Wieppo ist noch recht jung auf dem Markt: zusätzlich zu den Budget-Handys, Wieppo S6 z.B. kommen nun auch zwei In-Ear Kopfhörer: die Wieppo Rythm R-990 (zum Hersteller) und Wieppo Rythm R3D-890 (zum Hersteller)! Dass sich ein Hersteller nicht nur auf eine Kategorie beschränken möchte ist klar: so ist es üblich, dass Smartphone Hersteller auch noch Zubehör anbieten – ein Kaufreiz ist von Haus aus gegeben „ist ja das Original Zubehör“.Wieppo InEars Die R990 fallen mit einem speziellen Design auf: Ohrstöpsel und Kabel sind auffällig bunt – Preislich sind sie weit unten für ca. 13€ gelistet. Die R3D-890 sollen mit 2 Treibern pro Seite besonders räumlichen Sound erzeugen, bleiben Äußerlich unauffällig – mit 30€ sind sie aber auch mehr als doppelt so teuer. Sollte der frische Hersteller Wieppo sich zunächst besser einzig auf seine In-Ears konzentrieren oder kommen die Wieppo Rythm Ohrhörer gut an? Im Test finden wir es heraus.

Wieppo R990 Wieppo R3D-890
Aufbau: Metall, 2×1 Treiber Metall, 2×2 Treiber
Klangcharakter: Detailarm, ansprechender Sound, kräftiger Bass Übertrieben räumlich, flaches Klangbild, kaum Dynamik
Höhen: Wenig Details, aber ausreichend Gehen ein wenig unter, dafür detailliert – aber nicht dynamisch
Mitten: OK, wenig Dynamik, Vocals klar und im Vordergrund Überlagern Höhen, zu stark, „nicht aufgeregt“, aber gute Vocals
Bass: Kräftig und ausgeprägt, pumpt gut Bass & tiefen Töne über zweiten Treiber, zu wenig ausgeprägt
Preis: 13€ 30€

Design und Verarbeitung

Wieppo R990 In Ears 2Öffnet man die Verpackung strömt zunächst ein stark chemischer Duft heraus, welcher sich innerhalb einer Stunde verflüchtigt. Die In-Ears sind sicher verpackt und bieten beide einen Microfaser-Beutel zur Aufbewahrung. Die Ohrstöpsel sind von guter Qualität: schön weich und passen sich dem Ohr an. Beide Kopfhörer kommen außerdem mit gleich 4 Paar Ohrstöpseln (S, M, L und XL) – bei meinen großen Gehörgängen passte L am besten.

Wie sich im Test zeigt, ist die Verarbeitung nur auf mittelmäßigem Niveau: es wackelt, Spaltmaße sind erkennbar und am schlimmsten: die Kabelfernbedienung befindet sich am linken Ohr! Jeder Hersteller platziert sie am rechten Kabel.

Die R3D-890 von Wieppo sind in ihrer Haptik ganz gut: zum Einsatz kommt ein dünnes und flexibles Flachbandkabel (150cm lang), was Verheddern und Kabelgeräusche vorbeugt. Der 3,5mm Klinkenstecker ist gerade und sehr grazil. Der sichtbare Teil ist aus schwarzem Metall, darüber befindet sich ein Kabelbruchschutz. Generell kann der Kabelschutz nicht überzeugen, denn er sieht nicht so aus, als würde er auf Dauer das Kabel vor dem Kabelbruch bewahren und er ist lieblos eingearbeitet – kein Kleber und man kann in der Fassung hin und her bewegen.

Überzeugen kann der Klangkörper der R3D-890: schwarze Metallteile mit silberglänzenden Verzierungen. Der lange Korpus bietet je zwei Treibern Platz, steht aber dadurch ein wenig aus dem Ohr heraus. Insgesamt sind die teureren InEars aber die wertigeren – dem Preis von 30€ werden sie aber nicht gerecht.

Wieppo R3D 890 InEars 3 Wieppo R3D 890 InEars 4 Wieppo R3D 890 InEars 5 Wieppo R3D 890 InEars 4

Die R-990 von Wieppo sind freaky und auffällig. Das ist größtenteils dem bunten Kabel (150cm lang) geschuldet, aber auch dem zweifarbigen Klangkörper. Bei den günstigen In-Ears hat man die Wahl zwischen Silber und Gold als Hauptfarbe. Der Klinkenstecker ist hier auch gerade und schmal. Der angebrachte Kabelschutz ist härter, als bei den R3D-890, und wirkt ebenso billig.

Wieppo R990 In Ears 1 Wieppo R990 In Ears 3 Wieppo R990 In Ears 4 Wieppo InEars R990 2

Der Klangkörper verläuft gebogen, dadurch sitzen sie besser im Ohr. Am Ende findet sich ein goldenes bzw. silbernes Element – leider ist die Kante hier sehr scharfkantig und spitz; eigentlich ein No-Go bei Ohrhörern. Beim Testen hat man hiervon zum Glück nichts gemerkt. Die Verarbeitung ist so lala, aber für 10€ In-Ears in Ordnung.

Wieppo R3D 890 InEars 1 Wieppo InEars R990 1

Mikrofon

Bei den Wieppo Ohrhörern setzt man auf das gleiche Bedienungselement, nur hat man es jeweils farblich passend lackiert. Den einzelnen Button kann man gut ertasten und sein Smartphone zuverlässig steuern: 1x startet / stoppt die Wiedergabe oder nimmt den Anruf an; 2x und man überspringt den Song; gedrückt halten und man startet seinen Sprachassistenten bzw. legt den Anruf auf. Das Mikrofon ist so ziemlich Standard, wie man es von anderen Kopfhörern der Preisklasse bis 30€ kennt. Es ist etwas unterhalb des Mundes angebracht und nimmt dadurch Gespräche gut auf. Meine Gesprächspartner beklagten sich grundsätzlich nicht, nur manchmal rauschte es etwas.Wieppo InEars R990 3

Klang der R3D-890

Von den guten Kopfhörern aus China für 30€ sollte man schon einiges erwarten dürfen oder? Leider können mich die Wieppo Rythm R3D-890 nicht begeistern im Klangtest. Der Sound klingt dermaßen stumpf und bringt keine Dynamik in meine Musik. Der 3D-Effekt ist ganz gut und inszeniert manche Passagen ordentlich: der bassige Hintergrundbeat, die Akustik-Gitarre kommt hervor.

Wieppo R3D 890 InEars 6 Wieppo R3D 890 InEars 5

Aber es kommt einfach kein Spaß auf beim Hören. Ein wenig Sound kann man mit einem Equalizer holen. Aber hierfür muss man Zuviel verändern, wodurch es sehr unnatürlich klingt. Machen wir es kurz: der Sound der Wieppo Rythm R3D-890 ist ein Griff ins Klo!

Wieppo R3D 890 InEars 2 Wieppo R3D 890 InEars 1

Tragekomfort

Die Ohrhörer aus Metall sind noch leicht genug, sodass sie nur an den Ohrstöpseln halten. Leider verzichtet man darauf sie dem Gehörgang anzupassen. So ragen sie recht gerade aus dem Ohr heraus und bieten dem Kabel einen längeren Hebel, um an den In-Ears zu ziehen. Dafür passen die Ohrstöpsel gut ins Ohr.

Klang der R990

Die Wieppo Rythm 990 machen es da schon besser: ein einzelner 10mm dynamischer Treiber kommt zum Einsatz. Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben, aber die Wieppo R-990 erinnern mich an die Rock Zircon. Das Klangbild an sich ist breit gefächert und recht Bass orientiert.

Wieppo InEars R990 2 Wieppo InEars R990 3

Wo die günstigen Kopfhörer weniger überzeugen können, ist bei den Details: die Höhen schaffen es nicht alle Facetten der Musik rüber zu bringen. Und auch bei den Mitten ist einfach noch Luft nach oben, zu unseren Top-InEars. An sich sind die Wieppo R990 auf dem Niveau mit Xiaomi Piston Fresh Version: Xiaomi setzt auf klaren „Hi-Res“ Sound und die hier pumpen den Bass kräftiger in den Gehörgang.

Tragekomfort

Ich hatte zunächst Bedenken, da sich eine scharfe Kante am Gehäuse findet. Zum Glück merkt man davon nichts beim Tragen. Die kleinen Wieppo Rythm R-990 sind leicht und werden nur vom Gummi-Ohrstöpsel getragen. Außerdem passt sich die geschwungene Form gut dem Ohr an. Leider kann man, trotz des kompakten Gehäuses, nicht auf der Seite lieben mit den Wieppo Rythm.

Fazit und Alternative

f721819e0f1d724c31e0f8438c69ede3 s131
Erik Zürrlein:

Die Kopfhörer von Wieppo geben ein durchwachsenes Bild im Testbericht. Die R3D-880 gefallen mir leider so garnicht: sie wollen zwar mit ihren 2 Treibern pro Seite einen sehr räumlichen Klang erschaffen, aber das will nicht so gelingen: das Ergebnis klingt zu künstlich und das gesamte Klangbild leidet darunter. Für 30€ gibt es weitaus bessere In-Ears. Wer auf der Suche nach dynamisch räumlichen Klang ist, sollte sich die KZ ZS5 und KZ ZS6 mal anschauen.

Die Wieppo Rythm R-990 machen es schon um einiges besser! Ich will sie nicht zu sehr loben, denn sie haben ihre Mängel: mittelmäßige Verarbeitung, scharfe Kanten am Klangkörper und ein sehr starker Bass. Aber eigentlich sind die R-990 coole In-Ears. Das Design ist auffällig aber gelungen – wems gefällt . Demnach kann ich sie nur empfehlen, wenn das Design auf Anhieb gefällt. Ansonsten legt man etwas Geld drauf und greift besseren Modellen – eure Ohren werden es euch danken.
DIie Bewertung bezieht sich daher auch auf die Wieppo R990 In-Ears

68%
  • Klang 70 %
  • Tragekomfort 70 %
  • Funktionsumfang 70 %
  • Verarbeitung und Haltbarkeit 50 %
  • Preis/Leistung 80 %

Preisvergleich

11 EUR*
Zum Shop
11 EUR*
7 Tage - DHL-Express - zollfrei
Zum Shop
25 EUR*
Zum Shop
25 EUR*
3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: