Mit der Xiaomi Yi 2 meldet sich der Hersteller zurück auf dem Aktion-Cam Markt. Die erste Yi-Cam konnte zwar überzeugen, war jedoch ein Low-Budget Produkt und sollte nicht wirklich mit den wahren „Go-Pros“ auf dem Markt konkurrieren. Ob YI Technology nun ein Tochterunternehmen von Xiaomi ist oder auch nicht, ist uns vollkommen egal. Xiaomi stellt die Geräte vor und unter diesem Namen werden diese auch verkauft. Man sollte die Xiaomi Yi 2 nicht mit einer klassischen chinesischen Action Cam verwechseln. Diese werben meist mit 4K und im Endeffekt ist die hohe Auflösung nur interpoliert und die Qualität ungenügend. Bis 100€ gibt es dennoch einige gute Action-Cams die sich für Einsteiger und Hobbyfilmer allemal gut eignen. Ich spreche hier vorallem von der SJCAM SJ5000X und der GitUp Git 2 Pro. Für die Xiaomi YI 2 muss man mindestens das Doppelte hinblättern!

Xiaomi Yi 2 Farben

Xiaomi Yi Cam 2 auf Konfrontationskurs

Yi-Technology zeigt auf der eigenen Webseite direkt die Unterschiede zwischen der Hardware einer Xaiomi Yi 2 und dem Spitzenmodell GoPro Hero 4 Black Edition auf. Dieser Vergleich zwischen Hardwarekomponenten lässt erste Zweifel am Geschäftmodell der Firma GoPro aufkommen. So kostet die scheinbar wesentlich besser ausgestattete Yi 2 lediglich halb soviel. Wie sich das Ganze dann im Praxiseinsatz und der Videoqualität ausdrückt, werden wir im weiteren Verlauf dieses Testberichts zur Xiaomi Yi Cam 2 sehen. Xiaomi will mit der Yi 2 die erste Action-Cam mit 4K Auflösung auf dem Markt liefern, ob das auch geklappt hat, haben wir in diesem ausführlichen Testbericht herausgefunden.

Lieferumfang und Zubehör

Xiaomi Yi 2 GehäuseDie Xiaomi Yi Cam 2 kann in 3 verschiedenen Farben bestellt werden. Zur Auswahl stehen Schwarz, Weiß und Rosa. In der Standard-Box ist lediglich die Kamera, ein Akku und ein kurzes Micro-USB Kabel enthalten. Die sogenannte Travel Edition wird dann noch mit zusätzlichen Selfie-Stick und einer kleinen Bluetooth Fernbedienung geliefert. Der neue Selfiestick verfügt im Unterschied zum Selfie Stick der Yi 1 über einen zusätzlichen Smartphone-Halter.

Xiaomi Yi 2 Lieferumfang standard edition

Zusätzlich bietet Xiaomi eine wasserdichte Schutzhülle an, welche die Yi Cam mit allerhand GoPro und China Zubehör kompatibel macht. Die Hülle kostet knapp 30€. Als Alternative kann man auch zu einer billigeren Hülle für um die 10€ greifen. Wer wirklich 40m Tauchgänge absolvieren möchte, sollte zur Original Hülle greifen.

Hülle für 16€

Xiaomi Yi 2 Selfie Stick Länge

Design und Verarbeitung

Die Xiaomi Yi 2 Action Cam besteht fast vollständig aus Kunststoff und fühlt sich auch so an. Die Oberfläche ist somit auch empfindlich gegenüber Kratzern. Die Abmessungen sind mit 22 x 42 x 65mm  weitestgehend Standard für eine Action-Cam. Auch das Design ist nicht außergewöhnlich. Mit der herausstehenden Linse ist die Aktion Kamera somit 30mm dick und bringt 88g auf die Waage. Soweit nichts besonderes, doch dies ändert sich, sobald man auf die Rückseite der Yi 2 schaut.

Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (10) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (9) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (8) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (7)

Hier zeigt sich dann auch gleich ein echtes Highlight der Yi2. Ein 2,19 Zoll großen Touch-Display (Gorilla Glas) mit 330 Pixel pro Zoll befindet sich auf der Rückseite der Kamera. Die Live-View ist ohne Verzögerung und auf dem Screen können auch alle Aufnahmen direkt angeschaut werden. Für den Sound ist ein extra Lautsprecher an der Oberseite verbaut, gleich neben den beiden Mikrofonen für die Aufnahme. Die 155° Linse mit einer F/2.8 Öffnung ragt 9mm aus der Vorderseite hervor. Links daneben findet man eine Status LED, welche blau leuchtet, wenn die Xiaomi Yi 2 eingeschaltet und bereit für die Aufnahme ist. Sobald die Aufnahme gestartet wird, blinkt die LED an der Oberseite in Rot. Die Status-LED ist in den Button der Kamera integriert. Durch diesen Button können Aufnahmen auch problemlos im Unterwassergehäuse gesteuert werden.

Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (2) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (6) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (5) Xiaomi Yi 2 Design verarbeitung (3)

An der linken Außenseite findet man unter einer kleinen Abdeckung einen Micro-USB Anschluss zur Verbindung zum PC und zum Laden. Die Abdeckung ist ziemlich nervig, da sich das Kabel nicht einfach anschließen lässt. Man sollte die Abdeckung einfach herausreißen, mit der Unterwasserhülle ist ohnehin alles geschützt. An der Unterseite findet man ein Standard-Stativgewinde und erhält Zugang zum 1400mAh starken Akku und dem Micro-SD Einschub (bis 128GB).

User Interface und App-Steuerung

Im Unterschied zu einer GoPro Hero 4 Black-Edition kann man alle Einstellungen an der Xiaomi Yi 2 ohne eine Smartphone-App vornehmen. Der große Touchscreen auf der Rückseite funktioniert genau und setzt alle Eingaben umgehend um. Auch ist die Lesbarkeit im Sonnenlicht überraschend gut. Das User-Interface ist übersichtlich gestaltet und steht in englischer Sprache zur Verfügung. Man kann durch die direkte Steuerung an der Aktion-Cam also richtig viel Zeit sparen.

Xiaomi Yi 2 Gyro Stabilisierung

Die Yi-App läuft stabil auf unserem Xiaomi Handy und zeigt unter anderem Live-Bilder der Kamera direkt auf dem Smartphone an. Die App ist kompatibel mit jedem Android Handy. Ebenso steht eine App für Apples IOS Geräte zur Verfügung. Es können über die App als Alternative zum Touchscreen alle Einstellungen vorgenommen werden. Potentielle Firmware Updates werden auch automatisch über die App auf die Aktion-Cam übertragen. Xiaomi reagiert ebenso wie bei den Smartphones auf Vorschläge der Community und erweitert den Funktionsumfang der Yi 2 stetig.

UI XIaomi Yi2 App Software Update App Yi2 Xiaomi Yi 2 App Einstellungen

Überrascht hat mich im Test auch die Einschaltzeit der Kamera. Nach einem kurzen Druck auf den Power-Button vergehen nicht einmal 3 Sekunden und die Yi 2 ist einsatzbereit. Die Übertragung zwischen Kamera und Smartphone kann wahlweise im 5GHz oder 2,4GHz Netz stattfinden. Um kurz ein 4K Video auf das Smartphone zu übertragen, sollte natürlich das 5GHz Netz gewählt werden, wobei dieses auch mehr Akku verbraucht.

Videoqualität

Für Videoaufnahmen kommt in der Yi 2 ein Sony IMX377 12MP 1/2.3 Zoll Sensor zum Einsatz. Außerdem sorgt ein aktueller Ambarella A9SE Videoprozessor für eine geringere Energieaufnahme und Hitzeentwicklung bei den Aufnahmen (GoPro Hero 4 BE läuft mit dem älteren Prozessor). Dies ist außerdem auch der Grund, warum die GoPro Hero 4 Black-Edition kein Display hat, nämlich wegen der massiven Hitzeproblemen des Ambarella A9 Prozessors. Selbst nach einer Stunde 4K Aufnahmen gab es keine Hitzeprobleme mit der Xiaomi Yi 2 Cam. Nochmals zu Klarstellung: Der Sony Sensor macht native Aufnahmen in 4K Auflösung und diese mit Unmengen an Details und extrem scharf. Der Sony IMX Sensor in der Yi-Cam sorgt ebenso für wesentlich bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Xiaomi Yi 2 verfügt über 9 verschiedene Film-Modi:

Kamera Modi YI2 Xiaomi Action Cam (2) Kamera Modi YI2 Xiaomi Action Cam (1)

Standard Video Modus für Aufnahmen bis 4K – Time-Lapse – Slow Motion – Loop Modus – Foto Modus Standard – Foto Timer – Foto Burst – Time Lapse Foto – Video und Foto Modus zugleich

Ein Gyroskop-Sensor in Kombination mit einem Beschleunigungs-Sensor (zusammen 6 Achsen) sorgt für ruckelfreie Aufnahmen zumindest in den Auflösungen, in denen die Stabilisierungs-Option zur Verfügung steht. Dieser kann nämlich nur bei 1080p mit 60/30FPS und bei 960p mit 60/30FPS verwendet werden. Seit dem neusten Update sogar bei 2K Aufnahmen mit 30FPS! Die Ergebnisse können sich sehen lassen und sind es dem ein oder anderen bestimmt wert, Aufnahmen in einer geringeren Auflösung zu machen. Die beiden Mikrofone arbeiten gut zusammen, sodass Personen nahe der Kamera gut verstanden und etwas entfernte Geräusche herausgefiltert werden.

4K Videos mit der Xiaomi Yi 2

Der Bildstabilisator ist Spielerei, die Yi 2 ist dafür geschaffen worden, 4K Aufnahmen mit anständigen 30FPS abzuliefern. In der Praxis liefert die Kamera dann auch so richtig ab. Die Aufnahmequalität ist gehoben, und JA, sichtbar besser als beim doppelt so teuren Konkurrenten von GoPro. Zusätzlich gibt es noch einen 4K ULTRA Modus, in dem man links und rechts zusätzlichen Bildbereich gewinnt. Die Fisch-Augen Ansicht kann bei 4K leider nicht verändert werden. Bei 2K Aufnahmen leidet die Qualität nur wenig, die automatische Korrektur des Fischaugeneffekts kann aktiviert werden und man gewinnt zusätzliches Bild oben und unten.

Eine kräftige und akkurate Farbwiedergabe und ein zahlreiche Details zeichnen die gemachten Aufnahmen aus. Auf Youtube findet ihr haufenweise Vergleichsvideos zwischen beiden Kameras und in unserem Video könnt ihr euch ebenso von der hohen Qualität der Aufnahmen überzeugen.

Für gute Slow-Motion Aufnahmen stehen nicht nur ein integrierter Slow-Motion Modus zur Verfügung, sondern es sind auch 720p Aufnahmen mit enormen 240FPS möglich. Hier nochmal eine Übersicht mit allen Aufnahme-Modi der Xiaomi Yi Cam 2:

Auflösungen Xiaomi Yi2 filmen Xiaomi Yi 2 Foto Einstellungen

Auch Bilder kann die Yi 2 mit 12 Megapixel schießen, im Burst Mode sind es ganze 30/s. Mit 12MP sind nur Fotos im 4/3 Format möglich. Bei 8MP kann man dann im 16/9 Format aufnehmen.

Akkulaufzeit

Xiaomi Yi 2 AkkulaufzeitAkkulaufzeit bei Aktion-Cams ist ein Thema für sich. Die Xiaomi Yi2 liefert die momentan beste Akkulaufzeit aller Aktion-Cams auf dem Markt. Der 1400mAh starke Akku ist nicht nur auf dem Papier der Größte. Die Xiaomi Yi 2 Action Cam brachte es bei jedem Einsatz auf eine Laufzeit von 2 Stunden. Die Daueraufnahme von 4K bei 30FPS endet erst nach 1 Stunde und 50 Minuten. Bei 1080P mit ebenfalls 30FPS brachte es die Yi 2 auf beachtliche 2,5 Stunden. Voll aufgeladen ist der Akku nach 2 Stunden.

Fazit und Alternative – Der Champion

Für die Xiaomi Yi 2 Action Kamera sprechen vor allem der Preis und die super 4K Aufnahmen, denn dafür ist eine Action-Kamera gedacht. Das riesige Display auf der Rückseite erleichtert die Nutzung einer Action-Cam ungemein und auch die Akkulaufzeit ist einfach der Hammer. Perfekt gelingen die Aufnahmen mit der Kamera jedoch nicht immer, so war in einem abendlichen Szenario ein klarer Rotstich in der Aufnahme. Die elektronsiche Bildstabilisierung ist nicht perfekt und nur bei 2K Aufnahmen und geringeren Auflösungen nutzbar. Auch hätte ich mir im Lieferumfang etwas mehr gewünscht, vor allem die wasserdichte und staubdichte Hülle wäre super gewesen. Die neue Go-Pro kommt erst im Dezember und wird sicherlich auch preislich weit entfernt von den 200€ einer Xiaomi Yi 2 liegen. Die Yi-Cam hat derzeit schlichtweg keine Alternativen, denn selbst wenn man mehr Geld für den Markführer GoPro ausgibt, erhält man keine besseren Videos!

Preisvergleich

Shop Preis  
242 EUR * 48h aus DE – zollfrei
Empfehlung Nur 275 EUR * 2-4 Tage – zollfrei
270 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 6.12.2016

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare zu "Xiaomi Yi 2 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Divecooky
Gast
Divecooky

Hallöchen, anbei mal ein Video vom tauchen mit der Yi 2. Ich bin sehr überzeugt von ihr und sehe Sie als echte GoPro-Alternative. Nur sollte man das Original-UW-Gehäuse kaufen. Beim Billig-Teil hat es ab 30m den Auslöseknopf permanent nach unten gedrückt und ich musste manuell nacharbeiten. Gefilmt teilweise mit Rotfilter + Makrolinse von http://www.magic-filter.de

https://youtu.be/EJjaiywu190

Andreas
Gast
Andreas

Wie sieht es denn mit Timelapse Aufnahmen bei Nacht aus (Sternenhimmel) kann man die Belichtungszeit verändern bzw wird sie für die Timelapse funktion auch angenommen und lassen sich dadurch schöne Timelapse bei Nacht erstellen?

wpDiscuz