Amazfit

Fitnesstracker und Smartwatches sollten den meisten ein Begriff sein und hier dominiert die Marke „Amazfit“ den Markt. Unter dem Namen bringt das Unternehmen Huami Produkte rund um den Personal Smart Fitness Bereich auf den Markt.


Bei den Fitnesstrackern und Smartwatches hat man bereits die meisten Kategorien – abgesehen von der Wear OS Schiene – und Preisklassen abgedeckt: von einfachen Fitnesstrackern, über rudimentäre Fitnessuhren zu den stark ausgestatteten Smartwatches.

Seit 2015 ist die Marke „Amazfit“ auf dem Markt und seit Februar 2018 auch ein aktiendotiertes Unternehmen an der New York Stock Exchange. Alleine 2017 konnte man 18,1 Millionen Wearables verkaufen.

Übrigens ist die Aussage „Amazfit gehört Xiaomi“ falsch – Das Unternehmen Huami ist aber im Xiaomi Ökosystem. Das chinesische Unternehmen „Xiaomi“ alleine könnte niemals so viele Produkte entwickeln – dies geschieht über Investments in die verschiedenen Firmen, wie auch Huami. So expandiert man in Bereiche und Kategorien, wo selbst das Know-How und die Technik fehlt.

So kann man manche Fitnesstracker / Smartwatches mit Xiaomis „Mi Fit App“ nutzen oder die Produkte werden teils über Xiaomis Vertriebswege verkauft. Auf der anderen Seite stellt Huami für Xiaomi zum Beispiel die erfolgreiche Mi Band Serie her und liefert Technologien im Bereich der „Wearables“.

Hier findest du unsere Testberichte zum Hersteller Huami Amazfit: