Startseite » How-To » Playstore auf Huawei Smartphones installieren – Aktualisierte Anleitung

Playstore auf Huawei Smartphones installieren – Aktualisierte Anleitung

Mit dieser Anleitung könnt Ihr den Google Playstore auf aktuelle Huawei & Honor Smartphones installieren. Sie ersetzt unsere alte Anleitung, die nur noch eingeschränkt funktioniert. Die aktuelle Anleitung ist leider deutlich komplizierter, allerdings besteht Hoffnung, dass sie eine dauerhafte Lösung darstellt.

Hintergrund: Die alte Anleitung funktioniert aktuell nicht mehr zuverlässig, da Google die Google Service Framework ID von Huawei Geräten sperrt, wodurch diese nicht mehr auf den Playstore zugreifen können. Mit der aktuellen Anleitung wird daher eine anonyme ID generiert, die nicht von Google erkannt und gesperrt werden sollte. 

Die aktuelle Google Playstore Anleitung sollte mit jedem Huawei und Honor Smartphone funktionieren, z.B.:

  • Huawei Mate 30,
  • Huawei Mate 30 Pro
  • Huawei P40
  • Huawei P40 Lite
  • Huawei P40 Pro
  • Honor 9X China-Version
  • Honor 9X Pro
  • Huawei MatePad Pro
  • Huawei MediaPad M6
  • Honor View 30, Honor View 30 Pro
  • Huawei P40 Lite
Hinweis
Bitte hinterlasst uns nicht nur einen Kommentar, wenn es Probleme mit der Anleitung gibt! Insbesondere Kommentare, dass es funktioniert und mit welchem Handy es funktioniert sind zur Problemlösung für uns essentiell. Also bitte tut uns und der Community den Gefallen!

Voraussetzung

  1. Um die Anleitung durchzuführen, braucht ihr einen USB-Stick, den Ihr an Euer Huawei Smartphone anschließen könnt. Hierzu könnt Ihr entweder einen USB-C OTG Adapter mit einem “normalen” USB-Stick verwenden, oder Ihr benutzt einen USB-C Stick.
  2. Ihr solltet alle Daten auf Eurem Huawei Smartphone gesichert haben und das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  3. Lade Dir das Google Installer Paket herunter (Download auf Mega oder Google Drive). Du kannst das Paket auf Windows herunterladen oder auch direkt auf deinem Smartphone. Wichtig ist nur, dass der Inhalt auf dem USB-Stick landet.

Anleitung

Schritt 1: USB-Stick vorbereiten

Entpacke das Google Installer Paket. Kopiere den Inhalt des Paketes auf einen USB-C Stick. Die Ordner „Huawei“ und „Google Installation“ müssen auf dem Hauptspeicher des USB-Sticks liegen. Schließe den USB-Stick an den Huawei Smartphone an.

Huawei google playstore installieren 1

Schritt 2: Sicherung von USB-Stick wiederherstellen:

Schließe deinen USB-Stick an dein Huawei Smartphone an und navigiere zu

Einstellungen/System & Aktualisierungen/Sichern & Wiederherstellen/Datensicherung/Externer Speicher/ USB-Speicher

Wähle dort die Sicherung aus und tippe auf „Wiederherstellen“. Das Passwort lautet firlando234.

Schritt 3: Google Apps installieren

  1. Auf dem Homescreen findest Du nun die Lzplay App. Öffne die App und wähle „aktivieren“ und „zulassen“. Tippe nun auf den blauen Button. Du brauchst nun nicht zu warten, sondern kannst die App verlassen und auf den Homescreen zurückkehren.
  2. Öffnet dort den Dateimanager und installiere die ersten 6 Apps aus dem Ordner „Google Installation“
  • (1)Google android.gms.policy sidecar aps.apk
  • (2)Google Contacts Sync.apk
  • (3)GMS Core 19.apk
  • (4)Playstore.apk
  • (5)Shared Library.apk
  • (6)GAM_v4.0.3.apk

Schritt 3: Anmelden im Google Konto

Als nächstes musst Du dich in dein Google Konto einloggen. Gehe dazu auf Einstellungen/Nutzer und Konten/ Konto hinzufügen/ Google und klicke dich durch den Einrichtungsprozess. Wenn du mehrere Google-Konten hinzufügen willst, musst du dies nun tun. Ein späteres Hinzufügen ist nicht mehr möglich.

Schritt 4: Google Dienste Framework installieren

Öffne wieder den Dateimanager und gehe in den Ordner „Google Installation“. Installiere die App:

  • (7)Google Services Framework-com.google.android.gsf-29-v10.apk

Huawei google playstore installieren 16

Hinweis: Ab jetzt gibt es wiederholte Benachrichtigungen in der Status-Leiste, die über ein Scheitern von Google Play Protect informieren. Dies ist völlig normal und wird im Weiteren behoben.

Schritt 5: Google Play Dienste Installieren

  1. Nun müssen die Google Play Dienste wieder deinstalliert werden. Gehe dazu zu Einstellungen/Apps/Apps/Systemprozesse anzeigen (im 3-Punkte-Menü oben rechts aktivieren)/Google Play Dienste/ Deinstallieren
  2. Öffne nun wieder den Dateimanager und gehe in den Ordner „Google Installation“. Installiere die Datei:
  • (8)GMS Core Mod 1.apk

Problemlösung: Sollte dein Handy bei der Deinstallation abstürzen (Kreis dreht sich und nichts passiert), halte einfach den Powerbutton + Leise-Button gleichzeitig gedrückt, bis dein Handy neustartet. Führe die Deinstallation danach nochmal aus.

Schritt 6: Google Dienste Framework ID entfernen

  1. Installiere die App auf dem (10) Device ID_v1.0_apkpure.com.apk aus dem „Google Installieren“ Ordner.
  2. Öffne die App „Device ID“. Klicke bei dem Feld „IMEI“ auf „Grant Permission“ und bestätige mit „zulassen“
  3. Prüfe, ob unter „Google Service Framework (GFS)“ eine ID-Nummer zu finden ist. Diese muss nun beseitigt werden.
  4. Gehe dazu auf
    Einstellungen/Apps/Apps/Systemprozesse anzeigen (im 3-Punkte-Menü oben rechts aktivieren)/Google-Dienste-Framework/Speicher
    und lösche die Daten und den Cache. Öffne nun die Device ID App und überprüfe, ob die ID-Nummer bzw. der ganze Eintrag verschwunden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, führe einen Neustart durch, lösche erneut den Cache und die Daten der Google-Dienste-Framework und überprüfe den Erfolg wieder in der App. Dieser Schritt muss so oft durchgeführt werden, bis die ID entfernt ist.

Schritt 7: Google Dienste Framework neue ID bekommen

  1. Gehe nun zu Einstellungen/Apps/Apps/Google Playstore und lösche hier ebenfalls die Daten und den Cache.
  2. Öffne jetzt den Google Playstore. Hier wird nun ein Verbindungsfehler angezeigt. Starte dein Handy jetzt neu. Danach klicke mehrfach auf „Erneut versuchen“ bis die App normal lädt. Dies kann auch 10 oder 20 Versuche benötigen!

Problemlösung 1: Sollte auch nach etlichen Versuchen nichts laden, lösche erneut den Cache und die Daten des Google-Dienste-Framework. Versuche es erneut einige Male.

Problemlösung 2: Sollte auch das nichts helfen, lösche nochmal den Cache und die Daten des Google Playstores, klicke in den App-Einstellungen des Google-Dienste-Frameworks auf „stop“ und installiere erneut die App Nummer 7 im Dateimanager.

Schritt 8: Google Play-Dienste aktualisieren

  1. Die Google Play Dienste müssen nun noch aktualisiert werden. Gehe dazu auf Einstellungen/Apps/Apps/Systemprozesse anzeigen (im 3-Punkte-Menü oben rechts aktivieren)/Google Play Dienste/ Deinstallieren
  2. Öffne mit dem Dateimanager den Ordner „Google Installation“ und installiere die App
    (9)GMS Core Mod 2.apk

Problemlösung: Sollte nun wieder Fehler auftreten (z.B. die Play Protect Meldung), wiederhole die Anleitung wieder ab Schritt 5.

Was funktioniert / Was funktioniert nicht?

Mit dieser Anleitung lassen sich nahezu alle Google Apps problemlos nutzen und auch der Playstore steht im vollen Umfang zur Verfügung.

Die größte Einschränkung besteht für Google Pay und sämtliche Apps, die Googles Cloud Messaging Service zum Versenden von Push-Benachrichtigungen nutzen.

  • Google Play Music
  • Google Pay
  • Google Firebase Cloud Messaging (FCM = Dienst für Push-Benachrichtigungen)
    • Twitter (keine Push-Benachrichtigungen)
    • Kicker (keine Push-Benachrichtigungen)
    • Discord (keine Push-Benachrichtigungen)
    • Teams (keine Push-Benachrichtigungen)
    • Outlook (keine Push-Benachrichtigen)
    • ebay (keine Push-Benachrichtigen)

Falls Du Fragen zur Kompatibilität einer bestimmten App habt, kommentiere gerne hier unter dem Bericht.

Credits

Diese Anleitung basiert maßgeblich auf der Arbeit von Marco von Huaweiblog.de. Vielen Dank von uns und der Huawei-Fangemeinde!

Unsere Einschätzung

Die aktuelle Anleitung ist wirklich nichts für schwache Nerven. Teilweise funktioniert ein bestimmter Schritt aus unerklärlichen Gründen einfach nicht richtig. Solltet Ihr gar nicht mehr weiterkommen, setzt Euer Handy auf die Werkseinstellungen zurück und probiert alles noch einmal von vorne. Bevor man das gesamte Procedere nicht drei Mal ausprobiert hat, sollte man hier auch nicht kommentieren, dass es nicht funktioniert. Alternativ könnt Ihr auch die Anleitung auf Huaweiblog.de ausprobieren.

Leider ist dies einfach der aktuelle Stand der Dinge. Immerhin gibt es aber auch ein paar gute Nachrichten. So sieht es nämlich derzeit danach aus, als würde der Playstore einmal erfolgreich eingerichtet auch tadellos und dauerhaft funktioniert. Auch ein Systemupdate wurde von uns bereits durchgeführt, ohne dass dadurch Komplikationen entstanden sind.%name



Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Kommentar Updates