Startseite » News » Xiaomi Mi TV Stick vorgestellt – Android TV im Taschenformat

Xiaomi Mi TV Stick vorgestellt – Android TV im Taschenformat

Android TV ist dank der riesigen Präsenz von Chromecast ein wenig untergegangen. Google möchte die beiden Systeme nun enger miteinander verweben und startet dafür das TV-Betriebssystem komplett neu. Teil dieser Strategie ist unter anderem ein Chromecast-Nachfolger namens Sabrina, der direkt mit Android TV laufen und mit einer Fernbedienung bedient werden soll.

Google plant also sozusagen seinen eigenen Fire TV Stick. Scheinbar greift Xiaomi dem Suchmaschinen-Riesen aus Montain View nun vor und stellt bereits am 15. Juli seinen Mi TV Stick für Europa und offenbar auch die USA vor. Wir haben alle Infos für euch zusammengefasst und werden natürlich auch die Präsentation begleiten und den Artikel entsprechend anpassen.

ezgif 3 db02873f4f8e

Xiaomi Mi TV Stick: Was wir bereits wissen

mitvstickWir wissen tatsächlich bereits ziemlich viel über den neuen TV-Dongle von Xiaomi. Er soll definitiv am 15. Juli 2020 um 15:00 Uhr deutscher Zeit für den hiesigen Markt präsentiert werden. Interessierte können den Livestream auf dem YouTube-Kanal von Xiaomi Deutschland verfolgen. Neben dem Mi TV Stick wird Xiaomi auf dem Event nächste Woche auch einen Elektroroller und ein Mi Band vorstellen. Produktvorstellungen im Bereich Smartphone wird es nicht geben.

Zurück zum Mi TV Stick selber. Dieser kommt natürlich mit Android TV als Betriebssystem und wird in zwei Varianten erhältlich sein. Eine günstigere Version mit Full HD-Unterstützung und eine UHD-Variante gelten als gesetzt. Google ist diese Strategie mit dem Chromecast und dem Chromecast Ultra lange Zeit erfolgreich gefahren. Ob der Launch mit Google abgestimmt ist und bereits das “neue” Android TV auf dem Mi TV Stick vorinstalliert sein wird, ist fraglich. Höchstwahrscheinlich wird der Dongle seine volle Funktionalität erst durch ein Firmware-Update erhalten.

Bedient wird der Mi TV Stick, genau wie der kommende Google Sabrina, über eine Fernbedienung. Das Layout dieser ist bereits bekannt, es wird unter anderem dedizierte Knöpfe für Netflix, Amazon Prime Video und den Google Assistant geben.

Technische Daten der beiden TV-Dongles von Xiaomi

Auf dem Papier ähneln sich der Mi TV Stick mit Full HD und jener mit UHD enorm. Beide unterstützen Bluetooth 4.2, Dolby Audio und DTS Surround Sound. Sie kommen mit jeweils acht Gigabyte internem Speicher und einem HDMI 2.0-Anschluss zur Verbindung mit dem Fernseher.

Die Unterschiede liegen im Detail – der UHD-Stick bekommt zwei Gigabyte RAM spendiert, während die vermeintlich günstigere Variante mit einem Gigabyte vorliebnehmen muss. Eine etwas seltsame Entscheidung: Der Mi TV Stick mit UHD-Unterstützung wird via USB-C mit Strom versorgt, der Full HD-Stick hingegen über Micro-USB.

Kommen wir zum Preis. Der Mi Store Portugal hat den Mi TV Stick ohne UHD einige Zeit für 39,99€ gelistet. Dieser Preis erscheint uns glaubwürdig, auch wenn der besagte Online-Shop kein offizieller Store von Xiaomi ist. Seitens Xiaomi gibt es bisher noch keinen Preis für die Markteinführung hierzulande, das hebt man sich wohl fürs Event am 15. Juli auf.

Unsere Einschätzung

Der Mi TV Stick ist sicherlich ein Trittbrettfahrer von Googles TV-Stick Sabrina. Die großen Neuerungen werden wohl in der Software stattfinden und die wird Google selbst vorstellen wollen und die Bühne nicht Xiaomi überlassen. Dennoch werden alle oder zumindest die allermeisten Features von Sabrina wohl auch den Mi TV Stick via OTA-Update erreichen. Wir würden dennoch empfehlen zu warten, bis Google sein Produkt vorgestellt hat – da kommt sicherlich auch etwas Spannendes auf uns zu. Zudem wird der inzwischen sehr günstige Verkaufsschlager Xiaomi Mi TV Box S auch nicht weniger interessant durch den Mi TV Stick.

Quellen

Preisvergleich

38 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
38€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Daniel
Gast
Daniel (@guest_65890)
30 Tage her

Soll die Vorstellung nicht bereits um 14 Uhr sein, wie hier zu sehen: https://twitter.com/XiaomiDE/status/1281544517863251968 ?

moses
Mitglied
Mitglied
moses (@moses)
1 Monat her

Kann man schon sagen, ob die Xiaomi Mi TV Box S auch das neue Softwarepaket für Android TV bekommt?

Letzte Änderung 1 Monat her von moses
Mike Lowrey
Gast
Mike Lowrey (@guest_65808)
1 Monat her

Die Verpackung ähnelt schon enorm dem fire tv stick

Miknane
Gast
Michael König (@guest_65800)
1 Monat her

Läuft den Sky Go auf dem Stick. Dann wird er sofort gekauft

Jan
Gast
Jan (@guest_65794)
1 Monat her

HSelbst in der Ultra HD Variante hat der FIRE TV Stick die Nase vorn gegenüber dem Google Chromecast, mal schauen wie der neue von Google Sabrina als auch der neue Mi TV Stick im Test abschneidet und wie Amazon darauf reagiert was für mich zumindest jetzt schon ein Gegenargument ist, ist das der Mi TV Stick nur Bluetooth 4.2 hat statt 5.2!

messer
Mitglied
Mitglied
messer (@messer)
1 Monat her

Wenn man bedenkt, dass Amazon den Fire TV Stick 4K immer wieder für 39,98€ im Angebot hat (ich habe meinen sogar mal im Sonderangebot für 29,99€ bekommen), dann scheint es mir so, dass Xiaomi da am Preisgefüge aber noch eine Menge drehen muss.
Für das Streaming ist der Fire Stick TV 4K bislang der beste Player, den ich bislang hatte (und ich habe schon eine ganze Reihe von Android-Mediaplayern und -Sticks zum Testen zu Hause gehabt).
MfG
messer

Roberto
Gast
Roberto (@guest_65790)
1 Monat her

Hat die “große” Version keine HDR-Unterstützung?

Mike Lowrey
Gast
Mike Lowrey (@guest_65809)
1 Monat her
Antwort an  Roberto

HDR ist Pflicht