Startseite » Gadgets » Xiaomi Ventilatoren im Überblick

Xiaomi Ventilatoren im Überblick

Die meisten von euch wissen, dass Xiaomi schon lange mehr im Repertoire hat, als nur Smartphones. Wir wollen uns in diesem Artikel mal mit einer Nische beschäftigen, in der die Meisten Xiaomi wohl nicht verordnet hätten, es geht um Ventilatoren, um genau zu sein um smarte Ventilatoren.

Dabei beschränken wir uns lediglich auf Modelle, die hier in Deutschland über Importeure erhältlich sind und die im engen Zusammenhang mit Xiaomi stehen. Bei den bekannten Import-Shops findet sich nämlich ein Riesenwust an Modellen, die irgendwo „Xiaomi“ im Namen haben. Bei einigen davon sind wir uns sicher, dass sie nichts mit Xiaomi zu tun haben und man hier einfach nur den Namen abgreifen will. Andere Ventilatoren stehen unter der Bezeichnung „Xiaomi Youpin“. Alles unter diesem Namen kommt nicht zwangsläufig von Xiaomi selber, sondern von Firmen, die Xiaomis Crowdfunding und E-commerce Plattform Youpin nutzen, um ihre Produkte zu finanzieren und zu verkaufen.

Die andere Beschränkung ist, dass wir uns auf Standventilatoren beschränken. Xiaomi hat unter der Untermarke Mija nämlich auch einen oder zwei Handventilatoren im Programm. Deckenventilatoren hingegen scheint Xiaomi in keinster Weise zu verkaufen. Kommen wir also zur Übersicht:

Xiaomi smarter Ventilator Testbericht 2

Smartmi

Den Anfang machen die Modelle der Subbrand Smartmi. Richtig gelesen nicht Redmi, sondern Smartmi. Die Marke gehört zur „Xiaomi Familie“, wie sie es selber beschreiben und beschränkt sich auf die Produktion von Smarthome Produkten, die irgendwie mit Luftverteilung zu tun haben. Darunter fallen Elektroheizungen, Luftreiniger und Befeuchter, Klimaanlagen und eben auch zwei Ventilatoren. (Einen smarten Toilettensitz gibt’s auch noch, falls da jemand Bedarf hat)

Aus dem Xiaomi Mijia Ventilator erschuf Smartmi letztes Jahr die Version 2 und 2S. Also einen Smartmi 1 gab es eigentlich nie.

Smartmi 2 und 2s

Der Unterschied ist die im 2s verbaute Batterie. Diese erlaubt den kabellosen Betrieb des Ventilators von bis zu 20 Stunden. Ansonsten gibt’s einen ruhigen bürstenlosen Motor, der stufenlos gesteuert werden kann. Dabei werden Lautstärken von max. 27 dB erreicht. Der maximal erreichte Luftdurchsatz liegt bei 20m³/Min. Der bürstenlose Motor soll für stabilen, zuverlässigen Lauf sorgen und übergangslos die Geschwindigkeit ändern können. Der Motor treibt einen 7 blättrigen Rotor an. Gesteuert wird der Ventilator über die Mi-Home App, hier können etwa Timer oder Windstärke eingestellt werden. Der Rotationswinkel des Ventilatorkopfs kann in vier Modi bis auf 120 Grad gestellt werden. Minimum sind 30 Grad. Eine Besonderheit der beiden Modelle ist noch der „Natural breeze Mode“ der einen natürlichen Wind nachahmen soll. Die Höhe der Smartmi Ventilatoren beträgt 96cm. Momentan sind die Ventilatoren ab etwa 100€ zu haben. Hier geht`s zum Testbericht der beiden Modelle.

Smartmi 2

Smartmi 3

Der Smartmi 3 stellt das neuste Modell der Smartmi-Reihe dar. Auf der eigenen Website ist er nicht zu finden, allerdings bei Aliexpress und einen offiziellen Launch gab es auch schon. Das Modell kommt, wie der 2s, mit einer Batterie, die ebenfalls bis zu 20 Stunden halten soll. Generell ist der Ventilator sehr ähnlich zu der Vorgängerversion und unterstützt alle dessen Features. Neu ist ein negativer Ionen Generator, welcher bei der Luftreinigung helfen soll. Zusätzlich ist eine Fernbedienung mit im Lieferumfang, um den Ventilator per Bluetooth zu steuern. Die Steuerung per App bleibt natürlich auch erhalten. Gestartet ist der Smartmi 3 in China für knapp 100€.

Smartmi 3

Xiaomi 1c

Etwas günstiger ist der Xiaomi Smartfan 1c zu finden. Den gibt’s schon ab rund 50€. Entsprechend sind auch die Funktionen etwas eingeschränkter. Hier gibt es nur drei Geschwindigkeitsstufen, mit knapp 37 dB ist die Lautstärke des 1c auch bedeutend lauter als bei den Smartmis. Dafür ist der Ventilator höhenverstellbar und kann so etwa auch auf den Tisch gestellt werden. Der Luftdurchsatz des 1c liegt bei bis zu 27m³/Min. Für den Preis ist der Xiaomi Smartfan 1c eine wirkliche Kampfansage.

Xiaomi SMartfan 1c

Xiaomi Mijia

Dann gibt es da noch die Ventilatoren der Untermarke Mijia, unter der Xiaomi viele Smarthome-Produkte ausgliedert.

Xiaomi Mijia Fan 1X

Den Anfang macht da der Xiaomi Mijia Fan 1X. Dieser lässt sich nicht in der Höhe verstellen und ist so auf seine etwa 90cm festgelegt. Dafür gibt es auch hier einen bewusst natürlich wirkenden Wind, der in 100 Stufen geregelt werden kann. Angetrieben wird der 7 blättrige Rotor von einem Gleichstrommotor. Die Leistung dieses Motors soll für eine Reichweite von 14m reichen. Der maximale Luftdurchfluss liegt bei 23.2m³/Min. Die dabei entstehende Geräuschbelastung soll bei etwa 27 dB liegen und so nicht weiter beim Schlafen oder Arbeiten stören. Dieser Ventilator kann ebenfalls über die Mi-Home App gesteuert werden.

Xiaomi MIjia 1X

Xiami Mijia smart standing fan 2020

Dann gibt es noch den Xiaomi Mijia smart standing fan 2020. Dieser kann zwischen 100cm und 64cm höhenverstellt werden und so auf dem Boden oder auch auf Tischen als Ventilator genutzt werden. Auch dieser Ventilator setzt auf 7 Blätter am Rotor, ist dabei aber mit bis zu 63dB relativ laut. Dafür gibt es auch eine Reichweite von bis zu 15m. Natürlich kann auch dieser Ventilator über App gesteuert werden. Der Rotationswinkel des Ventilatoren-Kopfs beträgt 90Grad. Die Stärke, mit der der Ventilator pustet, ist in drei Stufen einstellbar. Preislich liegt dieser Ventilator so bei etwa 50€, im Import ist er allerdings deutlich teurer.

Xiaomi Mhia Fan 2020

Xiaomi Mijia Fan 2

Den Schluss macht der Mijia Fan 2 von Xiaomi. Hier ist ein innovatives 7 + 5 Blatt Design im Rotor anzumerken, welches besonders natürliches Gebläse erlauben soll. Der Ventilatorkopf kann bis zu 140 Grad geschwenkt werden, die Reichweite des Luftzugs liegt bei 20 Metern. Auch dieser Ventilator kann per App oder Sprachsteuerung gesteuert werden. In China gibts den Ventilator ab umgerechnet 65€, für den Gebrauch in Deutschland ist er, auch im Import, kaum zu finden.

Xiaomi Mhia Fan 2020

Zusammenfassung und Überblick über die Xiaomi Ventilatoren

Die am besten verfügbaren und beliebtesten Modelle aus dem letzten Jahr sind der Smartmi 2 und Smartmi 2S. Die Modelle unterscheiden sich lediglich beim Akku und können für 70-100€ direkt aus Deutschland bestellt (Zum Angebot) werden. Smart und konfigurierbar werden die Ventilatoren durch die Einbindung in die Mi Home App: Hier muss man aufpassen, welchen Server man verwendet. Die meist günstigere chinesische Variante kann nicht auf einen EU-Server eingebunden werden. Wenn man bereits einige Xiaomi Produkte auf dem EU-Server laufen hat, sollte man beim Kauf achtsam sein und die Global Version erwerben. Highlight an beiden Geräten ist, dass die Stufe 1 nicht hörbar ist und sich an heißen Sommertagen auch ideal fürs Schlafzimmer eignet.

Zum SmartMi Angebot

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Robbi
Mitglied
Mitglied
Robbi (@robbi)
3 Monate her

“Deckenventilatoren hingegen scheint Xiaomi in keinster Weise zu verkaufen.”

In gewisser Weise doch, siehe Yeelight YLFD001 Deckenlüfter-Lampe. Werde das Teil sicher kaufen, wenn der Preis nachgibt.

Jan
Gast
Jan (@guest_65798)
3 Monate her
Antwort an  Robbi

Wo gibt es denn diese Deckenlűfter – Lampe? 🤔 Würde sich wohl besonders gut machen in meiner Dachwohnung zumal ich nur ne Deckenhöhe von gut 2,20 m habe wäre ein Decken Ventilator mit Lampe mit möglichst niedriger/geringer Bauform schon ganz schön damit ich nicht ständig ne Erleuchtung bekomme wenn mein Kopf versehentlich dagegen kommt wobei ich höchst selbst 1,80 m bin!

Robbi
Mitglied
Mitglied
Robbi (@robbi)
3 Monate her
Antwort an  Jan

Bei Banggood im Zulauf, allerdings für 178 Öcken. Und allzu groß ist der Lüfter ja nicht. Noch dazu ringsum von der Lampe begrenzt und nicht schwenkend. Ich würde sie gerne auch im Dachgeschoss ca. 2m neben dem Bürostuhl einbauen. Ein bisschen Luftstrom werde ich hoffentlich abbekommen. Diese Lampe ist leider trotzdem geil.

Robbi
Mitglied
Mitglied
Robbi (@robbi)
3 Monate her
Antwort an  Robbi

Außerdem hat sie scheinbar den Yeelight Schnellwechsel-Sockel. Der Einsatzbereich wäre nur noch krass….

Jan
Gast
Jan (@guest_65839)
3 Monate her
Antwort an  Robbi

Ein Decken Ventilator der Schwenkend ist? Gibt es das űberhaupt.? 😲🤔 Wie groß ist der denn? Und was meinst du mit Schnellwechsel-Soockel?

Robbi
Mitglied
Mitglied
Robbi (@robbi)
3 Monate her
Antwort an  Jan

Gibt natürlich keinen schwenkenden. Das war als fehlende Funktion im Vergleich zu Standventilatoren gedacht.

Der Sockel einiger teureren Yeelights weist eine Schnellspann-Vorrichtung auf, die untereinander kompatibel ist, sodass man sie nicht nur ohne Umschweife rausnehmen kann (zum Reinigen), sondern Lampen gegenseitig einfach austauschen kann, falls man mal die Wohnzimmerlampe im Schlafzimmer anschauen will.

Leider scheint bei dieser Lampe der Sockel doch ein anderer zu sein. Owohl er ähnlich aussieht, wird die Lampe zusätzlich drehend eingerastet. Siehe YouTube bei “Yeelight 61w YLFD001”. Egal, wird trotzdem gekauft.