Startseite » News » Nokia 215 & 225 – Die Rückkehr der T9 Tastenhandys

Nokia 215 & 225 – Die Rückkehr der T9 Tastenhandys

HMD Global hat in China zwei neue Handys mit dem Namen Nokia 215 4G und Nokia 225 4G auf den Markt gebracht. Die beiden Geräte verdienen sich wirklich das Attribut “Handy” und nicht etwa Smartphone, denn es handelt sich um waschechte Old-School Mobilfunkgeräte im Nokia 3310 Style. Das Nokia 215 kostet 289 Yuan (43 US-Dollar) und kann bereits vorbestellt werden, während das zweite Modell 349 Yuan (52 US-Dollar) kostet und ab dem 17. Oktober in China vorbestellt werden kann.

Nokia 215 und Nokia 225

T9 Tastenhandy – Aber mit 4G bitte…

Das Nokia 215 4G und das Nokia 225 4G sind mit einer klassischen T9-Tastatur ausgestattet. Unsere jüngeren Leser wissen wahrscheinlich nicht einmal mehr, wie man auf nur 9 Tasten etwas tippt. Ungeachtet der beinahe altertümlichen Tastatur haben beide Handys 4G Empfang und Unterstützten VoLTE für Telefonate mit besserer Qualität. Vermutlich ist damit auch schon der größte Vorteile der LTE-Unterstützung benannt, denn ein Touchscreen kommt nicht zum Einsatz.

Nokia 215 vs. 225 – kleine Unterschiede

Das Nokia 225 hat eine Kamera, die Fotos mit “VGA-Auflösung” aufnimmt. Da kommt definitiv richtiges Retro-Feeling auf. Auf diese Knipse müssen Käufer des Nokia 215 jedoch verzichten können. Darüber hinaus hat das teurere Nokia 225 eine hochwertigere Verarbeitung (siehe Tastatur-Feld). Beide Smartphones bestehen jedoch aus Polycarbonat. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen beider Modelle gehören ein microSD-Kartensteckplatz (bis zu 32 GB), ein FM-Radio und ein LED-Blitzlicht. Ob ein Kopfhörer-Anschluss vorhanden ist, ist den Bildern leider nicht zu entnehmen. Auch die weiteren Specs sind nicht bekannt. Das Nokia 215 4G ist in den Farben Schwarz und Grün erhältlich, während das Nokia 225 4G in Schwarz, Blau und Gold auf den Markt kommt. Ob die Smartphones auch international verkauft werden, ist noch unbekannt.

Unsere Einschätzung zum Nokia 215 & 225

Eigentlich hat sich doch keiner die Rückkehr von T9-Tastenhandys gewünscht… Oder irren wir uns? Hinterlasst uns gerne mal einen Kommentar, ob Ihr noch Verwendung für ein solches Gerät habt. Je nachdem werden wir versuchen ein Testexemplar der “neuen” Modelle aufzutreiben.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
marek
Gast
marek (@guest_69360)
7 Tage her

Sehr gerne!! Bin interessiert!

Hinrich Grünhagen
Gast
Hinrich Grünhagen (@guest_69353)
7 Tage her

Dafür gibt’s auf alle Fälle Verwendung!

phoenix42
Mitglied
Mitglied
phoenix42 (@phoenix42)
7 Tage her

Mein erstes Handy war ein Sony CDM 1000 von 1996 und ich kenne noch das tippen mit der Tastatur(grins).

Für ein 2 oder 3 Handy hört sich das Angebot doch nicht schlecht an.
Besonders bei älteren Personen ist die T9 bevorzugt. Ich sehe es täglich bei meiner Mutter sie hat ein Handy von Sony und mag damit nur telefonieren. Gebe ich ihr mein altes Aino von Sony geht sie damit auch ins Internet usw. auch wenn es länger dauert bis sie zu der gewünschten Seite kommt im Internet.

Petunia
Mitglied
Mitglied
Petunia (@petunia)
7 Tage her

Gerade ältere Leute kommen mit Tastenhandys besser zurecht als mit Smartphones. Wenn man sowieso nur die Telefonfunktion braucht, gehen die Dinger klar. Mein Vater persönlich nutzt immer noch ein T9-Handy, und kommt mit seinen dicken Fingern mit Touch weniger zurecht. Fraglich ist allerdings, ob man 4G braucht, wenn man sich nicht mal Whatsapp installieren kann…
Da es allerdings ohnehin schon die Neuauflage des Nokio 3310 gibt, stellt sich die Frage, ob die Welt die Teile tatsächlich braucht.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
7 Tage her
Antwort an  Petunia

In China gibt es kein 2G Netz, also brauch man 4G zum Telefonieren.

Beste Grüße

Jonas

Patrick
Gast
Patrick (@guest_69398)
6 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Bei uns gibt es auch bald kein 2G Netz mehr.

Angelus
Gast
Angelus (@guest_69321)
8 Tage her

Nostalgie… aber nützlich? Nein, definitiv nicht.

Christoph Thieke
Gast
Christoph Thieke (@guest_69322)
8 Tage her
Antwort an  Angelus

als *Baustellenhandy* wenn es nur ums telefonieren geht warum nicht.?;

Drachenlord
Gast
Drachenlord (@guest_69317)
8 Tage her

T9 kenne ich noch sehr gut, da ich fast 40 Lenze zähle und seit über 20 Jahren Handys nutze. Wenn man sich erstmal mit dieser Technik beschäftigt hat, kommt man eigentlich gut klar, denn T9 ist ziemlich intuitiv. Zumindest mir war es dermaßen in Fleisch und Blut übergegangen, dass der Wechsel zu Smartphones nicht leicht war.

Bei diesen “Knochen” hier bekomm ich gleich nette Flashbacks an Zeiten, in denen Akkulaufzeit nach Wochen gemessen wurde, nicht nach Stunden. 😁