Startseite » News » Konkurrenz für Qualcomm: MediaTek plant einen Flaggschiff-Chip MT6893

Konkurrenz für Qualcomm: MediaTek plant einen Flaggschiff-Chip MT6893

Die meisten aktuellen Flaggschiff-Smartphones werden vom Snapdragon 865 (Plus) angetrieben. Eigentlich sind es nur Samsung und Huawei, die eigene Entwicklungen einsetzen. Das geschieht (zumindest bei Samsung) aber unter Kritik der Fans, da die Exynos-Chips selten mit den Prozessoren von Qualcomm mithalten können. Und Huawei ist durch den Handelskrieg sowieso in einer unschönen Situation und wird wohl demnächst wieder Kunde von Qualcomm werden.

Man kann also durchaus sagen, dass der Markt für Prozessoren von Flaggschiff-Smartphones von Qualcomm beherrscht wird. In den letzten Monaten konnte MediaTek bei der Einsteiger- und Mittelklasse aufholen. Nun will der taiwanische Hersteller auch die Oberklasse angreifen und einen Konkurrenten zum Snapdragon 865 Plus vorstellen. Wie könnte der MT6893 aussehen? Wir haben alle Gerüchte zusammengefasst!

MediaTek Dimensity 1000 5G

MT6893 – der kommende Flaggschiff-Chip von MediaTek?

Mediatek Dimensity 1000Tatsächlich basieren nicht alle Informationen zum kommenden Flaggschiff-Prozessor von MediaTek auf Gerüchten. Der Hersteller hat selber bereits verlauten lassen, demnächst einen Premium-Chip vorstellen zu wollen, der im Sechs-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Auch der Einsatz von Cortex A78-Einheiten wurde bereits von offizieller Seite bestätigt. Mit bis zu 3,0 GHz ist die Taktfrequenz höher als beim aktuellen Spitzenmodell (Dimensity 1000 Plus, bis zu 2,6 GHz).

Da hört es dann aber auch schon auf mit offiziellen Infos. Der Name MT6893 wurde Mitte November von einem bekannten und zuverlässigen Tippgeber aus China in den Raum geworfen. Die von ihm geteilten technischen Daten eines kommenden Chips mit diesem Namen passen zu dem, was wir bisher von MediaTek zu dem neuen Flaggschiff-Chip erfahren haben. Der Achtkern-Prozessor kommt mit einem Cortex-A78 (2,8 GHz), drei weiteren Cortex-A78 (2,6 GHz) und vier Cortex-A55 (2,0 GHz). Als GPU kommt eine Mali-G77 zum Einsatz.

Ein Chip mit dem Namen MT6893 ist vor einigen Wochen bereits im Geekbench aufgetaucht. Die dort erreichten Ergebnisse scheinen zu den vom Leaker verratenen Spezifikationen zu passen. 4.108 Punkte im Single Core und 11.204 Punkte im Multi Core-Benchmark – das ist ein sehr hoher Score (aber Geekbench 4). Zum Vergleich: das Mi 10 Ultra mit Snapdragon 865 kommt auf 905 respektive 3.360 Punkte im Geekbench 5. Nimmt man das Standard Verhältnis von Geekbench 4 zu Geekbench 5 werten, dann ergeben sich für den neuen Mediatek-Chipsatz folgende Werte: 822 im Geekbench Single und 2801 im Geekbench Multi. Dennoch sind Geekbench Screenshots immer mit großer Vorsicht zu genießen, denn Fälschungen gab es schon sehr häufig.

Endlich Bewegung in einem festgefahrenen Markt

Mediatek Dimensity 1000 TestFakt ist – Konkurrenz belebt das Geschäft. Qualcomm hat den Markt der Premium-Chips zuletzt fast im Alleingang beherrscht. MediaTek hat mit soliden Mittelklasse-Chips aufholen können und sogar Xiaomi verbaut die Prozessoren in einigen Redmi-Modellen. Ein richtiger Flaggschiff-Prozessor von MediaTek könnte endlich die Preise für High End-Chips mit 5G drücken und uns unter Umständen sogar günstigere Smartphones bescheren – oder zumindest den dauerhaften Aufwärtstrend bei den Preisen ein bisschen ausbremsen. Jetzt muss nur noch irgendein Hersteller den kommenden Prozessor verbauen, genau daran ist ja unter anderem der Dimensity 1000 gescheitert. Egal wie dominant ein Chiphersteller auf dem Markt auch ist, man muss vorsichtig sein. Das zeigte in den letzten Jahren bei Desktop-Prozessoren zumindest die verhältnismäßig kleine Firma AMD, die Intel den Rang abläuft.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
IgorB
Gast
Igor (@guest_70654)
11 Monate her

Schauen wir mal ob MTK diesen Chip auch so gut hinbekommt wie die Dimensity reihe.
Hoffentlich kommen auch mal Chips mit der Dimensity reihe nach Deutschland.

peter
Gast
peter (@guest_70644)
11 Monate her

Also ich bin mit meinem Redmi 10X 5G sehr zufrieden, blitzschnell, das Ding, super Akkulaufzeit, wirklich sehr gut gelungen, was da von MT zum Einsatz kommt. ?

ajf
Gast
ajf (@guest_70626)
11 Monate her

Sind nicht nur Samsung und Huawei die ihre eigenen Chips designen, ein nicht ganz unbedeutender Herrsteller mit eigenen Chips ist auch noch Apple.

Drachenlord
Gast
Drachenlord (@guest_70625)
11 Monate her

Das ist dann wohl der erste 6nm-Chip für Smartphones, und damit dürfte Mediatek beim Thema Energieeffizienz an Snapdragon vorbeiziehen. Die derzeitige Entwicklung ist wirklich spannend, denn der taiwanesische Hersteller scheint langsam aber sicher auch im Highend mit Snapdragon gleichzuziehen, beziehungsweise sogar in Führung zu gehen. Wenn der Marktführer nicht scharf aufpasst, wird er ebenso kalt erwischt wie Intel im Desktop-Bereich.

Firnefex
Gast
Firnefex (@guest_70643)
11 Monate her
Antwort an  Drachenlord

Das bleibt abzuwarten. Selbst wenn es 6nm sind, ist deswegen die Energieeffizienz nicht gleich besser als bei Qualcom, das hat bisher auch nicht funktioniert. Vielleicht ist das ein notwendiger Schritt um gleichzuziehen, da in der Oberklasse die Akkus deutlich kleiner sind und es dort besonders auf Effizienz ankommt.

Auch wenn Mediatek wirklich vorbeizieht (und Qualcom nicht ebenso nachlegt), solange sie keine Custom-ROMs erlauben, werde ich dennoch lieber zum SD greifen.

IgorB
Gast
Igor (@guest_70652)
11 Monate her
Antwort an  Drachenlord

Ja es ist der erste 6nm-Chip für Smartphones, nur überspringt Snapdragon die 6nm und fertigt den 875 Chip in 5nm und so wird MTK eben nicht an SD vorbeiziehen.
https://www.notebookcheck.com/Qualcomm-Snapdragon-875-Erste-Specs-zum-5-nm-Flaggschiff-Chipsatz-geleakt.464134.0.html

6nm ist nicht automatisch ein Garant für eine gute Energieeffizienz, dafür siehe Samsungs Exynos Flaggschiff Chips die viel schlechten sind als die von SD, trotz das sie in 7nm gefertigt sind.
Es gehört eben mehr dazu als nur die reine nm Fertigung, das der Chip besser oder schlechter ist als andere.