Startseite » News » Nach nur zwei Jahren: Xiaomi Store in Köln schließt wieder
Zum Anfang

Nach nur zwei Jahren: Xiaomi Store in Köln schließt wieder

Der 23. Juli 2020 gilt unter Liebhabern chinesischer Unterhaltungselektronik als besonderer Tag. An diesem Datum eröffnete in Düsseldorf der erste offizielle Mi Store. Nachdem Xiaomis Produkte bis dato lediglich online erhältlich waren, konnten diese in den Stores betrachtet, ausprobiert und letztendlich auch lokal gekauft werden. Ein gutes Jahr später, am 2. September 2021, öffnete dann der zweite Store in Köln seine Pforten.

Mi Store Symbolbild

Mi Store Symbolbild

Keine zwei Jahre später gibt es nun Berichte, dass der Mi Store in Köln dauerhaft geschlossen bleibt. In den sozialen Medien zeigen Fotos einen Aushang an der Tür des Stores, laut welchem das Geschäft am 30. Juni 2023 seinen letzten Öffnungstag hatte.

Starke Verkaufszahlen in Deutschland 

Xiaomi hat sich über die letzten Jahre nach Apple und Samsung als drittgrößten Anbieter für Smartphones auf dem deutschen Markt etabliert. Laut statcounter.com belaufen sich die Verkäufe des chinesischen Unternehmens bereits auf einen Marktanteil von über 8 Prozent. Beinahe den vollständigen Umsatz macht dabei das Onlinegeschäft aus. Der durchschnittliche Marktanteil von Xiaomi in Westeuropa lag im Q1/2023 laut der Analysefirma Canalys hingegen bei 15%.  

Bild 2023 07 13 201219181

deutsche Marktanteile der Smartphonehersteller nach Umsatz Quelle: statcounter

Durch die hohen Verkaufszahlen im Netz liegt aus unternehmerischer Sicht daher die Entscheidung nahe, die Produkte auch lokal anzubieten. In anderen Ländern hat sich diese wohl auch ausgezahlt. In China und Indien gibt es tausende lokale Mi Stores. Und auch im Rest Europas werden Xiaomis Läden gut angenommen und sind mittlerweile im dreistelligen Bereich vertreten. In Deutschland hingegen bleibt ohne den Mi Store in Köln lediglich der erste und einzige in Düsseldorf übrig. Diese Entwicklung steht somit in einem heftigen Gegensatz zum internationalen Vergleich. Warum die Mi Stores eigentlich zur DNA von Xiaomi gehören, hat Jonas für euch in diesem Artikel näher beleuchten.

Es bleibt die Frage nach dem “Warum”

Von Xiaomi gibt es bis dato keine offizielle Stellungnahme zur Thematik. Darüber, warum der Store in Köln nach so kurzer Zeit wieder verschwunden ist, lässt sich also nur mutmaßen. Eine Vermutung liegt allerdings auf der Hand: Der Mi Store hat sich schlicht und ergreifend als nicht wirtschaftlich herausgestellt. Außerdem betreibt Xiaomi selbst auch nicht solche Ladegeschäfte in Deutschland, sondern Betreiber in Köln war die Firma Shamrock Mobile. Wieso die lokalen Verkaufsstellen für Xiaomis Produkte es hierzulande so schwer haben, ist vielleicht einfach damit zu erklären, dass man nahezu alles einfach günstiger im Netz bekommt. Wenn Leute den Laden nur als eine Art Show Room nutzen, dann hat das für den eigentlichen Betreiber keine großen Vorteile. Shamrock will ja Geräte verkaufen, für Xiaomi ist es letztendlich egal, ob jemand danach heim fährt und online bestellt. Ein weiterer Grund könnte sein, dass in der heutigen Zeit eher konservative Kunden ihre Kleinelektronik lokal im Laden kaufen. Leider trifft diese Einstellung wohl in jeglicher Hinsicht zu und dieser Käuferkreis ist nur schwer von den etablierten Marken abzubringen.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
18 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Belamyk
Gast
Belamyk (@guest_99603)
11 Monate her

Laut Website gibt es Am 2. September um 11:00 Uhr

in der Hohe Str. 85-87 in 50667 Köln eine Neueröffnung des Xiaomi Stores.

Es bleibt spannend…

Florian Decker
Gast
Florian Decker (@guest_100217)
10 Monate her
Antwort an  Belamyk

Leider ist der Laden noch leer
In Renovierung

Christian G.
Gast
Christian G. (@guest_99162)
11 Monate her

Es gibt noch einen offiziellen retailstore in München , der zwar klein ist aber man kann da offiziel Sachen reparatur abgeben und ein paar xiaomi produkte kaufen.

boxer69
Gast
Urs Keller (@guest_99017)
1 Jahr her

In der Schweiz das gleiche Problem, im Mi Store wie auch Mi Online sind die Geräte mind. 25 % teurer als bei anderen , kein Wunder sind da die Verkaufszahlen im Keller. In der Schweiz gibt es aktuell einen Mi Store, die Frage ist wie lange noch.

Yakamoz
Gast
Yakamoz (@guest_99011)
1 Jahr her

Die Preise in den offline Stores sind absolut katastrophal. Ein Beispiel: Während das Xiaomi 12x vor ein paar Wochen im Mi online Store für 430€ zu haben war (mit Punkten und Gutschein kam ich auf ca. 370) kostete das gleiche Smartphone im Düsseldorfer Store 599.
Die Preise im Mi online Store sind i.d.R. um einiges attraktiver insbesondere wenn gerade irgendwelche Sonderaktionen am laufen sind (Fan fastival, summer sale…) und/oder man Gutscheine/Punkte auf dem Konto hat.

Petunia
Gast
petunia (@guest_99058)
1 Jahr her
Antwort an  Yakamoz

Da geh ich mit dir d’accord. Xiaomi sollte genauso online wie offline die gleichen Preise anbieten. Wenn ich zu Saturn geh hab ich ja auch die gleichen Preise. Im Moment sind Xiaomi Stores nur “Museen” , in denen man sich gerne die Produkte anschaut aber sicherlich nicht kauft. Würde sich z.B. auch lohnen, wenn Xiaomi neue POCOs zu Angebotspreisen 2-3 Tage vorher im Store anbietet und sich dadurch ne Schlange vor den Stores bilden würden. Wäre gute Publicity; langes Anstehen ist ja auch etwas, das Apple bekannt gemacht hat.

ArminX
Gast
ArminX (@guest_99005)
1 Jahr her

Tja, Deutschland hat fertig. Habt Ihr das hier nicht auf dem Radar, was da gerade abläuft? Man muss ganz schön blind sein, nicht zu sehen, dass sich unser einst erfolgreiches Land in JEDER Hinsicht im freien Fall befindet.

Wünsche angenehmen Aufprall.

So'n Typ
Gast
So'n Typ (@guest_99007)
1 Jahr her
Antwort an  ArminX

Weil ein Xiaomi-Store geschlossen wird? ….. OK!
Könnte es vielleicht sein, dass da nur niemand etwas kaufte und der Laden aus unternehmerischer Sicht eine Katastrophe war……
Aber was weiß ich schon

Rinderkiegel
Gast
Rinderkiegel (@guest_99024)
1 Jahr her
Antwort an  So'n Typ

mal ein bisschen nachdenken und überlegen was er damit meinen könnte.. dann darauf antworten. schadet bestimmt nicht. 🤦🏼‍♂️

rreti
Gast
rreti (@guest_99027)
1 Jahr her
Antwort an  Rinderkiegel

oha ich glaube ihr verwechselt chinahandys.net mit euren telegram gruppen, bitte bleibt dort – es sagen viele danke hier

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Jahr her
Antwort an  rreti

An dieser Stelle ist dann auch wieder Schluss mit der Diskussion. Jeder weitere Kommentar, der weit von einem Xiaomi Store in der Kölner Innenstadt entfernt ist, wird ohne Vorwarnung gelöscht.

Beste Grüße

Jonas

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App