Startseite » News » Oppo Find X5 – High-End Alternative zum Pro-Modell

Oppo Find X5 – High-End Alternative zum Pro-Modell

Neben dem teuren Flagship Oppo Find X5 Pro und dem günstigeren Mittelklassemodell Oppo Find X5 Lite, gibt es auch noch das normale Oppo Find X5. Vonseiten der Ausstattung könnte dieses Modell die goldene Mitte in der neuen Find X5 Reihe darstellen: Es hat ebenfalls ein starkes Kamera-Setup und setzt statt auf den neuen Snapdragon 8 Gen 1 auf den Snapdragon 888. Zudem ist es etwas kleiner und hat eine niedrigere Displayauflösung. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf das Oppo Find X5 und beurteilen, wo man Einsparungen gegenüber dem Pro-Modell hinnehmen muss.

Oppo Find X5 Leak Render

Die Information zum Oppo Find X5 stammen von Winfuture. Das deutsche Technikmagazin hat nahezu alle Specs der neuen Oppo-Smartphones schon vor dem Release des Herstellers veröffentlicht.

Design und Display

Während die Pro-Version mit einem sehr großen 6,7 Zoll Display ausgestattet ist, bekommt das Oppo Find X5 ein kleineres 6,55 Zoll Display. Dementsprechend sind auch die Abmessungen mit 160,3 x 72,6 x 8,7 Millimeter und einem Gewicht von 196 Gramm etwas kompakter. Am Design hat sich hingegen nicht viel geändert. Das Smartphone hat ein Curved-Display mit Punch-Hole Notch und das Kamera-Modul ist mit einem fließenden Übergang in die Rückseite integriert. Verzichten muss man beim Oppo Find X5 allerdings auf die hohe IP68 Zertifizierung. Mit einer IP58-Schutzklasse ist das Smartphone aber immerhin gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Der Fingerabdruck-Scanner liegt natürlich unter dem Display. Neben dem USB-C-Anschluss gibt es bei der Standard-Version keinen Kopfhörer-Anschluss. Dafür bekommt man aber Dolby-Atmos zertifizierte Stereo-Speaker. Dual-SIM wird natürlich auch unterstützt, allerdings keine Speichererweiterung per MicroSD.

Beim Display setzt Oppo auf ein 6,55 Zoll AMOLED Panel mit 120 Hz Bildwiederholungsfrequenz und einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixel. Ein “Downgrade” zum Pro-Modell gibt es also bei der Auflösung, die deutlich niedriger ist als die 3216 x 1440 Pixel des Find X5 Pro. Unserer Erfahrung nach ist das Oppo Find X5 aber auch mit Full-HD+ perfekt ausgestattet. Einen Unterschied in der Schärfe wird man bei normaler Betrachtung nicht feststellen können. Zum Schutz vor Kratzern kommt Corning Gorilla Glass 7 zum Einsatz.

Leistung des Oppo Find X5

Interessant! Statt dem neusten Snapdragon 8 Gen 1 setzt Oppo bei dem Find X5 auf den Snapdragon 888. Der Prozessor war letztes Jahr in nahezu jedem Flagship auf dem Markt präsent und bietet viel Leistung. Wir hatten bereits das Xiaomi 12 Pro und IQOO 9 Pro mit dem Snapdragon 8 Gen 1 im Test und binden Euch hier die Benchmarks im Vergleich mit dem OnePlus 9 Pro mit Snapdragon 888 ein:

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Wildlife)

Wie man sehen kann, ist der Snapdragon 8 Gen 1 etwas schneller als der Snapdragon 888. Allerdings handelt es sich in dieser Leistungsklasse nicht um Unterschiede, die man in der alltäglichen Nutzung des Smartphones wahrnehmen könnte. Zudem scheint der Snapdragon 8 Gen 1 im Xiaomi 12 Pro noch stärkere Hitzeprobleme zu haben als der Snapdragon 888. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob dies auch beim Oppo Find X5 Pro der Fall sein wird, aber zum aktuellen Zeitpunkt würden wir sagen, dass man mit dem Snapdragon 888 im Standard-Modell eine genauso gute Leistung liefert wie die Pro-Version.

Snapdragon 888 Oppo Find X3 Pro

Verschiedene Speicherversionen spart sich Oppo beim Find X5. Das Smartphone kommt laut Winfuture nur mit 8GB RAM und 256GB Festspeicher auf den Markt. Die Pro-Version bietet 12GB RAM und 256GB Speicher. Vonseiten des Systems wird es Color OS 12 mit Android 12 Basis geben.

Kamera des Oppo Find X5

Das Oppo Find X5 hat eine Triple-Kamera auf der Rückseite:

  • 50 MP Hauptkamera f/1.8, 10 Bit, 6P, OIS, FOV 84°, AF
  • 50 MP Ultra-Weitwinkelkamera f/2.2, 10 Bit, 7P, FOV 110°, AF, 4 cm Makro
  • 13 MP Telekamera f/2.4, 5P, FOV 45°, AF
  • 32 MP Selfie f/2.4, Sony IMX615

Das Kamera-Setup besteht als aus zwei hochauflösenden Pixel-Binning Sensoren als Haupt- und Ultraweitwinkel-Kamera und einer 13 Megapixel-Kamera mit Zoom. Auch bei dem Find X5 soll der neue MariSilicon X Bildprozessor aus Oppos eigener Entwicklung für gute Fotos und Videos sorgen. Zudem sollen die Spezialisten von Hasselblad wieder bei der Optimierung der Software geholfen haben.

Oppo Find X5 Camera

Winfuture vermutet ansonsten, dass es sich um die gleichen Sensoren handelt wie im Pro-Modell. Bei genauerer Betrachtung fällt aber zumindest auf, dass die Hauptkamera eine andere Blende hat (f/1.8 statt f/1.7) und die Sensoren nicht wie beim Pro-Modell angegeben werden. Insofern müssen wir auf den Launch warten, um zu erfahren, ob auch beim Oppo Find X5 der erstklassige Sony IMX766 Sensor für die Haupt- und Ultraweitwinkelkamera zum Einsatz kommt. Gesichert ist in jedem Fall, dass die Hauptkamera über einen optischen Bildstabilisator verfügt. Zudem kommt beim Find X5 mit dem Sony IMX615 ein schwächerer Sensor in der Selfie-Kamera als beim Pro-Modell mit IMX709 zum Einsatz.

Konnektivität und Akku

Das Oppo Find X5 unterstützt natürlich den neuen 5G Standard. Weiterhin werden in der Global Version natürlich auch alle für Europa wichtigen 4G und 5G Bänder vorhanden sein. Eine genaue Auflistung fehlt aber bisher.

Der Akku im Oppo Find X5 misst 4800mAh. Das ist eine durchschnittliche Kapazität, die vermutlich für einen Tag bei intensiver Nutzung ausreichen wird. Geladen wird der Akku kabelgebunden mit 80 Watt. Kabelloses Aufladen soll ebenfalls mit dabei sein, allerdings gibt es hier noch keine Angabe zur Ladegeschwindigkeit. Ansonsten bekommt man mit WiFi 6, Bluetooth 5.2 und NFC alle wichtigen Konnektivitätsstandards. Navigiert wird mit GPS, A-GPS, BeiDou, Glonass und Galileo. Ob auch Dual-GPS unterstützt wird, ist bisher nicht bekannt.

Preis und Einschätzung – Oppo Find X5

Oppo Smartphones sind teuer. Eine genaue Preisangabe für das Oppo Find X5 gibt es bisher noch nicht. Winfuture vermutet aber, dass das Smartphone etwa 1000€ kosten wird. Ob man so viel Geld für ein Smartphone ausgeben sollte, ist natürlich fraglich. In jedem Fall sollte das Oppo Find X5 zu diesem Preis auch das gleiche Kamera-Setup wie die Pro-Version bietet. Sonst wäre der Preis jedenfalls nicht gerechtfertigt. Es bleibt somit doch noch spannend. Mit einem Launch wird immerhin schon in der zweiten Februar-Hälfte gerechnet. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Kai
Gast
Kai (@guest_85051)
7 Monate her

1000 Euro für Hardware aus dem letzten Jahr? Das Oneplus 9 Pro kostet weniger und ist vom selben Hersteller.

Cince
Gast
Cince (@guest_85032)
7 Monate her

Für 1000€ kaufe ich mir persönlich kein Smartphone. Im Jahre 2022 gibt es mittlerweile soviel richtig gute Auswahl im Mittelklasse Segment der einzelnen Hersteller mit einem Top Preis-/Leistungsverhältnis, welches für die Nutzung eines Smartphones allemal ausreicht in Bezug auf SoC, Kamera, Akku, Display etc. Und das für nicht mal 400-500€ (und das ist auch schon reichlich Geld).

Lade jetzt deine Chinahandys.net App