Oppo

Oppo ist hierzulande für die Premium-Smartphones bekannt, bedient in China aber mit einem großen Produktsortiment, zu dem auch Wearbales, Tablets und Smart TVs zählen, den Markt. Oppo ist eine der erfinderischsten Smartphonemarken und kann immer wieder mit innovativen Ideen auf sich aufmerksam machen. Das Oppo Find X konnte mit seiner elektrisch ausfahrbaren Selfiecam Schlagzeilen machen,  2020 hat man ein “Rollable” als Alternative zu den Foldables konzipiert. Gleichzeitig gehören Oppos Flaggschiffe mit zu dem Besten, was der Smartphonemarkt zu bieten hat. Vor allem im Hinblick auf ihre Kamera verdienen sich die Smartphones immer wieder ihren Ruf als Import-Geheimtipp.

Konzerngeschichte

Oppo Electronics ist einer der zwei Eckpfeiler des recht unbekannten chinesischen Technik-Riesen BBK-Electronics. Der zweite Pfeiler ist Vivo. Eine andere in Deutschland eher unbekannte, aber in Asien sehr erfolgreiche Smartphonemarke. Der dritte Eckpfeiler war lange OnePlus und irgendwie ist er das auch immer noch. Inzwischen gehört OnePlus aber so eng zu Oppo, dass eine Trennung der beiden Marken kaum noch Sinn macht. Im Endeffekt bleibt alles im BBK Konzern, der damit rund 15% des globalen Smartphonemarkts ausmacht. In Europa spielt Vivo gar keine Rolle. Oppo schafft es immerhin auf rund 8% Marktanteil.

Oppo wird 2004 gegründet und konzentriert sich zunächst auf MP3 Player. Es geht mit Feature-Phones weiter, bis man dann 2011 sein erstes Smartphone veröffentlicht. Zwei Jahre später folgt die Benutzeroberfläche “ColorOS” auf Android Basis.

2015 wird Oppo statistisch erstmals wirklich relevant, in den nächsten Jahren wächst die Marke schnell, die Marktanteile sind etwa gleichauf mit denen von Xiaomi. Während Xiaomi nach den Sanktionen gegen Huawei 2020 die entstehende Lücke nutzt, um noch mal mehr Geräte zu verkaufen, bleiben die Anteile von Oppo etwa konstant.

Patentstreit mit Nokia

2023 kommt es für Oppo und den ganzen BBK Konzern dann zu einem einschneidendem Erlebnis. Im Zuge eines Patentsteits mit Nokia werden alle Geräte der BBK Marken aus dem Verkauf genommen. Oppo war gerade dabei, sich auch in Deutschland zu etablieren, dann gab es die Geräte auf einmal nicht mehr. Anfang 2024 kommen die einzelnen BBK-Töchter dann zu Einigungen mit Nokia, die ersten Onlineshops öffnen wieder. Der Rückzug von Oppo aus Deutschland hat durchaus Konsequenzen. Vor allem für die Mittelklasse.

Oppo Smartphones im Überblick

Das Smartphone Line-Up von Oppo ist ehrlicherweise in China deutlich spannender als in Europa. Immer wieder dauert es längere Zeit, bis die Geräte dann in Europa eintrudeln – und das zu hohen Preisen. Erwähnt sei außerdem die Nähe zu OnePlus. In China setzen die beiden Geräte bereits auf die gleiche Benutzeroberfläche, in Europa heißt sie zumindest nominell noch anders, beruht aber technisch auf dem gleichen Gerüst.

Eine Import-Empfehlung von Oppo Geräten scheitert leider oft am Preis. Oppo ist auf dem Heimatmarkt eine Luxusmarke unter den Technikanbietern und das spiegelt sich auch in den Produktpreisen wider.

Oppo Find X Serie

Unter dem Find X Label veröffentlicht Oppo seine Flaggschiffe. Über die letzten Jahre hinweg haben die sich als herausragend gute Smartphones bewiesen. Dabei sind es vor allem die Kamerasysteme, die die Oppo Find X Smartphones noch einmal von ihrer Konkurrenz abheben. Wir haben es hier nämlich software- und hardwaretechnisch mit exzellent abgestimmten Setups zu tun!

Oppo Find N Serie

Seine Foldables vermarktet Oppo als Find N Serie. Samsung und Huawei waren mit ihren Foldables zwar etwas schneller am Markt, schon Oppos erstes Foldable hatte dafür mit deutlich weniger Kinderkrankheiten zu kämpfen als die Konkurrenz. Über die Jahre hat sich Oppo zu einem Vorreiter bei den Foldables entwickelt und sich auch hier einen echten Geheimtipp Status erarbeitet!

Die Oppo Mittelklasse

Je nach Land variiert Oppos Angebot in der Mittelklasse recht deutlich. In China ist das Angebot dabei bedeutend größer als in den europäischen Ländern. Neben den beiden Flaggschifflinien Find N und Find X bietet Oppo drei weitere Reihen an. Die obere Mittelklasse deckt Oppo Reno ab, darunter kommen Oppo A und Oppo K.

Hier findest du alles zu Oppo:

Oppo Find X5 Test

89%
Smartphones von Oppo sind häufig eine schwierige Nummer. Meistens sind besonders die groß angekündigten Modelle zum Marktstart absurd teuer und...

Oppo Find N Test

89%
Die Meinung zu Foldables ist bei uns in der Redaktion ehrlich gesagt eher negativ. Nicht ganz unverständlich, die klappbaren Smartphones stecken...

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App