Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer in China vorgestellt

Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer in China vorgestellt

Xiaomi bietet bekanntlich neben Smartphones auch eine ganze Reihe weiterer elektronische Geräte und Gadgets an. Großer Beliebtheit erfreuen sich dabei insbesondere die verschiedenen Kopfhörer-Modelle des chinesischen Herstellers. Viele davon hatten wir in den vergangenen Jahren bereits im Test und waren fast immer beeindruckt vom guten Gesamtpaket zum fairen Preis. Entsprechend ist Xiaomi mit seinen Kopfhörern auch in unserer True Wireless Kopfhörer Bestenliste mehrfach vertreten. Mit seinem neuesten Kopfhörer-Modell betritt Xiaomi jetzt aber eine neue Marktnische, die der Knochenschall-Kopfhörer. Erhältlich ist das Gadget aber vorerst nur in China.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen bleiben bei Knochenschall-Kopfhörern die Ohren frei. Stattdessen erzeugt der Hörer Schallwellen mit Wandlern, die knapp vor den Ohren sitzen. Diese werden dann vom Schädelknochen aufgenommen und ins Ohr weitergeleitet. Klingt speziell, bietet aber vornehmlich in Umgebungen, in denen man beim Hören von Musik auch sein Umfeld wahrnehmen möchte, viele Vorteile. Außerdem muss man sich nicht mit schmerzenden Ohren durch In-Ears oder Druckbeschwerden herumplagen. Wir zeigen euch, was der neue Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer sonst noch zu bieten hat.

Design der Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer

Xiaomi Knochenschall Kopfhoerer 8

Im Vergleich zu den Konkurrenzmodellen erfindet Xiaomi mit seinen Knochenschall-Kopfhörern das Rad nicht neu. Das Design erinnert an Bluetooth-Kopfhörer, die durch ein Nackenband miteinander verbunden sind. Bei diesen Kopfhörern wird das Band jedoch um den Hinterkopf gelegt. An den beiden Enden sitzen die zwei Wandler. Auf den Wandlern sind Aluminium-Elemente eingelassen, die auf der linken Seite den Standby-Button und auf der rechten Seite ein Mikrofon enthalten. Der restliche Kopfhörer besteht aus zwei Kunststoffarten. Die Bereiche, die beim Einsatz mit dem Kopf in Berührung kommen, sind in einer typischen Silikon-Mischung gefertigt. Die restlichen Elemente scheinen aus Hartplastik zu bestehen. Dazu gehören auch die Verdickungen, die sich knapp hinter den Wandlern befinden. Diese sitzen im Einsatz hinter den Ohren und enthalten den Akku. Die rechte Seite ist an der Unterseite noch mit einem verdeckten USB-C-Anschluss und einer Lautstärke-Wippe versehen.

Mit einem Gewicht von nur 28 Gramm dürfte der Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer im Einsatz kaum bemerkbar sein. Außerdem ist der Hörer nach IP66 zertifiziert, was attestiert, dass Staub und starkes Spritzwasser der Elektronik im Inneren nichts anhaben können. Trotzdem ist der Schutzklasse nach zu urteilen der Einsatz beim Schwimmen nicht vorgesehen. Erhältlich ist der Kopfhörer nur in einer dunkelgrauen Version.

Anbindung und Akku der Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer

Der Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer verbindet sich via Bluetooth 5.2 mit eurem Smartphone. Nutzer von Xiaomi-Smartphones mit MIUI können sich über ein automatische und besonders schnelle Kopplung freuen. Gute Klangqualität soll, neben dem standardmäßigen SBC-Codec, durch aptX und aptX Adaptive sichergestellt sein. Zudem kann der Kopfhörer dank Bluetooth Multipoint mit bis zu zwei Geräten gleichzeitig verbunden werden. So kann ohne Aufwand die Tonquelle gewechselt werden.

Die Features des neuen Xiaomi Knochenschädel-Kopfhörers im Überblick

Für die nötige Energie ist im Xiaomi Knochenschädel-Kopfhörer ein 165 mAh großer Akku verbaut. Dieser sorgt laut Xiaomi für eine Akkulaufzeit von 12 Stunden. Eine vollständige Aufladung über den USB-C-Anschluss nimmt laut Datenblatt 2 Stunden in Anspruch, wobei der Akku bereits innerhalb von 10 Minuten wieder genug Ladekapazität für 2 Stunden Nutzung besitzt. Ob sämtliche Angaben auch in der Praxis eingehalten werden, wird erst ein Test klären können.

Preis und Fazit

Die Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer werden vorerst nur in China für einen Kaufpreis von 700 ¥ (ca. 95 €) erhältlich sein. Damit sind die Kopfhörer definitiv im Premium-Segment angesiedelt und schlagen mit einem ähnlichen Preis zu Buche wie namhafte Konkurrenten wie Shokz. Ob und wann die Hörer auch ihren Weg nach Deutschland/Europa finden werde, ist derzeit unklar. Erste Import-Verkäufer listen die Kopfhörer bereits bei Aliexpress und eBay, aber mit einem recht ordentlichen Aufpreis.

Wer also bewusst einen Knochenschall-Kopfhörer nutzen möchte und zusätzlich die typische „Xiaomi-Erfahrung“ sucht, könnte mit dem neuen Kopfhörer glücklich werden. Bevor aber erste Erfahrungen mit dem neuen Modell erscheinen, empfehlen wir euch bei unseren Xiaomi-Kopfhörer-Empfehlungen, wie den Xiaomi Buds 3T Pro vorbeizuschauen. Unsere Kopfhörer-Bestenliste ist auch immer einen Abstecher wert.

Was ist eure Meinung zu den neuen Xiaomi Knochenschall-Kopfhörer? Würdet ihr die eigenständige Technologie nutzen? Lasst uns zudem in den Kommentaren wissen, ob euch ein Testbericht interessieren würde.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
141 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
171 €*
20-30 Tage
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 141 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
171 €* Zum Shop
20-30 Tage

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 02.12.2022

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Laen
Gast
Laen (@guest_92182)
1 Monat her

Warum sieht der auf den Bildern wie ne 1:1 Kopie von Shockz Openmove aus

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Laen

Servus, ich denke, die optischen Anpassungsmöglichkeiten der Teile sind begrenzt. Die von Haylou sehen auch fast identisch aus: https://www.chinahandys.net/haylou-purfree-bc01/.

Beste Grüße

Jonas

Claus
Gast
Claus (@guest_92181)
1 Monat her

Bidde, bidde testen!

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr(@wackelohr)
1 Monat her

Hallo,
Ja, ein Test wäre spannend. Ich komme mit Ohrstöpseln nicht klar und bin interessiert an Alternativen.
Gruß Georg

Laen
Gast
Laen (@guest_92183)
1 Monat her
Antwort an  Wackelohr

Wie wäre es mit Shockz Openmove? Kosten das selbe und sind hier erhältlich

Lade jetzt deine Chinahandys.net App