Startseite » News » Die spannendsten Smartphones des Jahres 2023 – ein Rückblick!
Zum Anfang

Die spannendsten Smartphones des Jahres 2023 – ein Rückblick!

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu und die ersten neuen Geräte für 2024 stehen bereits in den Startlöchern: Wir werfen einen Blick darauf, welche Smartphones es uns dieses Jahr besonders angetan haben und honorieren auch neue Ansätze.

Smartphone Ranking 2023 Beitragsbild

Aber die “Platzhirsche” verdienen sich hier keine Platzierung! Die bekannten Größen von Samsung, Apple, Google oder Xiaomi sind zwar exzellente Geräte, aber wirklich etwas Neues gab es hier nicht. Zum Beispiel boten das Samsung S23 (zum Test) oder Galaxy S23 Ultra (zum Test), das iPhone 15 Pro (zum Test) oder Xiaomi 13 Pro (zum Test) kaum Neuerungen, Google flüchtet mit dem Pixel 8 Pro (zum Test) in die künstliche Intelligenz und das OnePlus 11 (zum Test) ist halt leider nie nach Deutschland gekommen. Auch Vivo, Oppo und Realme sind zumindest in Deutschland Geschichte. Dabei steht Oppo an der Spitze der KamerabestenlisteStattdessen widmen wir uns hier den besonderen Smartphones: mit tollem Konzept, den Nischenmodellen oder Newcomern.

Diese Flagships haben uns überrascht

Widmen wir uns zunächst den Flagships, die für Aufsehen gesorgt haben. Klar hatten alle mehr Rechenleistung an Bord, es gibt richtige Kamera-Flagships und preislich waren wir schnell im vierstelligen Bereich. Nun aber zu den besonderen Flagships:

Honor Magic 5 Pro
Vorteile / Nachteile
  • ausgezeichnete Hauptkamera
  • sehr gute Zoom-Kamera
  • hochauflösendes und flüssiges Display
  • starke Akkulaufzeit
  • IP68 Zertifizierung & Wireless-Charging
  • Linsenwechsel bei 4K 60FPS Videos
  • sehr gute Lautsprecher
  • Leistungsprobleme unter Volllast
  • Kamera-Modul kratzanfällig
Zusammenfassung
Seit der Trennung von Huawei habe ich eine Handvoll Honor-Smartphones der Mittelklasse getestet. Die meisten davon sind aufgrund der ausbaufähigen Preis-/Leistung nicht gut weggekommen. Das Honor Magic 5 Pro hingegen ist ein teures Flagship für Käufer, denen 100€ mehr oder weniger nicht wichtig sind. Es scheint so, als würde Honor diesen Job deutlich besser erledigen. Das Honor Magic 5 Pro ist ein ausgezeichnetes High-End Smartphone...

Honor meldete sich schon 2022 zurück, ist aber erst mit dem Honor Magic 5 Pro wirklich in die Fußstapfen von Huawei getreten. Der Hersteller hat ein klasse Flagship abgeliefert, das uns vor allem mit den wenigen Schwächen unter allen Flagships im Kopf geblieben ist. Auch die starke Triple-Kamera konnte sich in unzähligen Kameravergleichen behaupten. Zu guter Letzt der angenehme Preis: Zu Beginn war es zu teuer, aber zwischenzeitlich war es mit Vertragskombination unter 700€ erhältlich.

Nubia Z50S Pro
Vorteile / Nachteile
  • spektakuläre Leistung (SD 8 Gen 2, 3,36 GHz)
  • herausragende Hauptkamera
  • gehobene Verarbeitung
  • gelungenes Design
  • grandioses Display
  • blitzschneller Fingerabdrucksensor
  • hervorragende Preis-/Leistung
  • Updateversprechen nicht offiziell kommuniziert
  • kantig und schwer
  • China Ladeadapter im Lieferumfang
Zusammenfassung
Nubia bringt tatsächlich das Z50S Pro nach Europa und bietet es hier ab einem starken Preis von 600€ an. Damit liefert uns der Hersteller aus dem Nichts plötzlich ein großartiges Gerät, das auf dem Markt seinesgleichen sucht. Durch meine positive Erfahrung mit dem Nubia Z50 Ultra kann man mir in diesem Testbericht durchaus Befangenheit vorwerfen. Doch auch rein objektiv betrachtet sprechen viele Gründe dafür, das Z50S Pro bei einer...

Nubia ist zurück! Das Nubia Z50S Pro kam überraschend auch als Global Version in Europa. Das Flagship ist bereits unter 600€ beim Hersteller erhältlich und konnte im Praxistest als preiswerte Alternative überzeugen. Gerade die Kamera hat einen anderen Ansatz: Die Hauptkamera setzt auf eine besonders große Blende mit 35mm Brennweite.

Nothing Phone 2
Vorteile / Nachteile
  • ikonisches Design & mehr Glyph-Funktionen
  • klasse LTPO-AMOLED
  • drei starke Kameras
  • spitzenmäßige Systemleistung
  • solide Akkulaufzeit & Wireless Charging
  • viele neue Funktionen unter Nothing OS 2.0
  • Schnellladen nicht auf Flagshiplevel
  • kein Lieferumfang
  • keine echte Zoomkamera
  • teils Thermal Throtteling
  • keine relevante IP-Zertifizierung
Zusammenfassung
Für einen Aufpreis von ca. 200€ ist das Nothing Phone 2 in fast allen Kategorien besser als das Phone 1. Das LTPO-AMOLED ist grandios, der Snapdragon 8+ Gen 1 bietet viel Leistung, es ist viel Ausstattung an Bord und das Glyph ist einzigartig. Aber der größte Vorteil des Nothing Phone 2 in der Praxis ist die Software. Ich habe Android schon lange nicht mehr so charmant und frisch erlebt! Die Performance und die nützlichen Funktionen...

Das Nothing Phone 2 wurde zwar nicht ganz ein High-End-Gerät, aber ist mit den wenigen Kompromissen eine günstigere Alternative. Dazu hat es der Newcomer tatsächlich geschafft, frischen Wind in den Markt zu bringen: Nicht nur mit der leuchtenden Glyph auf der Rückseite, sondern auch dem schicken Nothing OS. Für 2024 wurde zwar noch kein “echtes Flagship”, sondern ein Budget-Modell angekündigt, aber Nothing hat sich wohl als Newcomer auf dem Smartphone-Markt etabliert.

Aufstieg der Flip-Foldables?

Foldables sind schon einige Jahre auf dem Markt und man kann sie inzwischen als “marktreif” bezeichnen. Auch wenn in Deutschland daran niemand Interesse hat. Besonders weiterentwickelt haben sich aber die kleineren Flip-Foldables. Im Fokus stand dieses Jahr das zweite Display außen: So kann man mehr auf dem kleinen Cover-Display erledigen und muss das Flip-Foldable seltener aufklappen.

Samsung Galaxy Z Flip 5
Vorteile / Nachteile
  • das leistungsstärkste Flip-Foldable derzeit
  • neue Funktionen mit dem größeren Cover-Display
  • klasse Verarbeitung und kompakte Form
  • neuer lückenloser Faltmechanismus
  • sehr gute Hauptkamera
  • doppelter Speicher bei gleichem Preis
  • starkes Thermal Throtteling
  • immer noch kein Schnellladen
  • kein Lieferumfang
  • schwache Ultraweitwinkelkamera
Zusammenfassung
Das Samsung Galaxy Z Flip 5 kann sich ein großes Lob für die Upgrades abholen. Auch wenn das neue Scharnier und größere Coverdisplay nur marginal erscheinen, ändern sie die Praxisnutzung merklich. So faltet das Flip-Foldabe lückenlos und mit gutem Gefühl. Dazu können einige schnelle Aufgaben auf dem äußeren Display erledigt werden. Garniert wird das Gesamtpaket mit den üblichen jährlichen Upgrades, einem guten Prozessor und etwas...

Das ist auch die größte Neuerung des Samsung Galaxy Z Flip 5. Dazu hat es mehr Leistung bekommen und der Faltmechanismus schließt endlich lückenlos. Der Clou am 3,4 Zoll großen Coverdisplay: Man kann gesamte Apps darauf laufen lassen, sogar WhatsApp samt Tastatur. Samsungs Flip-Foldable war sogar preislich attraktiv, wenn man in Vertragskombination zugeschlagen hat.

Oppo Find N3 Flip
Vorteile / Nachteile
  • drei Kameras mit Mehrwert
  • tolle Selfies mit der rückwärtigen Kamera
  • starke Bilder mit Zoom, UWW und Hauptkamera
  • kaum sichtbare Faltzone
  • sinnvoll nutzbarer Frontscreen
  • Software für Frontscreen noch nicht perfekt
  • sehr fingerabdruckanfällig
  • massive Leistungseinbrüche unter Dauerlast
Zusammenfassung
Das Oppo Find N3 Flip ist ein richtig starkes Flipphone geworden! Oppo schafft es das bereits streckenweise sehr gelungene Oppo Find N2 Flip an den richtigen Stellen weiterzuentwickeln und so eines der besten Faltsmartphones zu schaffen, das man aktuell kaufen kann! Das liegt maßgeblich an den Verbesserungen rund um den Frontscreen und die Kamera. Mit seiner Kombination aus IMX890 für die Hauptkamera und zwei starken begleitenden Kameras, ist...

Das erste Flip-Foldable mit gleich drei brauchbaren Kameras außen. Oppo hat dieses Jahr zwei starke Foldables vorgestellt: Auch beim Find N3 Flip hat man gut abgeliefert. Das Coverdisplay ist hier leider nicht größer geworden, aber man konnte es besser nutzen.

Motorola Razr 40 Ultra
Vorteile / Nachteile
  • tolles Frontdisplay... Hardware
  • astreines Hauptdisplay
  • aufgeräumtes System
  • Leistung satt
  • Thermal Throtteling
  • ausbaufähige Frontdisplay-Software
  • schwaches Kamera-Setup
  • kleiner Akku
Zusammenfassung
Das Motorola Razr 40 Ultra läutet die Zukunft ein – zumindest auf den ersten Blick. Das neue Design mit riesigem Frontdisplay, eleganten Kurven und im Display eingebetteten Kameras ist etwas völlig neues – so neu, dass der Foldable Vorreiter Samsung selbst mit seinem später veröffentlichtem Galaxy Z Flip 5 nicht mit Motorola mithalten kann! Das Frontdisplay soll von einer Spielerei zu einem integralem Bestandteil der Flip Phones...

Das erste Flip-Foldable, das mit einem deutlich größeren Cover-Display geworben hat, war tatsächlich das Motorola Razr 40 Ultra. Enttäuschenderweise ist es aber nicht das beste Foldable und hat im Praxistest gemischte Gefühle hinterlassen. Das äußere AMOLED misst 3,6 Zoll und integriert auch die beiden Hauptkamerasensoren.

Die besonderen Nischen-Smartphones

Eine Gedenkminute an all die Konzepte, die die letzten Jahre dem Mainstream zum Opfer gefallen sind. “Normal” verkauft sich einfach am besten – oder warum gibt es sonst kein iPhone Mini mehr … Auch die Konzepte mit Full-Screen-Display, viele besonders kompakte Smartphones, aber auch die richtig großen Phablets sind ausgestorben. Der Smartphonemarkt ist einfach langweiliger geworden!

Die letzten kleinen Flagships

Asus ZenFone 10
Vorteile / Nachteile
  • das kleinste Flagship: 5,9 Zoll
  • kaum Kompromisse trotz der Größe
  • starke Performance: Snapdragon 8 Gen 2 + 144 Hertz
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • umfangreiche Ausstattung
  • viele Features für Enthusiasten
  • wenig Neuerungen zum Vorgänger
  • Kamera-Qualität unter Niveau der Konkurrenz
  • 144 Hertz kaum nutzbar
  • nur 30 Watt Laden
  • überhitzt unter Last
Zusammenfassung
Asus bewegt sich mit Smartphones weiterhin in der Nische. Im Vergleich zu anderen Flagships bekommt man fast alles geboten, nur eben mit einem 5,9 Zoll kleinen Display. Hardware-Power bietet das Asus ZenFone 10 in Fülle, das AMOLED ist erstklassig und gerade die Akkulaufzeit begeistert. Dazu kommen die kleinen aber feinen Details – Hardware & Software – die das ZenFone 10 von der Stangenware abheben. Kritik muss es ungeachtet der...

Deshalb verdient sich eines der letzten kleinen Flagships in dem Artikel seinen Platz! Das Asus ZenFone 10 macht bei der Hardware und Ausstattung keine Kompromisse und packt das in ein Gehäuse mit 5,9 Zoll großem AMOLED. Und dabei weiß der Hersteller, dass man Käufer mit besonderen Anforderungen anspricht: So etwas wie ein analoger Kopfhöreranschluss (3,5mm) findet sich sonst nicht bei den Flagships.

Nur noch zwei Gaming-Smartphones

Auch die Gaming-Smartphones sind eine vom Aussterben bedrohte Gattung: Von Xiaomi kamen zuletzt 2022 das Black Shark 5 Pro (zum Test) und Poco F4 GT (zum Test) und Lenovo hat sich mit dem Legion Duel zurückgezogen. Asus bedient auch diese Nische und das ROG Phone ist ganz klar der teure Benchmark in der Klasse, z.B. das ASUS ROG Phone Phone 7 Ultimate (zum Test).

Nubia RedMagic 8 Pro
Vorteile / Nachteile
  • starkes Preis / Leistungsverhältnis für 12/256 GB
  • präzise und praktische Schultertasten
  • helles und schnelles 120 Hz Full-Screen-Display
  • astreine Performance (SD 8 Gen 2)
  • alltagstauglich
  • 65 Watt Schnelladen
  • starke Akkulaufzeit
  • kein Thermal-Throtteling
  • USB 3.1 und Stereo Speaker
  • Makro und UWW Kamera kaum nutzbar
  • Software an einigen Stellen unausgereift
  • Hauptkamera nicht auf Flagship-Level
  • kein kabelloses Laden
  • keine IP-Zertifizierung
  • Always-On-Display funktioniert nicht
Zusammenfassung
Das Gaming-Smartphone RedMagic 8 Pro macht vieles richtig, ist aber noch nicht hundertprozentig auf Augenhöhe mit Xiaomi und Asus. Wobei man dieses Urteil auch in verschiedene Kategorien aufteilen muss. Denn was die Leistung, die Wärmeabfuhr und damit die Spieletauglichkeit angeht, steht es der Konkurrenz in nichts nach. Im Gegenteil, der Lüfter produziert zwar ein hörbares Rauschen, trägt aber auch zu einer langanhaltenden und stabilen...

Aber Nubia hat in der Kategorie auch mitzureden und bietet ebenso viel Leistung schon zum halben Preis an. Und dazu hat das RedMagic 8 Pro sogar einen aktiven Lüfter verbaut – Das und die LED-Beleuchtung erfüllt das Zocker-Herz.

Ideenreichtum der Outdoor-Hersteller

Die Hersteller für Outdoor-Smartphones lassen sich jedes Jahr eine neue Funktion einfallen, um etwas “brandneues” zu bieten. Dieses Jahr bekamen wir das zweite Display auf der Rückseite häufiger zu sehen, aber dies wurde schon 2022 eingeführt. Die neuste Erweiterung ist die super helle Taschenlampe, die man ins Outdoor-Smartphone integriert. Geworben wird dabei mit einer Leuchtkraft von 5000 Lumen, z.B. im Cubot King Kong Power (zum Test).

Ulefone Armor 24
Vorteile / Nachteile
  • sehr robuste Verarbeitung
  • viel erweiterbarer interner Speicher
  • eine menge nützlicher Features
  • sehr helle Taschenlampe
  • unfassbare Akkulaufzeit
  • solide bis gute Kamera
  • Nachtsichtkamera
  • extrem schwer und klobig
  • Sim-Schlitten wackelig
  • Kein 5G Empfang
Zusammenfassung
Das Ulefone Armor 24 ist ein beeindruckendes Stück Technik, sowohl äußerlich als auch innerlich. Es bietet zahlreiche Funktionen, wie den Infrarot-Sender, einen uSmart-Konnektor oder die 1000-Lux-Campinglampe. Es verfügt über großzügige 256 Gigabyte Speicher, der erweitert werden kann, ohne auf die Nutzung von zwei SIM-Karten zu verzichten. Der Akku ist fast überdimensioniert und hat zusätzlich eine überragende Akkulaufzeit. Es gibt...

Als Beispiel für die neue Funktion in Outdoor-Smartphones binden wir das Ulefone Armor 24 ein: Das leuchtet zwar nicht ganz so hell (1000 Lumen), aber hat sonst vernünftige Hardware und einen wahnwitzig großen 22.000mAh Akku.


Auf jeden Fall haben wir in dieser Liste ein ganz spezielles Smartphone vergessen … Nämlich euer Lieblings-Handy 😉 Schreibt uns gerne in die Kommentare, weshalb es für euch besonders ist!



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Rolfi
Mitglied
Mitglied
Rolfi(@rolfi)
6 Monate her

Ich vermisse immer noch die Volldispays mit aus fahrbarer Frontcam.

wertz
Gast
wertz (@guest_103653)
6 Monate her

Anstatt einer Liste von “wer hat den Größten” wäre es viel sinnvoller eine Liste von den günstigsten und besten Smartphones zu erstellen. Ich kenne niemanden im Dorf, etwa 500 Leute, die ein High End Gerät brauchen.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
6 Monate her
Antwort an  wertz

Servus, dafür gibt es doch schon unsere Bestenlisten nach Preisbereich: https://www.chinahandys.net/bestenlisten/. Hier sollte es eben um die eher außergewöhnlichen Modelle gehen.

Beste Grüße

Jonas

Jan
Gast
Jan (@guest_103652)
6 Monate her

Was ist eigentlich aus dem Ulefone Armor 23 Ultra geworden was im Dezember erscheinen sollte geworden?🤔

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
6 Monate her
Antwort an  Jan

Servus, was ein Zufall, das kommt im Januar und unser Artikel dazu kommt heute. Also die haben es tatsächlich nicht vergessen :).

Beste Grüße

Jonas

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App