Startseite » News » MediaTek Dimensity 9000 Flagship CPU: Benchmark & kommende Flagships

MediaTek Dimensity 9000 Flagship CPU: Benchmark & kommende Flagships

MediaTek buhlt um die Gunst der Hersteller – Oder etwa andersrum? Endlich zeigen Benchmarks die Rechenleistung des neuen MediaTek Dimensity 9000 in der Praxis. Sehr spannend ist entsprechend der Vergleich zum Snapdragon 8 Gen 1 und dem Google Tensor SoC. Dazu wurde bekannt gegeben, welche kommenden Flagships auf MediaTek statt auf Qualcomm setzen.

Dimensity 9000 Sample

Den MediaTek Dimensity 9000 haben wir uns bereits an dieser Stelle im Detail angeschaut. Nun kommen zur Praxis: Benchmark / Rechenleistung & kommende Smartphones! Klar, Benchmarks sind irgendwo nur ein “bedeutungsloser” Vergleich und es kommt auf die Praxis an – Sie zeigen aber schon mal, wo sich der Smartphone-Markt hinbewegen könnte.

MediaTek Dimensity 9000 in Benchmarks

Wie auch der Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm ist der neue Top-Prozessor des Herstellers, im 4-nm-Verfahren gefertigt, basiert auf der ARM v9 Architektur und setzt auf den Cortex X2 als Prime Core sowie neue Cortex-A710 und Cortex-A510 Kerne.

Gingen wir bisher von einem AnTuTu-Score unter 1 Million Punkte aus, so gibt es nun offizielles Material. Der MediaTek Dimensity 9000 schlägt den Snapdragon 8 Gen 1 in Sachen CPU, aber der Mali Grafikprozessor ist nicht schneller als das Adreno Pendant. Folgende Ergebnisse erreicht der Dimensity 9000:

  • AnTuTu v9 Dimensity 9000: 1.017.488 Punkte
    • Für das Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 Reference Modell stehen derzeit 1.003.590 zu Buche
  • Geekbench 5: Single Core – 1273 Punkte / Multi Core – 4324 Punkte
    • Das Samsung Galaxy S22 mit Snapdragon 8 Gen 1 wurde mit 1219 und 3154 Punkten geleakt

NPU – AI-Benchmark

Ein weiterer Bestandteil moderner SoCs (System on a Chip) ist die NPU – Neural Processing Unit. Und diese ist für den AI-Benchmark (Artificial Intelligence) zuständig. Namensgebend hierfür gibt es auch den AI-Benchmark und hier lässt MediaTek die versammelte Prozessor-Gemeinschaft alt aussehen. Selbst Google mit dem Tensor schlägt man in so gut wie allen Kategorien. Mit nur 256 Punkten schlägt sich der Tensor aber auch nicht gerade gut in diesem Benchmark.

AI Benchmark Dimensity 9000

Noch nicht getestet wurde der Snapdragon 8 Gen 1: Qualcomm spricht von einer 4-mal so schnellen NPU im Vergleich zum Snapdragon 888. Mit den 560 Punkten im Vergleich zum AI-Score von 692 würde man dennoch nicht am Dimensity 9000 vorbeiziehen.

Diese kommenden Flagships setzen auf MediaTek

Galt MediaTek lange als Billig-Variante, so dürfte sich das Bild spätestens seit letztem Jahr geändert haben. Auch wenn der Dimensity 9000 noch immer günstiger als das Pendant von Qualcomm sein soll, so wird er im Einkauf bzw. Herstellung doppelt so teuer wie beim Vorgänger, der Dimensity 1200. Nun hat MediaTek selbst die Werbetrommel für den neuen Flagship-Chip gerührt und verkündet, welche Hersteller auf den Dimensity 9000 setzen werden: Oppo, Vivo, Honor und Xiaomi präsentieren im ersten Quartal 2022 die neuen Geräte.

  • Oppo: Das Top-Modell, das Find X4 Pro, setzt weiterhin auf Qualcomm mit dem Snapdragon 8 Gen 1
    • Das normale Find X4 hingegen soll vom Dimensity 9000 angetrieben werden
  • Redmi: Auch General Manager von Redmi, Lu Weibing, kündigte den ersten Auftritt des Dimensity 9000 in der Redmi K50 Serie an
  • Honor & Vivo haben leider noch keine konkreten Informationen bekannt gegeben
  • Realme wurde zwar nicht von MediaTek erwähnt, aber Realmes CMO, Xu Qi Chase, hat ebenfalls verkündet, ein Dimensity 9000 Flagship in der Mache zu haben:
    • Das Realme GT 2 Pro wurde bereits mit dem Snapdragon 8 Gen 1 angeteasert
    • Das normale GT 2 wäre aber ein Kandidat für den MediaTek Prozessor

Dimensity 8000Ein weiterer interessanter Prozessor von MediaTek wird der Dimensity 8000, der deutlich günstiger sein soll. Gefertigt wird er im 5-nm-Verfahren. Die CPU-Einheit wird weiterhin auf die „alte“ Architektur ARM v8 setzen, die GPU hingegen wird erneuert auf die Mali-G510 MC6: doppelt so viel Grafikleistung bei 22% höherer Effizienz verspricht MediaTek.

Der Dimensity 8000 dürfte damit ein spannender Kandidat für die obere Mittelklasse sein. Sowohl Redmi mit der K50 Serie, als auch Realme mit dem GT Neo 3, werden mit dem Dimensity 8000 in Verbindung gebracht.

Wie die Marktanteile wohl nächstes Jahr stehen?

MediaTek konnte den ersten Platz weiter für sich beanspruchen und den Abstand zu Qualcomm ausbauen. Hier seht ihr die Marktanteile von Q3 2021 im Vergleich zu einem Jahr Q3 2022:

  • MediaTek hat von 33 auf 40% weltweit zugelegt.
  • Qualcomm hingegen ist um 1% von 28 auf 27% gefallen.
  • Und (leider): Huaweis HiSilicon stattet unter allen verkauften Smartphones weltweit mit 2% im Vergleich zu 13% leider kaum noch Smartphones mit den Chips aus.
    • Aber auch Samsung setzt lieber auf Fremdfabrikate und die Exynos Prozessoren sind von 10 auf 5% gefallen.

Noch ist Qualcomm im 5G-Bereich vorherrschend. Hier geht es um die 5G-Modems, die auch in iPhones zum Einsatz kommen. Im dritten Quartal 2021 funkten 62% noch über Qualcomm im 5G-Netz, während es nur 28% von MediaTek sind.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
IgorB
Gast
Igor (@guest_83588)
4 Monate her

Das ist eine gute Leistung von MTK.
Was aber immer noch die Leistung eines CPUs stark beeinflusst ist die Ausstattung des Smartphones und die Software.
Deswegen gibt es auch verschiedene Antutu werte von gleichen CPUs.

Daher kann man nicht sagen das der aktuelle Leak uns zeigt das ein CPU schneller und besser sein soll als der andere, was man aber sagen kann ist das die neuen CPUs von beiden Herstellern gleich schnell sind.
Viel wichtiger sind da die Futures des Chips, wie NPU und ob er weniger Strom verbraucht ohne zu überhitzen.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_83584)
4 Monate her

Laut den neusten Leaks reißt der Mediatek-Chip dem neuen Snapdragon wohl ziemlich den Allerwertesten auf, weswegen Qualcomm schon panisch am 8 Gen 1+ bastelt.

IgorB
Gast
Igor (@guest_83628)
4 Monate her
Antwort an  Steinlaus

Also Panisch würde ich jetzt nicht sagen.
Noch wissen wir nicht was da wirklich los ist.

LessieDHund
Gast
PuhMuggel (@guest_83583)
4 Monate her

sehr spannend, kann mir, auch wegen Oppo/Realme, kaum vorstellen das der Mediatek tatsächlich eine bessere CPU als der SD haben soll. die GPU wird sowieso kaum woausgelastet, wichtiger ist da wohl wie konstant die Leistung ist

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_83592)
4 Monate her
Antwort an  PuhMuggel

Hab Mal die Tests beim Realme 7, 7pro, 8, 8pro und c21 durchgeführt. Komme erfreulicherweise immer auf etwas höhere Werte als im Internet angegeben. Also Realme scheint das System gut zu optimieren auf die verschiedensten Prozessoren

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
4 Monate her
Antwort an  Shorty2020

Servus Shorty, also Realme scheint in jedem Fall auf Benchmarks gut zu optimieren ?.

beste Grüße

Jonas

Bunmeri
Gast
Bunmeri (@guest_83599)
4 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Dies hängt mit dem standardmäßig aktivierten “Smart-Leistungsmodus” zusammen, der – je nach Szenario (hier Benchmarktest) – die optimalen Leistungseinstellungen wählt! 😉

IgorB
Gast
Igor (@guest_83631)
4 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Deshalb kann man auch nicht sagen das ein CPU schneller ist als der andere Laut den Benchmark leaks.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App