Startseite » News » Mi Watch offiziell vorgestellt: erste internationale Xiaomi-Smartwatch startet bald in Deutschland

Mi Watch offiziell vorgestellt: erste internationale Xiaomi-Smartwatch startet bald in Deutschland

Xiaomi ist seit einigen Monaten mit einer Niederlassung in Düsseldorf vertreten. Das chinesische Unternehmen bietet hierzulande unter anderem Smartphones, Wearables, Haushaltsgeräte und sogar Fernseher an. Mit der Mi Watch kriegen wir nun auch die erste offiziell in Deutschland erhältliche Smartwatch, die der in China erhältlichen Mi Watch Color ähnelt. Die Uhr ist übrigens nicht zu verwechseln mit der namensgleichen Mi Watch, die in China verkauft wird und an dem eckigen Gehäuse zu erkennen ist. Doch wie viel Smartwatch kriegt man bei Xiaomi für gerade einmal 99€? Finden wir es heraus!

mi watch 1

Xiaomi Mi Watch: Smartwatch mit Fokus auf Fitness und Gesundheit

ezgif 7 f7a290b703bcXiaomi hat die Mi Watch am 30. September auf einem internationalen Launch-Event vorgestellt. Abgesehen von der neuen Smartwatch wurde dort auch die neue Mi 10T-Reihe angekündigt, bestehend aus den Modellen Mi 10T Lite, Mi 10T und Mi 10T Pro. Zurück zur Mi Watch – deren Vorstellung war nämlich eine kleine Überraschung. Smartwatches gab es von Xiaomi bisher nicht, sondern nur das erfolgreichste Fitnessarmband der Welt, das Xiaomi Mi Band. In Europa möchte man die Hauptmarke aber scheinbar in mehreren Bereichen positionieren.

Was bietet die neue Smartwatch also und warum sollte man sie gegenüber einem der deutlich günstigeren Mi Bands bevorzugen? Auf der einen Seite wäre da natürlich das Design – die Mi Watch sieht nämlich nach einer richtigen Uhr aus. Am runden, gerade einmal 32 Gramm schweren Gehäuse sind zwei Knöpfe angebracht. Um den sportlichen Charakter der Uhr zu unterstreichen, verbaut Xiaomi standardmäßig Armbänder aus Gummi. Das Gehäuse kann übrigens einer Wassersäule von bis zu 50 Metern widerstehen (5 Bar). Duschen ist mit diesem Wert kein Problem, Schwimmen hingegen schon.

Interessant wird es bei einem Blick auf die technischen Daten. Xiaomi spendiert der Mi Watch ein 1,39 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixel und einer Helligkeit von 450 Candela pro Quadratmeter. Die Pixeldichte ist mit 462 Pixel pro Zoll schlicht überragend. Displays mit solchen Spezifikationen kennen wir sonst aus deutlich teureren Uhren, zum Beispiel der Fossil Q Explorist HR, die ursprünglich für gut 250€ verkauft wurde.

Doch beim Display hört es nicht auf. Der 420 mAh große Akku soll laut Xiaomi bis zu 16 Tage durchhalten. Bei Nutzung aller smarten Features ist die Laufzeit vermutlich (deutlich) geringer, aber im Vergleich mit Wear OS und den Apple Watches ist das dennoch ein geradezu utopischer Wert. Auf NFC verzichtet Xiaomi leider. Google Pay würde wegen des proprietären Betriebssystems aber eh nicht auf der Mi Watch laufen. Dafür kriegt die Uhr GPS spendiert, wodurch sie auch ohne verbundenes Smartphone zurückgelegte Routen aufzeichnen kann.

mi watch 3 e1601474288693

GPS & 117 unterstützte Sportarten – ist die Mi Watch der perfekte Fitness-Begleiter?

In der Präsentation legte Xiaomi den Fokus auf die Fitness-Features der neuen Mi Watch. Und auf die Emojis, denn die Uhr kann Emojis anzeigen. Toll. Viel interessanter sind da in der Tat die 117 unterstützten Sportarten, die allesamt mit der Mi Watch aufgezeichnet werden können. Laufen, Gehen, Fahrradfahren und Wandern sind natürlich mit dabei, vermutlich werden aber auch außergewöhnliche Aktivitäten unterstützt. Eine vollständige Liste konnten wir leider nicht auftreiben. Aber hier wird man sich den Huawei und Honor Uhren nähern, die bislang die meisten Sportarten unterstützen.

xiaomi mi watch 1Ebenfalls interessant für Sport-Fans dürfte der integrierte magnetische Kompass sein, der sehr akkurat arbeiten soll. Eine Messung der Herzfrequenz und des Blutsauerstoffs sind ebenso möglich wie die Überwachung des Schlafs. Benachrichtigungen vom Smartphone kann man sich unterwegs natürlich auch anzeigen lassen, sie direkt beantworten ist aber nicht möglich.

Die große Frage bleibt das verwendete Betriebssystem. Für den internationalen Markt würde es uns nicht wundern, wenn die Wahl auf Wear OS by Google fallen würde. Auf der anderen Seite ist eine Akkulaufzeit von 16 Tagen mit diesem Betriebssystem definitiv unmöglich, außer man verbaut ein Dual Display wie bei der TicWatch Pro 3. Auf der chinesischen Mi Watch (die absolut gar nichts mit dem internationalen Modell zutun hat) läuft hingegen MIUI for Watch, ein eigenes Betriebssystem von Xiaomi auf Wear OS Basis. Dieses ist bisher aber international nicht zum Einsatz gekommen.

mi watch 5

Preis & Verfügbarkeit

Das Bild weiter oben zeigt eigentlich schon alle relevanten Infos. Die Mi Watch soll in Europa ab (!) 99€ erscheinen. Das französische Blog Frandroid spricht für sein Heimatland von 129,99€ und will außerdem herausgefunden haben, dass die Uhr im ersten Quartal 2021 erscheinen soll. Die erhältlichen Farben hören demnach auf die Bezeichnungen Cream White, Navy Blue und Black. Diese Informationen wurden von Xiaomi Deutschland aber bisher nicht kommuniziert.

Der Preis wird also bei mindestens 99€ liegen und die Verfügbarkeit steht hierzulande noch in den Sternen. Doch selbst für 130€ scheint die Mi Watch ein sehr gutes Gesamtpaket zu bieten. Wir halten euch auf dem Laufenden und passen diesen Artikel an, sobald ein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben wurde.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Peter_Beer
Gast
Peter (@guest_69429)
5 Tage her

Ich habe jetzt schon mein fünftes Mi Smartphone und warte sehnsüchtig auf die Uhr von Xiaomi. Vom ersten bis zum vierten Mi Band hatte ich auch alle. Über Mi Fit gut ins System integriert. Seit MIUI 12 ist die Xiaomi Gesundheitsapp auch endlich in der Lage Daten von kompatiblen Uhren/Bändern anzugreifen. Da ich im Moment eine Amazfit Uhr habe, bin ich auf Zepp angewiesen. Und Zepp arbeitet leider nicht mit der Gesundheitsapp zusammen. Kurz gesagt, die Mi Watch Revolve, wie sie in Europa heißen wird, fügt sie nahtlos in MIUI ein. Genau wie die Samsung Galaxy Watch in Samsung Geräte… Weiterlesen »

Kimmich A.
Gast
Kimmich A. (@guest_69417)
5 Tage her

Ich habe mir diese hier gekauft und bin seid 2 Wochen sehr zufrieden. Akku hält auch super. Kann alles was man braucht.