Startseite » Gadgets » Godox TL60 – LED-Lichtschlauch für Videoaufnahmen im Test

Godox TL60 – LED-Lichtschlauch für Videoaufnahmen im Test

Der LED-Lichtschlauch Godox TL60 ist ein kreativ einsetzbares Stimmungslicht für Filmemacher und Fotografen. Der Lichtschlauch kann sowohl weißes Licht in verschiedenen Lichtfarben, als auch Farbtöne wie Blau und Rot darstellen. Die LEDs können dauerhaft leuchten, blinken oder verschiedene Effekte wie das Blaulicht eines Krankenwagens darstellen. Ob die Leuchtröhre ihren hohen Preis von 200 Euro wert ist, klären wir in diesem Testbericht!

IMG20210523183145

Lieferumfang & Gehäuse des Godox TL60

Der Godox TL60 wird in einer schicken Box aus gehärtetem Stoff geliefert. Darin findet neben den (in meinem Fall zwei) Leuchtstäben auch diverses Zubehör Platz. Mit in der Packung liegen zwei Netzteile inklusive der langen Kabel, diverse Adapter und sogar eine Fernbedienung. Die Tragetasche wird von einem Godox-Logo geziert und macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

Die Leuchtstäbe selbst bestehen aus Kunststoff, der sich aber in keiner Weise billig anfühlt. Die Leuchtfläche gibt bei starkem Druck leicht nach und wirkt äußerst langlebig und stabil. An einem Ende befindet sich ein kleiner Aufsatz mit dem Ein-/Ausschalter, am anderen Ende findet die Bedieneinheit ihren Platz. Diese besteht aus einem kleinen, monochromen Display und diversen Tasten.

Aufgeladen wird der Godox TL60 mit dem mitgelieferten Kabel inklusive Netzteil. Direkt am Netzteil befindet sich eine LED, die nach dem vollständigen Ladevorgang aufleuchtet. Die Kabel lassen sich abnehmen und bei Bedarf durch noch längere Exemplare ersetzen.

IMG20210523145202

Inbetriebnahme & Bedienung

Nachdem ich die Lichtstäbe einmal vollständig aufgeladen habe, wollte ich sie direkt ausprobieren. Der Ladevorgang dauert übrigens rund 2,5 Stunden und natürlich lässt sich der Godox TL60 auch mit dauerhafter Stromzufuhr verwenden. Ich schalte also den ersten Stab ein und bin positiv überrascht. Das abgestrahlte Licht ist weit heller, als ich es zuerst vermutet habe. Zwar lassen sich die einzelnen LEDs mit bloßem Auge ausmachen, dauerhaft direkt in das Licht Schauen empfehle ich aber nicht.

Die Bedienung der Leuchtröhren geschieht wahlweise über das Tastenfeld oder über die App für Android und iOS. Durch das winzige Display und die vielen verschiedenen Tasten ist das gar nicht so einfach. Ich empfehle unbedingt, vor dem Ausprobieren die Bedienungsanleitung zu lesen. Dort sind alle Funktionen und Tasten ausführlich beschrieben. Besonders das Lesen mehrseitiger Menüs ist ziemlich kompliziert. Mit den Knöpfen “Plus” und “Minus” kann ich scrollen, aber wie kann ich nun einen Menüpunkt auswählen? Bis all das locker von der Hand geht, vergeht eine ganze Menge Einarbeitungszeit. Intuitive Bedienung ist etwas anderes… .

Nach einigen Stunden mit dem Godox TL60 wird die Bedienung aber immer klarer. Ein größeres Display und ein verständlicheres System hätte ich mir trotzdem gewünscht. Zumindest die Grundfunktionen beherrsche ich mittlerweile aber, ohne einen Blick in die Anleitung werfen zu müssen.

Funktionen des Godox TL60

Aber was können diese Leuchtstäbe denn nun? Zuallererst können sie natürlich leuchten. Sie lassen sich entweder in verschiedenen Weißtönen oder gleich in Farbe betreiben. Durch die enorm hohe maximale Helligkeit sind die Röhren dadurch nicht nur als Stimmungslicht nützlich. Einen mittelgroßen Raum konnte ich mit einem Godox TL60 vollständig ausleuchten. Für größere Projekte sind sie dennoch nicht als hauptsächliches Dauerlicht empfehlenswert, da zu punktuell aufgehellt wird.

IMG20210523183132

Ganz abseits von professionellen Einsatzgebieten ist das dennoch ein tolles Feature. Ein großes Zelt beim Camping oder ein dunkler Garten kann mit den LED-Stäben erhellt werden. Die Helligkeit lässt sich übrigens in 100 Stufen regeln – als Stimmungslicht würde ich Stufe 50 oder niedriger empfehlen. Auch das farbige Licht ist ausgesprochen hell, allerdings werden nur wenige Farben vollständig unterstützt. Für einige Töne werden die LEDs verschiedenfarbig angesteuert, was ein etwas weniger homogenes Licht erzeugt.

Der Godox TL60 kann aber nicht nur durchgehend leuchten, sondern bei Bedarf auch blinken oder flimmern. Diese Funktion wird im Tab “Lichteffekte” besonders sinnvoll genutzt. Beispielsweise lassen sich dadurch ein Krankenwagen, eine kaputte Glühbirne oder ein flimmernder Fernseher nachstellen. Das eröffnet ungeahnte kreative Möglichkeiten für Filmemacher. Die meisten Effekte sind in ihrer Intensität und Helligkeit regelbar.

IMG20210523184910

 

Die Bedienung per App: Godox Light

Neben dem professionellen Standard DMX unterstützt der Godox TL60 Bluetooth und WLAN im 2,4 GHz-Band. Das erlaubt die Verbindung der mitgelieferten Fernbedienung, über die sich die Grundfunktionen der Leuchtröhre steuern lassen. Deutlich spannender ist allerdings die kostenlose App Godox Light, die im Google Play Store heruntergeladen werden kann.

Godox Light im Google Play Store herunterladen

Nach der kurzen Einrichtung verbinde ich meine LED-Stäbe via Bluetooth. In der App kann ich dann all die Funktionen steuern, die sich auch über die Tasten an den Stäben auswählen lassen. Große Touch-Flächen ermöglichen eine einfache Bedienung. Mehrere Lampen lassen sich zu einer Gruppe zusammenfassen. Das hat bei mir zwar funktioniert, die simultane Steuerung beider Lichtstäbe allerdings nicht. Dieses Feature würde ich mir unbedingt wünschen, um einen Lichteffekt auf beiden Godox TL60 synchronisieren zu können.

Ansonsten sieht die App nicht unbedingt toll aus, verrichtet aber ihren Dienst. Die sehr negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Klar – einen nicht endenden Feature-Bombast kriegt man nicht geboten. Aber zumindest ich brauche das überhaupt nicht. Die bekannten Funktionen lassen sich am Smartphone deutlich angenehmer bedienen, was meiner Meinung nach schon ein großer Mehrwert ist.

Akkulaufzeit

Der eingebaute Akku kommt auf eine Kapazität von 2.600 mAh, was für rund zwei Stunden durchgehenden Betrieb ausreicht. Klar wäre eine längere Laufzeit wünschenswert, das würde den Godox TL60 aber vermutlich noch schwerer machen, als er sowieso schon ist. Ich denke, dass mit der hier verwendeten Technik ein guter Kompromiss gefunden wurde.

IMG20210523184854

Was kann der Godox TL60? – Beispielvideo

Groß in der Praxis ausprobieren konnte ich den Godox TL60 nicht. Jegliche aufwändigere Drehs fallen bei mir pandemiebedingt leider aus. Bisher bin ich durch die hohe Leuchtkraft und die vielen Lichteffekte aber überzeugt, dass ich den Godox TL60 auch tatsächlich häufig einsetzen werde.

Ein paar Beispielaufnahmen innerhalb meiner Wohnung habe ich trotzdem gemacht. Gefilmt wurde mit der Sony a7r II in 4K bei 30 Bildern pro Sekunde. Als Objektiv habe ich das Sigma 35mm f/1.4 Art benutzt, meistens auf etwa f/4.0 abgeblendet. Die Kulissen waren immer komplett dunkel, zum Ausleuchten habe ich nur den Godox TL60 verwendet.

Testergebnis

Getestet von
Benjamin Kalt

Der LED-Lichtschlauch Godox TL60 bietet mannigfaltige Möglichkeiten für professionelle und semi-professionelle Filmemacher. Es gibt eine Vielzahl kreativer Effekte, eine App-Anbindung und die Möglichkeit, verschiedene Farben und Weißtöne dauerhaft zum Ausleuchten zu verwenden. Die Bedienung ist teilweise etwas hakelig, geht nach ein wenig Einarbeitungszeit aber flüssig von der Hand. Der größte Kritikpunkt ist eigentlich keiner: der Preis. Für das, was der Godox TL60 bietet, ist er nicht einmal teuer! Für Gelegenheitsnutzer sind mindestens 230 Euro für einen einzelnen Stab aber definitiv zu viel Geld.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Unsere Empfehlung
475 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 475 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.09.2022

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App