Anker ist eine der Marken aus China, die es inzwischen geschafft haben, sich einen Namen für qualitativ hochwertige Produkte zu machen. Die Reise begann bei Ladezubehör und Powerbanks und seit einiger Zeit gibt es nun auch unter dem Label Soundcore Audio-Produkte von Anker. Nach dem Soundcore Zero Bluetooth Speaker hat sich nun ein ANC Kopfhörer zu uns verirrt, nämlich die Anker Soundcore Life 2 Headphones. Diese bieten zu einem Preis von rund 70€ Active Noise Cancelling, Hi-Res Audio und natürlich Bluetooth-Anbindung. In diesem Testbericht werden wir der Frage nachgehen, ob die Kopfhörer ihren Preis wert sind und wie sie sich im Vergleich zu den Bestsellern von Taotronics schlagen.

Lieferumfang der Anker Soundcore Life 2 Headphones

Anker Soundcore Life 2 Lieferumfang
Die Soundcore Life 2 gibt es in einer Standard-Version mit Kopfhörern, einer Tragetasche, ein 3,5mm Kopfhörer-Kabel und einem Micro-USB Ladekabel. Auch eine deutschsprachige Anleitung ist im Lieferumfang enthalten. Wer allerdings noch einen draufpacken möchte, kann die Soundcore Life 2 auch im Geschenkset kaufen. Hier gibt es obendrauf eine PowerCore 5000mAh Powerbank, einen Flugzeugadapter und ein hochwertigeres Aux-Kabel.

Verarbeitung & Tragekomfort

Anker Soundcore Life 2 1

Die Zeit der klappernden Bluetooth Kopfhörer aus China ist zum Glück schon ein paar Jahre vorbei. Anker zeigt mit den Soundcore Life 2, dass man auch mit limitiertem Budget ein Produkt mit Premium-Feeling bekommen kann. Der Kopfhörer besteht zwar mit Ausnahme der ausfahrbaren Metallschiene komplett aus Kunststoff, allerdings fühlt sich dieser angenehm und hochwertig an. Unsaubere Verarbeitung oder große Spaltmaße gibt es keine. Zum transportieren lassen sich die Kopfhörer auch zusammenfalten, sodass sie in das kompakte Hardcase aus dem Lieferumfang passen.

Anker Soundcore Life 2 6 e1551270365927

Was den Tragekomfort angeht, können die Anker Soundcore Life 2 auch richtig abliefern. Vielleicht liegt es an besonders tollen Weichmachern, vielleicht einfach am gut gewählten Polstermaterial der Ohrmuscheln. In jedem Fall sind die Soundcore Life 2 die bequemsten Over-Ear Bluetooth Kopfhörer, die wir bisher getestet haben. Im Gegensatz zu dem weitverbreiteten Kunstleder-Ohrpolstern ist das Material auffallend weich und schmiegt sich dem Kopf ohne großen Druck an. Dank der 3,5cm weit ausfahrbaren Metallschiene des Bügels passen die Kopfhörer auch auf jeden noch so großen Kopf. Das Gewicht liegt mit 260 Gramm im mittleren Bereich und ist auch nach längerem Tragen nicht anstrengend..

Bedienung

Anker Soundcore Life 2 8

Die Soundcore Life 2 Kopfhörer haben die Buttons auf den beiden Seiten verteilt. Auf der rechten Seite gibt es Play/Pause, Volume-Up und Volume-Down. Wenn man die Lautstärkeregler länger drückt, wird ein Track nach vorne oder hinten geschaltet. Zudem kann man den Play-Button zwei Mal schnell hintereinander drücken, um den Bass Boost zu aktivieren. Auf der linken Seite befinden sich die Buttons zum Ein- und Ausschalten und Active Noise Cancelling. Die ANC Funktion wird jedes Mal aktiviert, wenn man die Kopfhörer einschaltet. Hier wäre mir ein Schieber lieber gewesen. Zum Ausschalten muss man so auch beide Buttons (Power & ANC) jeweils 3 Sekunden gedrückt halten, sonst arbeitet das ANC weiter und entleert den Akku.

Zum Verbinden des Smartphones kann man entweder Bluetooth (V.4.2) oder das mitgelieferte Aux-Kabel verwenden. Beides liefert einen vergleichbaren Klang. Zu beachten gibt es lediglich, dass über das Aux-Kabel das Mikrofon nicht arbeitet.

Was den Akku angeht, können die Anker Soundcore Life 2, wie die meisten Over Ear Kopfhörer, überzeugen. Mit mittlerer Lautstärke kamen wir auf 23 Stunden Musikwiedergabe mit aktiviertem Noise Cancelling.

Noise Cancelling

Nachdem Anker schon den Rekord für die weichsten Ohrpolster aufgestellt hat, kommt hier ein weiterer Rekord: Die Soundcore Life 2 haben definitiv das schlechteste Noise-Cancelling aller getesteten Kopfhörer. Umgebungsgeräusche werden zwar minimal gefiltert, aber dass man durch das ANC Ruhe im Zug, Flugzeug oder Auto bekommt, ist schlichtweg nicht möglich. Und leider wird es noch schlimmer. Das Active Noise Cancelling versaut den Sound der Kopfhörer. Während der Klang bei den Taotronics eher schon zu viel durch ANC aufgewertet wird (Neutralität wäre das Optimum), machen die Life 2 leider genau das Gegenteil. Die Mitten verschwinden und den Höhen und Tiefen geht die Harmonie verloren. Und damit ist Active Noise Cancelling als Kaufargument auch komplett hinfällig und stört eigentlich mehr als es wohltut, da man es es immer manuell deaktivieren muss.

Klang

Anker Soundcore Life 2 2

Was den Klang angeht, sind die Anker Soundcore Life 2 zum Glück etwas besser als beim Noise-Cancelling. Von einem wirklichen Hi-Res Sound kann hier aber auch nicht die Rede sein. Aber fangen wir erstmal von vorne an. Eine Stärke der Headphones ist die Ausgewogenheit. Weder Mitten, Höhen noch der Bass spielen eine dominante Rolle. Auch verfügen die Life 2 über eine ganz gute Räumlichkeit. Wo es aber definitiv mangelt, ist das Zusammenspiel der Klangkulisse. Es sind zwar Höhen, Tiefen und Mitten in gutem Maß vorhanden, allerdings spielt das Ganze irgendwie nicht harmonisch miteinander. Dies führt zu einer wahrnehmbaren Transparenz. Die Kopfhörer geben die Musik einfach nicht so wieder, wie sie sich anhören soll. Schlecht ist das Klangerlebnis wirklich nicht, aber man hat doch oft den Eindruck, dass dem Lied irgendwas verlorengeht. Der Sound klingt recht flach und es mangelt an einer lebendigen Wiedergabe.

Wie sich dies nun in der Praxis ausübt, hängt stark vom Genre ab. Wer hauptsächlich Pop-, Rap, oder Metal-Musik mit viel Bass hört, wird den Klang vermutlich noch ziemlich cool finden. Bei Stücken mit vielen ruhigen Momenten und differenzierterem Klangbild wird es aber irgendwie langweilig.

Dann gibt es noch den Bass-Boost, a.k.a. BOOM-BOOM Modus. Aktiviert man diesen durch ein doppeltes Klicken auf dem Play-Button, knallt der Bass rein und verzerrt das Klangbild auf Kosten der Höhen. Und wenn man richtig gut drauf ist und den Sound noch weiter kastrieren möchte, aktiviert man einfach noch das Active Noise Cancelling und beraubt sich der Mitten.

Fazit und Alternative

7b0527b80f61074535251c193165aaaa s131
Joscha Becking:

Da die Anker Soundcore Life 2 ganz klare Stärken und Schwächen haben, fällt ein eindeutiges Fazit nicht schwer.

Das Schöne: Wo die Soundcore Life 2 wirklich sehr gut abschneiden, sind die Verarbeitung und der Tragekomfort. Wie gesagt… Neben den Xiaomi Hifi Headphones sind es definitiv die bequemsten Vertreter aller bisher getesteter Kopfhörer. Zudem sehen sie sehr schön aus und passen auf jeden noch so großen Kopf.

Das Mittelmäßige: Was den Klang angeht, bin ich ziemlich zwiegespalten. Wer echten Hifi-Sound sucht, oder zumindest so viel davon eben unter 80€ möglich ist, der sollte nicht zu den Soundcore Life 2 greifen. Es ist zwar kein totaler Reinfall, aber klanglich sind sie einfach zu akzentlos.

Enttäuschend: Absehen sollte man in jedem Fall vom Kauf, wenn man Wert auf Noise Cancelling legt. Die Geräuschunterdrückung funktioniert wirklich mehr schlecht als recht und versaut obendrein das Klangbild gänzlich.

Zu dem Standardpreis von 70€ würde ich die Anker Soundcore Life 2 definitiv nicht kaufen, da die Taotronics TT-BH40 oder die Xiaomi Bluetooth Relaxed für weniger Geld mehr überzeugen. Sollten die Soundcore Life 2 in einem Sale für 50€ oder weniger zu ergattern sein und zudem Euren Präferenzen (Tragekomfort, Design) entsprechen, kann man ihnen aber eine Chance geben.

Ich persönlich würde die Kopfhörer jedenfalls nur nutzen, wenn ich sie primär für Hörbücher verwenden und nicht viel wert auf Noise Cancelling legen würde.

70%
  • Design und Verarbeitung 90 %
  • Tragekomfort 100 %
  • Klangqualität 60 %
  • Noise Cancelling 30 %

Preisvergleich

Nur 70 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 26.03.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei