Startseite » News » Ancheer Elektro-Mountainbike aus Aluminium für 550€ aus DE

Ancheer Elektro-Mountainbike aus Aluminium für 550€ aus DE

Bei Gearbest gibt es jetzt ein durchaus vielversprechend aussehendes E-Mountainbike mit Elektro-Unterstützung für einen sehr angenehmen Preis – zumindest verglichen mit hierzulande verfügbaren Produkten. In diesem Artikel schauen wir uns gemeinsam die technischen Daten und Funktionen des Ancheer-Bikes an.

Das 26-Zoll-Mountainbike von Ancheer

52d0ea8a08acFangen wir erst einmal mit den allgemeinen Daten an, bevor wir uns die Ausstattung und Funktionen des E-Bikes anschauen. Das Ancheer Mountainbike ist 165 Zentimeter lang und der Rahmen besteht aus Aluminium. Die Räder haben einen Durchmesser von 26 Zoll (64 Zentimeter). Der Rahmen ist schwarz mit weißen und roten Akzenten.

Die Lithium-Batterie wiegt 2,2 Kilogramm und soll für zehn bis 30 Kilometer elektrische Reichweite sorgen – je nach Modus sollen Radtouren zwischen 35 und 70 Kilometern möglich sein, bis der Akku leer geht. Die maximale Geschwindigkeit im E-Betrieb soll 25 bis 35 km/h betragen. Das Aufladen soll vier bis sechs Stunden dauern.

Das Fahrrad kommt mit Scheibenbremsen vorne und hinten und mit einer 21-Gang-Schaltung dc68b90e2523von Shimano (Shimano ist grundsätzlich kein Hinweis auf gute Qualität, denn solche Shimano Schaltungen gibt es in vielen Varianten von sehr günstig bis sehr teuer). Die verbauten Lampen kommen in LED-Technik und sollen besonders hell sein, um Nachtfahrten zu ermöglichen.

Das E-Mountainbike von Ancheer ist außerdem fürs vollständig oder teilweise elektrische Fahren ausgelegt, kann aber auch komplett ohne Unterstützung durch den Motor gefahren werden. Dabei muss man aber beachten, dass der 2,2 Kilogramm schwere Akku eigentlich ein unnötiges Plus an Gewicht darstellt, wenn man ihn eh nicht nutzt. Insgesamt wiegt das Fahrrad wohl etwas weniger als 27 Kilogramm.

Features des Ancheer Mountainbikes

Über ein am Lenker eingebautes Kunststoff-Kästchen kann zwischen den verschiedenen Elektro-Modi gewählt werden: aus, niedrig, mittel, hoch und rein elektrisch.

180c8081118b e1572204622397Die Reifen des Bikes sollen auch bei Nässe genug Grip haben und die Bremsen stark genug sein, um auch bei feuchtem Untergrund zu bremsen. Das hängt aber sicherlich auch vom Gewicht des Fahrers ab – bis zu 150 Kilogramm sind laut Hersteller für das E-Bike machbar.

Die Lampen des Mountainbikes können über einen am Lenker angebrachten Schalter eingeschaltet und ausgeschaltet werden.

Unsere Einschätzung

Für den Preis von aktuell unter 550 Euro dürfte es in Deutschland schwer sein, ein Elektro-Mountainbike mit 26-Zoll-Rädern zu finden. Und zumindest der Aluminium-Rahmen spricht dafür, dass das Bike ganz gut sein könnte.

Dennoch – ganz risikofrei ist so ein Kauf natürlich nicht, immerhin kauft ihr aktuell noch die Katze im Sack. Es kann also nicht schaden, auf unseren Test zu warten. Wir werden versuchen, zeitnah ein Exemplar auf Herz und Nieren zu testen.
%name

Preisvergleich

538 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.11.2019

Kommentare

avatar
 
7 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
3 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
pixeliSteif75jonas-andreTom BuchholzJürgen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
pixeli
Gast
pixeli

26 zoll reifen gibts es … zumindest in der schweiz … nur noch im wühltisch 😉

Tom Buchholz
Gast
Tom Buchholz

Inwiefern spricht ein Aluminium-Rahmen für gute Qualität? Aluminium ist das günstigste Rahmenmaterial bei Rädern.

jonas-andre
Admin
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey Tom, ich bin zwar kein Fahrradexperte, aber ich würde sagen, dass Stahl günstiger ist. Je nach Einsatzzweck hat vermutlich jedes Material seine Vor- und Nachteile. Aluminium ist leicht und verwindungssteif.

Beste Grüße

Jonas

Matthias
Gast
Matthias

Ich hab das Rad seit Juli und kann nur gutes berichten.
Klar muss man Abstriche machen, aber es tut genau was es soll – es unterstützt beim fahren und es ist meiner Meinung nach wesentlich besser als man für den Preis erwartet.
Alles was einem nicht gefällt oder man höhere Ansprüche hat, kann man Stück für Stück tauschen.
Fazit für mich:
Viel E-Bike für wenig Geld.
Klare Kaufempfehlung!!!

Thomas
Gast
Thomas

Warum ich kein E- Fahrrad fahre?
Weil ich es kann

Phil
Gast
Phil

Einfach klassisch und normal in die Pedale treten! Alles andere ist für Mädchen! Ich fahre im Jahr ca. 5000 km mit dem Fahrrad und würde nie auf ein EBike wechseln. Beim DownHill ist ein EBike Quatsch….

Danni
Gast
Danni

Du krasser Phil, bist ein richtiger Mann.
Warum? Weil du es uns so gesagt hast. Sehr gut.

Phil
Gast
Phil

Danke für Deine Ironie. Aber einfach Mal den Mund halten, würde zeigen, dass Du nicht so dumme bist…

Tom Buchholz
Gast
Tom Buchholz

Wer in einer hügeligen oder bergischen Region wohnt und nicht auf der Arbeit duschen kann oder will, für den ist Pendeln mit dem Rad eigentlich keine Option. Hier ist das E-Bike eine tolle Lösung.

Steif75
Mitglied
Steif75

Wenn man gesund ist mag das stimmen! Für Menschen mit Beeinträchtigungen ist ein E Bike viel Wert und Steigerung der Lebensqualität! Ich spreche da leider aus Erfahrung. Wenn das dann erschwinglich günstig ist – sehr gerne E-mobilität!

Jürgen
Gast
Jürgen

Wenn ich die Fotos sehe, ein Fahrrad mit Seitenständer, Tourenlenker und Beleuchtung, halte ich das Teil als MTB absolut nicht nutzbar.
Und als Alltagsrad taugt es ohne Schutzbleche & Gepäckträger auch nicht.
Mal ganz abgesehen davon das ein Sportgerät, was ein MTB eigentlich ist, eh keinen E-Antrieb benötigt. ;-))))

Mogli
Gast
Mogli

Ich schaue zwar in ganz anderen Preisklassen aber nur mal so als Info. Kaufe e-MTB für 5K€ Liste, zahle 1,2K€ für einen Ersatz-Akku wo es fraglich ist ab man davon auf Grund der Spezailbauform in den nächsten Jahren überhaupt noch ersatz bekommt. Ich hoffe ja das die Chinesen den Markt mit billigen Nachbau Akkus irgend wann mal überschwemmen. Wie man hier bei uns abgezockt wird ist ja nicht mehr normal.
Die Zeiten von externen Einheits-Akkus sind leider vorbei. Ein 5K € ist Rad nach ~3 jahren noch kein 1K€ mehr Wert, Akku ist nach 3 jahren Schrott reif …Wirtschaftlicher Totalschaden also. Das ist die zukunft! Ich freue mich ja so 🙁