteller mit dem WH950NB ein Kopfhörer gelungen, der zu Recht den vierten Platz belegt und unser Preis-Leistungs-Tipp bleibt. Der Kopfhörer hebt sich in der Verarbeitung und den verwendeten Materialien wohltuend von der Liga unter 100 € ab. Auch der Klang überzeugt durchweg.

Edifier WH950NB Over-Ear Kopfhörer
Vorteile / Nachteile
  • sehr schöner Klang
  • angenehmes Tragegefühl
  • gute Akkulaufzeit
  • schönes Design
  • hochwertige Verarbeitung und Zubehör
  • sehr gutes ANC / Ambient
  • leistungsfähige Appunterstützung
  • HiRes Übertragungscodec (LDAC)
  • App Einstellungen umständlich
  • Geräuschunterdrückung in Telefonaten unzuverlässig
  • Einstellungen nicht übergreifend speicherbar
  • Smartphone mit LDAC Support nötig
Zusammenfassung
Der Edifier WH950NB ist ein wirklich schöner, angenehm sitzender und klanglich einwandfrei gelungener Kopfhörer. Dank LDAC und einem ordentlichen Akku haben wir die Möglichkeit, unsere Musik sehr lange und fast verlustfrei hören zu können, auch wenn die richtige Verwendung davon nicht ganz so unkompliziert ist. Geschuldet ist dies der nicht ausgereiften App, die zwar ein umfangreiches Portfolio bietet, doch in der Kommunikation mit dem...

Over-Ear-Kopfhörer mit Kabel

1. Platz: Superlux HD681

Bereits 2018 haben wir den Klassiker Superlux HD681 getestet. Auch 2024 ist dieser Kopfhörer eine Empfehlung wert. Der Klang ist für diesen Preis hervorragend. Dafür muss man mit kleinen Einschränkungen leben. Das Modell darf aber nicht mit dem Superlux HD681 Evo verwechselt werden. Das Evo-Modell hat zwar einige Verbesserungen, aber auch einen schlechteren Klang.

Superlux HD681
Vorteile / Nachteile
  • super Klang
  • sehr leicht
  • große Ohrpolster
  • absolutes Preis/Leistungs Monster
  • sehr langes Kabel
  • Verpackung ist gerade so zweckmäßig
  • Alustrebenmantel bruchanfällig
Zusammenfassung
Die kleinen Schwächen, die sich im Vergleich mit den erheblich teureren DT 990 Pro zeigen, sind quasi vernachlässigbar. Der Preisunterschied macht das fast 8 x wett. Mit den HD861 ist man jedenfalls erstklassig bedient. Wer den nötigen Geldbeutel hat, oberhalb der 100 € Grenze zu stöbern, wird bessere Kopfhörer finden, doch darunter können die Superlux HD681 quasi unbehelligt durchs Feld pflügen, den meisten Kopfhörern überlegen...

2. Platz: OneOdio Pro 50 Studio

Der OneOdio Pro 50 Studio ist ein günstiger, neutral abgestimmter Studiokopfhörer. Dank der Impedanz von 32 Ohm lässt sich der Kopfhörer auch problemlos am Smartphone betreiben. Dazu kommt ein sehr bequemer Sitz und eine gute Langzeitqualität. Ich habe den Kopfhörer jetzt seit 3 Jahren im Einsatz und er funktioniert immer noch einwandfrei.

OneOdio Pro 50 Studio
Vorteile / Nachteile
  • sehr guter Sound
  • hohe Lautstärken nutzbar
  • recht leicht und weiche Polster
  • mehrere Audiogeräte m. Kabel kombinierbar
  • gut mobil nutzbar (lange Kabel)
  • gute Ausstattung
  • schlechtes Mikro am Kabel
  • fast ausschließlich aus Kunststoff
  • Ohrpolster könnten größer sein
Zusammenfassung
Wer sich nach einem potenten Kopfhörer umsieht, der selbst in einem Tonstudio seine Arbeit gut verrichten soll, der wird mit den OneOdio Pro 50 Studio eine preisgünstige Alternative zu sehr teuren Headphones finden. Ja die verwendeten Materialien haben abseits der Ohrpolster keinen Premium Anspruch, aber der Sound ist klasse. Als Studio Kopfhörer fühlt er sich an stärkeren Audiogeräten wohl und liefert auch in schwierigen Situationen eine...

Die besten Over-Ear und kabelgebundene Kopfhörer – Fazit

Brauchbare Over-Ear-Kopfhörer gibt es schon für unter 100€, aber nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Vor dem Kauf sollte man den Kopfhörer möglichst anprobieren. Der beste Klang nützt nichts, wenn der Kopfhörer zu eng sitzt oder vom Kopf rutscht. Außerdem sollte man sich nicht vom Marketing der Hersteller beeindrucken lassen, wie z.B. Audio Hi-Res. Das Label sagt nichts über die Klangqualität aus, sondern nur über den Signalweg.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jan
Gast
Jan (@guest_105692)
1 Monat her

Ihr plädiert immer bei euren Smartphone Tests auf einen Klinkenstecker Anschluss doch dieser ist immer weniger/seltener vorhanden. Bei der Mobilen Audio Technik, sprich Tragbare Radios für unterwegs sieht es nicht viel besser, da diese ebenfalls auf Bluetooth setzen (jedoch nur beim Empfang beziehungsweise als mobiler Bluetooth Lautsprecher fungiern), der Klinkenstecker Anschluss der gegebenenfalls vorhanden ist dient lediglich nur als Aux In 🎧 lassen sich hingegen recht häufig noch nicht einmal daran verwenden. Zuhause wird dank Bluetooth Streaming direkt vom TV als auch vom Beamer immer weniger per Klinkenstecker verwendet. Was bitte schön bringt es nach wie vor 🎧 zu verwenden… Weiterlesen »

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App