Startseite » Ankündigung » OnePlus Ace vorgestellt – mit 150 Watt “von Realme”

OnePlus Ace vorgestellt – mit 150 Watt “von Realme”

Mit dem OnePlus Ace erscheint das nächste Budget-Flagship mit der 150 Watt Schnellladetechnologie. Dabei handelt es sich allerdings nur um ein umgelabeltes Realme GT Neo 3. Das Aushängeschild ist die Ladezeit von 50% in 5 Minuten, aber auch sonst weiß die Ausstattung zu gefallen. Mit dem Dimensity 8100 und dem 120 Hertz AMOLED ist die Performance hoch und die Kameraqualität durch einen Sony IMX766 Sensor gesichert. Haben wir hier die Vorlage für unsere Global Version des OnePlus 10R, die im Mai erscheinen soll?

OnePlus Ace vorgestellt Head

Realme GT Neo 3 vorgestellt Farben 2
Realme GT Neo 3 vorgestellt –...
OnePlus Ace vorgestellt Schwarz
OnePlus Ace vorgestellt – mit 150...
OnePlus 10 Pro Beitragsbild
OnePlus 10 Pro Test
Größe 163,3 x 75,6 x 8,2mm 163,3 x 75,5 x 8,2mm 163 × 74 × 8,6mm
Gewicht 188g 186g 201g
CPU MediaTek Dimensity 8100 - 4 x 2,85GHz + 4 x 2,0GHz MediaTek Dimensity 8100 - 4 x 2,85GHz + 4 x 2,0GHz Snapdragon 8 Gen 1 - 1 x 3,0GHz + 3 x 2,5GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2412 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2412 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 3216 x 1440, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 12, Realme UI Android 12, OxygenOS Android 12, OxygenOS
Akku 4500 mAh (150 Watt) 4500 mAh (150 Watt) 5000 mAh (80 Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 48 MP + 50MP (dual) + 8MP (triple)
Selfikamera 16 MP 16 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n28, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 26, 28, 32, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n8, n28, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 26, 28, 34, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 30, 32, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht

Bis auf das Design – und selbst das ist erschreckend ähnlich mit den vertikalen Streifen – unterscheiden sich das Realme GT Neo 3 und das neue OnePlus Ace so gut wie gar nicht voneinander. Vom Realme GT Neo 3 kommt noch eine Variante mit einem 5000mAh großen Akku, das „nur“ mit 80 Watt lädt. Auf diese verzichtet OnePlus. In derselben Speichervariante 8/256GB kosten beide Modelle umgerechnet ca. 384€.

Design & Display des OnePlus Ace

Das OnePlus Ace kommt in zwei Farbvarianten: Matt-Schwarz und Hellblau mit einem Perlmutt-Schimmer. Von der Kameraeinheit, die sichtlich an die Samsung Galaxy S22 Modelle erinnert, verlaufen vertikale Kontrastreifen bis zu Unterseite. Das OnePlus Ace misst 163,3 x 75,5 x 8,2 Millimeter bei einem Gewicht von 186 Gramm. Der Kunststoffrahmen ist leider in der neumodischen eckigen Form und hier wurde auch der OnePlus-typische Alertslider gestrichen. Unten befinden sich der SIM-Slot, USB-C (2.0) Port und Lautsprecher. Stereo-Sound liefert das OnePlus Ace zusammen mit dem Ohrlautsprecher.

Ein LTPO Panel mit variabler Bildwiederholungsfrequenz ist zwar nicht verbaut, aber beim AMOLED des OnePlus Ace hat man die Wahl zwischen 60, 90 und 120 Hertz. Mit der Full-HD+ Auflösung / 2412 x 1080 Pixel erreicht das OnePlus Ace bei einer Displaydiagonale von 6,7 Zoll eine Bildpunktdichte von 394 Pixel pro Zoll. Die Frontkamera ist in einer mittigen Punch-Hole-Notch untergebracht.

Dazu werden noch Annehmlichkeiten wie eine Abtastrate des Touchscreens von 720 Hertz, eine HDR10+ Zertifizierung und eine maximale Helligkeit von 950 Lux geboten.

Hardware & System

Statt des normalen Dimensity 8100 kommt im OnePlus Ace der MediaTek Dimensity 8100 MAX zum Einsatz. Bezüglich der Unterschiede erwähnt man nur „AI Features“, wie auch schon beim Dimensity 1200 „AI“ beim OnePlus Nord 2. Mit einer Leistungssteigerung sollte man also nicht rechnen. Integriert ist hingegen der Grafikchip, der die Gaming-Features des OnePlus 10 Pro ermöglicht: stabilere Bildraten bei einer effizienteren Rechenarbeit.

OnePlus Ace vorgestellt Hardware

Der MediaTek Dimensity 8100 MAX wird von TSMC im 5nm-Verfahren gefertigt. Die CPU setzt noch auf die alte ARM-Struktur, wogegen die Mali-G610 MC6 GPU bereits auf der neuen ARM-v9 basiert. Leistungstechnisch soll der Dimensity 8100 mit dem Snapdragon 888, dem Top-Prozessor des letzten Jahres von Qualcomm, konkurrieren. Beim Speicher handelt es sich im LPDDR5 RAM und UFS 3.1 Systemspeicher. In folgenden Speichervarianten kommt das OnePlus Ace in China auf den Markt:

  • OnePlus Ace vorgestellt System8/128GB – 2500 Yuan, ca. 356€
  • 8/256GB – 2700 Yuan, ca. 384€
  • 12/256GB – 3000 Yuan, ca. 427€
    • Funfact: Das Realme GT Neo 3 kostet hier nur 2900 Yuan 😉
  • 12/512GB – 3500 Yuan, ca. 498€

In China setzt OnePlus auf das System von Oppo. Ausgeliefert wird das OnePlus Ace mit Color OS 12.1 auf Basis von Android 12. Die Global Version wird aber mit Oxygen OS erscheinen.

Kamera & Ausstattung

Die Kamera teilt sich das OnePlus Ace mit dem Realme GT Neo 3. Mit dem Sony IMX766 als Hauptkamera kann man ungefähr eine ebenso starke Bildqualität wie beim OnePlus Nord 2 erwarten. Ein Downgrade gibt es allerdings bei der Frontkamera. Folgende Sensoren sind im OnePlus Ace verbaut:

  • OnePlus Ace vorgestellt KameraHauptkamera: Sony IMX766, 50MP, f/1.88 Blende, 1μm Pixelgröße, 1/1.56″ Sensorgröße, 84,4° Blickfeld, OIS Stabilisierung, Video: bis 4K / 30fps
  • Ultraweitwinkel: Sony IMX355, 8MP, f/2.2 Blende, 1/4″ Sensorgröße, 119,7° Blickfeld
  • Makrokamera: 2MP
  • Frontkamera: S5K3P9, 16MP, f/2.4, Video: bis 1080p / 30fps

Das OnePlus Ace nimmt zwei NanoSIM-Karten gleichzeitig auf. Bei den unterstützten Mobilfunkfrequenzen sollte man allerdings auf die Global Version warten. Zu den weiteren Konnektivitätsstandards zählen WiFi 6 mit 2×2 MIMO, Bluetooth 5.2, NFC und GPS mit A-GPS, GLONASS und Galileo.

OnePlus Ace vorgestellt Akku

Das OnePlus Ace ist mit einem 4500mAh großen Akku ausgestattet, der sich aus zwei Zellen zusammensetzt. Das Aushängeschild des OnePlus Ace ist die 150 Watt Schnellladetechnologie. Die neuste Ausbaustaufe von SuperVOOC teilt sich das Ace mit dem Realme GT Neo 3 und wir werden auch in naher Zukunft weitere Smartphones mit dem Feature sehen. DxO Mark (die bekannt sind für Kameratests 😉) haben bereits die Batterie und Ladegeschwindigkeit des GT Neo 3 getestet: Von 0 bis 80% in 14 Minuten & 20 Minuten bis zur vollständigen Ladung. Aber tatsächlich werden die (fast) 150 Watt kaum 2 Minuten gehalten, bis es auf ca. 120 Watt einbricht. Die meiste Zeit lädt das Realme GT Neo 3 eigentlich mit ca. 60 Watt.

Unsere Einschätzung zum OnePlus Ace

Klammern wir die 150 Watt Schnellladetechnologie mal aus – so groß ist der Mehrwert im Vergleich zum Beispiel zum Realme GT Master mit 65 Watt eigentlich nicht – dann bleibt aber dennoch ein starkes Hardware-Paket stehen. Wem die Hardware des Realme GT Neo 3 gefallen hat, der wird auch Gefallen am OnePlus Ace finden.

In China platziert sich das OnePlus Ace direkt unterhalb des OnePlus 9RT, mit einem Preisabschlag von 300 Yuan, ca. 40€. Letzteres bietet dafür einen Snapdragon 888 und einen besseren Ultraweitwinkel- und Frontkamerasensor, dafür aber „nur“ 65 Watt Schnellladen. Interessanter wird aber der Preis für die Global Version des OnePlus Ace – ob unter diesem Namen oder vielleicht auch als OnePlus 10R oder Nord 3? Hierzulande sollte man mit einem Preis im Bereich von 500€ rechnen.

Quellen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Anton
Gast
Anton (@guest_87381)
1 Monat her

Wann wird es möglich sein das One Plus Ace bzw One Plus 10R aus Asien zu bestellen? War doch beim 9R auch kein Problem. Eine Globale Version wäre wünschenswert.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Anton

Servus Anton, das Gerät wird wohl bald auch zu uns nach Europa kommen. Einfach noch etwas gedulden.

Beste Grüße

Jonas

Lade jetzt deine Chinahandys.net App