Startseite » News » LNMBBS 10 Zoll Tablet auf Amazon – Hott oder Schrott?

LNMBBS 10 Zoll Tablet auf Amazon – Hott oder Schrott?

Wie viel Tablet bekommt man für 100€? Diese Frage stellt man sich zwangsläufig, wenn man bei Amazon durch die entsprechende Produktkategorie stöbert und auf das LNMBBS Andoid Tablet stößt, das mit über 2000 Bewertungen und 4,1 Sternen auf den ersten Blick recht vielversprechend aussieht. Doch kann ein so günstiges Gerät tatsächlich etwas leisten? Und wie schneidet es im Vergleich zu günstigen Tablets vergleichsweise bekannterer Hersteller wie Teclast, Blackview oder Alldocube ab? Genau darum soll es in diesem Artikel gehen.

LNMBBS Android Tablet 10 Zoll Amazon

Wie geht das so günstig?

Dass gerade auf Amazon – einem Marktplatz mit immensen Gebühren für Händler – niemand etwas zu verschenken hat, sollte klar sein. Dennoch findet man immer wieder vermeintliche Schnäppchen, wie auch das erwähnte Tablet. Der günstige Preis stützt sich dabei meist nicht nur auf die Hardware – gespart wird an allen Ecken. Los geht das schon bei der Produktbeschreibung: Wusstet Ihr, dass das LNMBBS Tablet eine OTG-GPS-Kamera hat oder das Android 9 System dafür sorgt, dass alles flüssig bleibt? Und vergesst vor dem Kauf auf keinen Fall, Euren Netzbetreiber richtig durchzulesen! Kurz: Hinter den Produktbeschreibungen steht keinesfalls ein Mensch, sondern ein Übersetzungsprogramm. Dies ist der erste Hinweis, dass sich ein Blick ins Impressum des Händlers lohnen könnte (zu finden unter “Verkauft durch …”).

Hier geht es keinesfalls darum, den Händler schlecht zu machen und es ist nicht auszuschließen, dass es sich hier um eine Ausnahme handelt. Vielmehr wollen wir an diesem Produkt ein Exempel statuieren und Euch erklären, worauf Ihr beim Einkauf auf Amazon achten solltet, um nicht übers Ohr gehauen zu werden.

Das Tablet

In diesem Fall ist die Übersetzung und das Impressum nämlich nicht alles, was Euch hellhörig werden lassen sollte. Weiter geht es direkt bei der Hardware. Hier schafft es der Verkäufer, einen – auf gut Deutsch gesagt – Haufen Elektroschrott nach einem guten Gerät klingen zu lassen. Natürlich gibt es auch vernünftige günstige Geräte. In diesem Fall sollen uns das Blackview Tab 8 sowie das Alldocube iPlay 20 als Beispiel dienen. Beide Geräte haben beinahe die gleiche Hardware und kosten als China-Import um die 130€ (im Angebot auch günstiger). Auf gehts:

Das Display

LNMBBS Android Tablet 10 Zoll Amazon DisplayZum Filme Schauen ist ein 10 Zoll LC Display doch hervorragend, oder nicht? Naja – hier brauchen wir wohl niemandem erklären, dass zu einem Display nicht nur die Größe, sondern auch die Auflösung gehört. Das LNMBBS Tablet erreicht hier lediglich 800 x 1280 Pixel und kommt so auf eine Pixeldichte von 150ppi. Das ist schlicht zu wenig, wenn Ihr auch nur ein bisschen Freude daran haben wollt.

Die beiden Vergleichsgeräte bringen ebenfalls ein LCD mit, lösen aber in Full-HD, also mit 1920 x 1080 Pixel auf und haben damit eine um die Hälfte höhere Pixeldichte (220ppi). Mit diesen Geräten kann man dann auch vernünftig Filme schauen.

Der Chip

Welcher Prozessor in dem Gerät zum Einsatz kommt, ist gar nicht so leicht herauszufinden. Versteckt in den (von Amazon bereitgestellten) Produktinformationen findet man ihn dann doch: den MediaTek 8121. Dieser Prozessor stammt von Mitte 2013 (!!!) und war schon damals nicht unbedingt das beste Pferd im Stall. Wir würden den Chip gerne für Euch einordnen, aber es gibt inzwischen einfach nichts Vergleichbares mehr am Markt und aktuelle Benchmark-Werte lassen sich ebenfalls nicht finden.

Auch der Speicher des LNMBBS Tablets ist nicht viel besser. 4GB DDR Arbeitsspeicher klingen zwar gut, die Geschwindigkeit lässt (in der 1. DDR Generation) aber zu wünschen übrig. Gleiches gilt für den 64GB ATA Festspeicher – ein Festplattentyp, den ich – der nun immerhin schon seit gut zwei Jahren für Chinahandys schreibt – erst einmal googeln musste, weil er ebenfalls so alt ist.

Auf dem Gerät läuft übrigens Android 9. Das ist zwar nicht die aktuellste Version, für den Preis aber in Ordnung. Ob die Hardware mit diesem vergleichsweise Ressourcen-intensiven Betriebssystem klarkommt, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Die (wenigen) negativen Reviews zielen aber großteils in diese Richtung ab.

In die Details brauchen wir bei Tab 8 und iPlay 20 nicht gehen – die könnt Ihr in den entsprechenden Testberichten nachlesen. Es sei nur gesagt, dass beide Tablets einen Prozessor vom (zugegebenermaßen unbekannten) Hersteller UNISOC haben, der aber genug Leistung für alle Multimedia Aufgaben mitbringt. Dazu gibt es ebenfalls 4+64GB Speicher, allerdings in einer neueren Ausführung. Vollendet werden die Geräte durch Android 10.

LNMBBS Android Tablet 10 Zoll Amazon Ansicht 1

Konnektivität des LNMBBS Tablets

Aber immerhin Mobilfunk hat das Gerät? Fast… Gegen OTG, GPS und Wifi 802.11bgn kann man in dieser Preisklasse wenig sagen und auch Bluetooth 4.0 ist noch verkraftbar. Die SIM-Karte jedoch unterstützt maximal 3G und ist laut Produktbeschreibung nicht mit allen Anbietern kompatibel (wir erinnern uns an das “Durchlesen des Netzbetreibers”).

Im Vergleich dazu bekommen wir bei Alldocube und Blackview zusätzlich Bluetooth 5.0, Wifi ac, und LTE. Für das Tab 8 von Blackview ist außerdem eine externe Tastatur verfügbar, die sich einfach andocken lässt.

Der Akku

Immerhin hier gibt es in dem Preisbereich nichts auszusetzen. 5000mAh Kapazität und 10 Watt Ladegeschwindigkeit sind zwar nicht übermäßig viel, zu diesem Preis aber verkraftbar.

Die Tablets der Konkurrenz haben mit 6000mAh (iPlay 20), bzw. 6580mAh (Tab 8) zwar größere Akkus, hier ist ein Vergleich ohne Testgerät aber nicht aussagekräftig, wir einigen uns in diesem Punkt also auf Unentschieden.

Und woher kommen die vielen guten Reviews?

Tja, auch hier gilt wieder, dass wir natürlich nichts beweisen können, doch es soll Händler geben, die sich positive Bewertungen auf Amazon kaufen. Zu erkennen ist das zum Beispiel daran, dass die Reviews immer sehr kurz sind. Außerdem gibt es viele spannende Tools, mit denen man den Verlauf der Reviews nachvollziehen kann. Empfehlenswert ist hier Helium10 (damit kann man übrigens auch Preisverläufe checken). Ein Erkennungszeichen für gekaufte Reviews sind sprunghafte Anstiege oder auch Abfälle der Bewertungen (wenn Amazon die Fakes erkennt und löscht). Zum Vergleich habe ich Euch noch einen Review-Verlauf vom Samsung Tab A7 eingeblendet.

Im Netz findet Ihr auch einige Seiten, die versuchen, die gefälschten Reviews zu erkennen und eine angepasste Bewertung anzeigen. Durch viele Änderungen bei Amazon funktionieren diese allerdings aktuell nicht mehr so gut. Versuchen könnt Ihr des dennoch, zum Beispiel bei reviewmeta.com.

Fazit zum LNMBBS Tablet

Schlussendlich ist es nach dieser Betrachtung wohl schwer zu übersehen, dass man selbst auf Amazon nicht jedem trauen kann. Händler versuchen immer wieder, sich mit unfairen Methoden einen Vorteil zu verschaffen oder Kunden zu täuschen. Das Tablet von LNMBBS bietet für das Geld auf jeden Fall zu wenig, gerade im Vergleich zum Alldocube iPlay 20 oder dem Blackview Tab 8. Für beide Geräte zahlt Ihr zwar knappe 30€ mehr, dafür bekommt Ihr mindestens das Doppelte an Leistung in allen Belangen. Fairerweise sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass es auch von LNMBBS ein Tablet für 140€ gibt, dass den beiden Alternativen ziemlich ähnelt. Dennoch würden wir empfehlen, bei den Marken zu bleiben, die sich bei uns im Test bewährt haben.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Saskia
Gast
Saskia (@guest_77119)
2 Monate her

Hallo. Vielen Dank für die super Erklärung und Aufklärung! Habe grad bei Amazon gesucht und gedacht, das wäre was Gutes günstiges…. Wie gut das ich deinen Artikel gelesen habe. Habe das Geld nämlich auch nicht übrig, um so einen Schrott zu kaufen. Danke ?