Das Umi Touch ist ein neues Smartphone des berüchtigten Herstellers Umi. Das Handy ist ausgestattet mit einem Octa-Core Prozessor, 3 GB RAM Arbeitsspeicher, einem FullHD-Display mit 5,5 Zoll und einem Fingerabdrucksensor. Das Umi Touch hat eine typische Mittelklasse Konfiguration, die man derzeit von China Handys gewöhnt ist. Durch mindestens zwei Eigenschaften soll sich das Smartphone allerdings von der Konkurrenz abheben: Zum einen bietet es einen 4000 mAh Akku, zum anderen ist Android 6 ab Werk installiert. Im folgenden Testbericht haben wir festgetellt, wo die Stärken und Schwächen des Umi Touch liegen.

Umi Touch (1)

Lieferumfang

Umi Touch (2)Das Umi Touch wird in einer schwarzen Box geliefert. Im Lieferumfang ist neben dem Smartphone nur ein MicroUSB-Kabel und ein Netzsteil enthalten. Eine Displayschutzfolie ist zudem bereits auf dem Display aufgeklebt. Weiteres Zubehör findet ihr auf Aliexpress.com

Zubehör auf Aliexpress

 

Design

Das Umi Touch ist solide Verarbeitet und ähnelt vom Design dem Meizu MX5. Das Smartphone wird von einem Aluminium-Rahmen und einer CNC-gefrästen Rückseite umgeben. Lediglich zwei dünne Balken auf der Rückseite, die zur Verbesserung des Empfangs verbaut wurden, bestehen aus Kunststoff. Der Powerbutton und die Lautstärkeregler befinden sich auf der rechten Seite des Umi Touch. Links befindet sich ein Simkarteneinschub, der zwei MicroSIM-Karten oder eine MicroSIM und eine Micro-SD beherbergen kann. Das Umi Touch hat einen starken 4000mAh Akku. Aufgrunddessen bringt das Handy stolze 200g auf auf die Wage. Das Handy zählt somit definitiv nicht zu den Leichtgewichten, ist aber auch nicht unangenehm schwer. Positiv hervorzuheben ist auf jeden Fall die Dicke des Smartphones, die mit 8,7mm angenehm dünn ausfällt. Der Rückdeckel des Smartphones kann nicht abgenommen werden und der Akku ist somit nicht wechselbar.

Umi Touch (8)Umi Touch (7) Umi Touch (9) Umi Touch (5)

Auf der Vorderseite befinden sich unterhalb des Displays zwei Softtouch-Buttons, die durch eine punktförmige LED beleuchtet werden. Der Homebutton ist ein physischer Button, der zugleich als Fingerabdrucksensor dient. Der Homebutton hat eine zufriedenstellende Qualität. Der Druckpunkt des Buttons ist angenehm, allerdings sitzt der Button nicht 100% stabil in dem Gehäuse, sonder knack leicht, wenn man einen zu starken seitlichen Druck auf ihn ausübt. Es ist sogar möglich, den Button im Gehäuse zu verklemmen. Wenngleich dies bei normaler Nutzung nie vorkommt und der Button sich leicht wieder lösen lässt, handelt es sich hierbei um einen Verarbeitungsmangel.

Oberhalb des Displays befindet sich zudem ein LED-Blitz, der Selfies bei schlechten Lichtbedingungen möglich machen soll. Leider hat der LED-Blitz auf unserem Gerät kein Licht von sich gegeben. Eventuell liegt hier ein Hard- oder Softwarefehler vor. 

Display

Umi Touch (4)

Beim Display setzt das Umi Touch auf ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln. Dies ergibt eine Pixeldichte von sehr guten 400 ppi. Somit ist es nicht mehr möglich, auf dem Bildschirm einzelne Bildpunkte mit dem bloßen Auge auszumachen. Das Glas des Umi Touch ist an den Seiten abgerundet, um eine hochwertigere Haptik zu erzeugen (2.5D-Glas). Ob Corning Gorilla Glas zum Einsatz kommt, ist nicht bekannt. Da der Hersteller nicht explizit damit wirbt, ist unseres Erachtens jedoch nicht davon auszugehen. Der Touchscreen des Umi Touch kann 5 Berührungspunkte gleichzeitig erkennen. Die Farbdarstellung des Displays ist gut. Auch der Schwarz-Weiß Kontrast kann überzeugen. Wer das Display den eigenen Vorlieben anpassen will, kann dies über MiraVision im Menüpunkt Display tun. Die Helligkeit des Displays ist mit 500 cd/m2 relativ hoch. Das Display kann auch bei starker Sonneneinstrahlung verwendet werden, allerdings spiegelt das Display bei Sonneneinstrahlung auch relativ stark.

Umi Touch Android 6 (3)Als nettes Zustatzfeature verfügt das Umi Touch über Smartwake. Mit dieser Funktion können Grundfunktionen und Apps auch gesteuert oder gestartet werden, ohne dass das Display dafür zuerst das Display eingeschaltet werden muss.

Insgesamt kann das Display des Umi Touch überzeugen. Die Farbdarstellung und Kontraste sind gut und auch die Touchscreen verrichtet ihren Job präzise und schnell. Das seitlich abgerundete Glas sorgt zudem für einen angenehmen haptischen Eindruck.

Leistung

Der Octa-Core-Prozessor MediaTek MT6753 taktet mit 1,3 GHz, verfügt über eine Mali-T720 GPU und ist an 3GB RAM angebunden. Somit verfügt das Smartphone über eine solide Mittelklasse Ausstattung, mit der eine angenehm schnelle Bedienung des Smartphones gewährleistet ist. Die Konfiguration eignet sich perfekt für Nutzer, die gerne Multimedia und zahlreiche Apps auf ihrem Handy verwenden und dabei Wert auf ein schnelles System legen. Auch für Spiele ist das Umi Touch geeignet, wenngleich Hardcore-Gamer lieber zu einem Smartphone mit Snapdragon oder Mediatek MT6795 greifen sollten. Selbst grafisch sehr aufwendige Games wie Modern Combat 5 laufen auf dem Umi Touch weitestgehend ruckelfrei und lassen sich noch angenehm spielen. Durch den großen Arbeitsspeicher von 3 GB RAM ist zudem eine gute Multitaskingsfähigkeit gewährleistet. Das Umi Touch ist in der Lage, zahlreiche Apps gleichzeitig auszuführen, ohne dass dabei die Geschwindigkeit merkbar verringert wird. Die Hardware des Umi Touch ist leistungsstark und spielt mit einem gut optimiertem System optimal zusammen.

Umi Touch Benchmarks (1)Umi Touch Benchmarks (2) Umi Touch Benchmarks (3)

Der interne Speicher beträgt 16GB und kann mit einer MicroSD um bis zu 200GB erweitert werden. Die Geschwingkeit des verbauten Speichermoduls (Schreibgeschwindigkeit/Lesegeschwindigkeit 227/67MB/s) ist gut.

Micro-SD bei Amazon kaufen

UMI Touch mit Android 6

Das Umi Touch läuft von Werk auf mit Android 6. Nutzer müssen sich also keine Sorgen um ein Update auf das neuste Google System machen. Der Google Playstore ist natürlich vorinstalliert und alle Apps lassen sich uneingeschränkt nutzen. Das System ist gut optimiert und zeigte in unserer Testphase keine Fehler. Sämtliche Neuerungen von Android 6 sind auf dem Umi Touch vorhanden. Im großen und Ganzen sind dies folgende Neuerungen:

  • Eine Verbesserte Verwaltung der App-Berechtigung für einen besseren Schutz der Privatsphäre.
  • Verbessertes Stand-By. Android wird bei ausgeschaltetem Display Apps auf ein Minimum herunterfahren und so eine wesentlich längere Akkulaufzeit erreichen.
  • Ein verbessertes Pull-Down Notification-Menü.

Waren wir anfangs skeptisch, ob der eher kleine Hersteller Umi ein gut optimiertes Android 6 System liefern kann, überzeugt und das Umi Touch erfreulicherweise eines Besseren.

Umi Touch Android 6 (1) Umi Touch Android 6 (4) Umi Touch Android 6 (2)

Kamera

Nun kommen wir zu einem witzigen Punkt in diesem Bericht: Das Umi Touch wird vom Hersteller mit einem Sony Kamerasensor beworben, über den nirgendwo im Internet Informationen zu finden sind. So soll in dem Smartphone ein ominöser Sony IMX328 Sensor verbaut sein. Dieser bietet laut Umi einen besonders guten Autofokus, Bildstabilisator und Rauschverminderung. Auch wenn die Herstellerangaben zweifelhaft sind, macht die 13 Megapixel Kamera gute Bilder.

Bei schlechten Lichtbedingungen hilft der Dual-LED Blitz auf der Rückseite. Dieser hat eine durchschnittliche Helligkeit. Ein Vorteil des Blitzes ist allerdings, dass eine der beiden LEDs eine dunkelgelbe Tönung hat, um mit Blitz aufgenommene Bilder nicht so kalt und leblos erscheinen zu lassen.

Während die Bildqualität des Umi Touch überzeugt, muss jedoch Kritik an dem Autofokus der Kamera geäußert werden. Dieser arbeitet ziemlich langsam und so vergeht gut eine Sekunde, bevor das Bild scharf gestellt wird.

 

Konnektivität

Umi Touch (10)Das Umi Touch bietet alle LTE Frequenzen, die für eine Nutzung des modernen Highspeed-Internets in Deutschland nötig sind. Zudem ist das Smartphone auch mit dem 2G- und 3G-Netz kompatibel. Bei dem Umi Touch handelt es sich dabei um ein Dual-Sim Handy. Dies bedeutet, dass dem Smartphone zwei Simkarten gleichzeitig genutzt werden können. Wenn man zwei Simkarten gleichzeitig nutzt, muss jedoch beachtet werden, dass die Möglichkeit entfällt, den Speicher gleichzeitig durch eine Micro SD zu erweitern. Die Empfangsstärke des Umi Touch ist mittelstark und sorgte in der Testphase nie für Probleme. Die Tonqualität von Gesprächen kann ebenfalls überzeugen. Beide Gesprächspartner werden beidseitig gut und deutlich verstanden und auch die Freisprechfunktion kann problemlos genutzt werden.

Das namesgebende Feature des Umi Touch ist der Fingerabdrucksensor, welcher in den Homebutton integriert ist. Der Fingerabdrucksensor ist gut optimiert und braucht zum Erkennen des Abdrucks nur einen Bruchteil einer Sekunde. Die Erkennungsgenauigkeit ist mit etwa 8/10 Versuchen ebenfalls sehr hoch. Störend ist allerdings, dass der Finger in einem relativ stabilen Winkel auf den Sensor gelegt werden muss. Wer den Finger beispielsweise oft seitlich auflegt, sollte einen extra Fingerabdruck zu diesen Zwecke einspeichern. Es lassen sich 5 Fingerabdrücke auf dem Umi Touch registrieren. Zudem ist der Fingerabdrucksensor dazu in der Lage, das Smartphone bei ausgeschaltetem Display durch Auflegen des Fingers aus dem Stand-By zu rufen.

Das GPS-Signal des Umi Touch ist gut. Das Smartphone bestimmt den Standort innerhalb weniger Sekunden und eignet sich bestens zur mobilen Navigation. Auf unserer Testfahrt von Heidelberg ins Saarland kam es nie zu fehlerhaften Standortbestimmungen oder Abbrüchen.

Ansonsten verfügt das Umi Touch über die Standardkonnektivität eines Mittelklasse Smartphones. So ist ein Wifi-Modul (802.11 a/b/g/n 2.4/5Ghz) und Bluetooth 4.0 Modul mit an Bord. Das Bluetooth-Modul hat einen sehr guten Empfang, während der Wifi-Empfang nur im Durchschnitt liegt. Als Sensoren bietet das Umi Touch einen Schwerkraftsensor, einen Näherungssensor, einen Helligkeitssensor und einen Geschwindigkeitssensor.

Akku

Umi Touch AkkulaufzeitDas Umi Touch soll einen sehr starken Akku mit einer Kapazität zwischen 3800 und 4000 mAh bieten. Hier kommen wir zu der größten Überraschung des Test: Umi hat tatsächlich nicht bei der Akkuangabe geschummelt. Unsere Messung bestätigt die 4000mAh. Somit hat das Smartphone genügend Power, um selbst anspruchsvolle Nutzer problemlos über den Tag zu bringen. Bei einem durchschnittlichen Nutzungsprofil hält der Akku des Umi Touch zwei Tage. Nur wer sein Smartphone sehr intensiv nutzt, wird es schaffen, den Akku vor dem Abend leer zu bekommen. Zudem wurde durch Android 6 der Akkuverbrauch im Standby spürbar reduziert. Somit liefert das Handy das, was viele Smartphone-Nutzer wünschen. Bedenkt man das etwas schwere Gewicht von 200g, wird dieses durch den Akku definitiv wettgemacht. Zum vollständigen Aufladen braucht das Umi Touch etwas mehr als 3 Stunden.

 

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlung Nur 146 EUR * 48h aus EU – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 6.12.2016

Fazit und Alternative

83% Überraschung

Umi hat es geschafft. Nach einer langen Phase der Enttäuschungen liefert der Hersteller endlich wieder ein Modell, das zu überzeugen weiß. Das Umi Touch bietet ein super Preis/Leistungs-Verhältnis und kann in allen Testkategorien gute bis sehr gute Ergebnisse liefern. Allen voran ist der gute Akku und das stabile Android 6 System aufzuführen. Auch die Performance des HAndys ist zum gebotenen Preis sehr ansprechend. Durch den schnellen Octa-Core CPU und die 3GB RAM eignet sich das Smartphone sogar für anspruchsvolle Nutzer. Ebenso werden Foto-Liebhaber nicht enttäuscht. Die Kamera des Umi Touch eignet sich gut zum gelegentlichen Fotografieren und produziert schöne Bilder. Von uns gibt es eine Kaufempfehlung.

  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 90 %

Schreibe einen Kommentar

40 Kommentare zu "UMI Touch im Test"

Benachrichtigung
avatar
Anna Lisa
Gast
Anna Lisa

Meins hatte nach 2 Monaten einen Display Schaden und das Handy ist nicht heruntergefallen. Davor elende probleme im 5 ghz wlan. Wirklich ganz schlechte Qualität. Nie wieder umi

nanu
Gast
nanu
Habe das Umi Touch schon seit Juni. Nachdem ich das letzte Update installiert hatte, funktionierte auch alles bestens. Beim Installieren des Updates, darf keine SD-Karte als Internekarte eingebunden sein, d.h. alle Daten auf Festplatte sichern, SD-Karte aushängen und dann das Update OTA installieren und siehe da es ging. Beim neueinlegen der SD-Karte muss sie dann allerdings neu formatiert werden und alle Daten von der Festplatte wieder drauf. Seitdem bin ich aber super zufrieden, es Funktioniert einwandfrei, das Knirschen des Homebuttons kann ich bestätigen, habe auch die Befürchtung, dass es nicht ewig halten wird. Mir fehlt allerdings eine LED, die mir mitteilt, dass ich eine Nachricht bekommen habe, da hätte ich lieber auf den Blitz der Frontkamera verzichtet und eine BenachtichtigungsLED gehabt. Die Kamera ist Super, habe eine Biene auf den Balkonblumen fotografiert und jedes kleine Häarchen ist zu erkennen. Die FiveRoms Out ot the Box sind ein Märchen, so wie… Read more »
Dittmmar
Gast
Dittmmar

Finger weg von UMI.Touch

Vor Weihnachten 2015 habe ich für das UMI-Touch ca.170 € mit Zoll bezahlt. Dann mußte ich 6 Monate nach Bestellung auf das Gerät gewartet!
Habe dann ca. 4 Wochen damit gearbeitet und war einigermaßen zufrieden, aber Speichererweiterung und Google-Konto Anmeldung haben nie richtig funktioniert. Zum Schluß konnte das Gerät nicht mehr entsperrt werden und es wurde reklamiert. Es war nicht mehr zu benutzen.
Nach Reklamation habe ich wieder 6 Monate gewartet und nichts gehört – ohne Gerät!!!
Inzwischen hat eFox mir einen Gutschein von 70€ angeboten – eine Frechheit.

Diese Geschäftsgebaren sind bezeichnend für die Szene „China“ – große Worte – nichts dahinter!
Und wenn etwas schief geht steht man im Regen. Aber ich bin ja selber schuld.

Dieter
Gast
Dieter

meine Kamera hat vom ersten Tag nicht funktioniert lt Meinem Smartphone würde eine andere App zugreifen und ich soll diese schließen. ????? Weiß jemand Hilfe. Eigentlich nur Stress mit dem Ding vom ersten Tag an.

Gast
Gast
Gast

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem UMI touch. Das einzige was mich stört und ich frag mich ob das normal ist, dass das Handy schon häufiger sehr heiß geworden ist. Z.b. wenn man Video clips auf YouTube anschaut. Auch beim telefonieren wird es warm. Hat damit niemand Probleme?
Hat jemand eine Idee warum u ob man das ändern kann?
Freue mich über jede Antwortet

TomausF
Gast
TomausF
Hallo, ein tolles Phone, etwas schwer, bei mir ist die Kamera nach wenigen Tagen der Nutzung leider nicht mehr benutzbar (nur noch die Selfiekamera, die aber auf dem Kopf….) Habe bei Gearbest bestellt, und diesen Fehler reklamiert und bekam folgende Antwort: Thank you for your message. We would like to extend our apologies for this inconvenience. Kindly refer to our warranty policy here:http://www.gearbest.com/about/warranty-and-return.html http://www.gearbest.com/about/terms-and-conditions.html I reviewed you case in detail, it’s in 45 days money back guarantee. If you decide to send it back, we’d like to resend you a new one as soon as we receive it. But this item has out of stock. We also can arrange the refund of 135.99 USD for you as soon as we receive it. At the same time, we also can offer you another option: If you are willing to keep it, we can refund 30 USD on your GB wallet and… Read more »
Michael
Gast
Michael

Ich kann nur das Elephone P6000 Pro empfehlen. Läuft seit 3 Monaten stabil, flüssig und einwandfrei.

Daniel
Gast
Daniel

Ich schwanke zwischen dem Ulefone Metal und dem UMI Touch. Ich komme von einem Samsung Galaxy Core LTE und weiss nun nicht, für welches ich mich entscheiden soll. Hättet ihr vielleicht einen Rat für mich, welches von beiden besser wäre oder sogar ein anderes vorschlagen. Mein Ziel sind max. 150€. Ich wollte mich bereits für das Metal entscheiden, doch das UMI Touch ist hier auf dem 7. Platz der besten im Bereich von 100€-150€ wo ich das Metal nicht gefunden habe. Deswegen bin ich mir nun nicht sicher. Bitte um schnelle Antwort.
Danke

Schuettelbohne
Gast
Schuettelbohne

Ich habe das UMI Touch schon ein paar Monate und kann nur davor warnen. Die WLAN-Performance ist unterirdisch. Rootjoy ist zwar eine sehr schöne Idee, doch ohne Roms hilft das Ganze nichts. Bei meinem Phone komnmt es immer wieder zu spontanen Reboots und wirklich Herunterfahren lässt es sich auch nicht (sondern rebootet). Inzwischen hat auch der Screen einige Zonen in der er keine Berührung mehr erkennt.

Dieter
Gast
Dieter

Bei mir macht das Ding Schwierigkeiten sich im WLAN einzubuchen. Muß fast vor die Fritzbox stehen ,dass es sich verbindet.Kann ich das irgendwie verbessern?

nanu
Gast
nanu

Das neueste update hilft. Nur muss du, damit das update geht, deine Daten auf dem PC sichern, SDkarte auswerfen und dann von dem internen Speicher neuinstallieren. Die SD-Karte muss nach dem wiedereinsetzen, nach dem Update neu formatiert werden

Dieter
Gast
Dieter

danke werde es versuchen. Würde das Ding aber nicht mehr kaufenInzwischen funktioniert

Dieter
Gast
Dieter

Kamera auch nicht mehr richtig.

Bicycle_de
Gast
Bicycle_de
Hier mein Nutzungsbericht nach 2 Wochen. Ich gebe zu ich komme von einem Sony Xperia Z und bin verwöhnt. Wenn Sony nicht so teuer wär und ich mein Z nicht zum 2ten mal mit SpinnenApp versehen hätte, hätte ich ein Dual Sony Z3 genommen. Was bei mir störend auffällt, sind trägen reaktionen am Display. Eine Verzögerung von 500ms ist fast normal beim Login danach ist es aber OK. Aber dafür habe ich mit dem Home Button Verklemmungsproblem keine Probleme. Aber der Finger Sensor spielt verrückt, denn der schaltet dauernd das Telefon aus den Sleep Modus auf. Seit dem ich alle Finger gelöscht habe, habe ich bei wenig bis normaler Nutzung 2 Tage Standby. Genauso wie bei meinen Sony. Das Sony war mit 170g sehr leicht. Das Umi ist schon ein Klotz aber OK. Die ab Werk aufgebrauchte Schutzfolie könnte ein Problem der Display Verzögerungen sein, doch das kann ich erst… Read more »
Alterfuchs
Gast
Alterfuchs

Nach dem April update funktionieren keine Makroaufnahmen mehr. ???
Weiss jemand Abhilfe.?

faclongoat
Gast
faclongoat

Ich kann for diesem Phone nur warnen.
Ich habe es mir aufgrund der euphorischen Testberichte bestellt und nach gerade einmal 10 Tagen fängt es schon an, deutlich Aussetzer zu zeigen:
– Clouding in der oberen Displayhälfte (Standardproblem des Modells)
– Volume-Down-Button hat den Geist aufgegeben
– Wackelkontakt am Kopfhörer
– Homebutton knirscht

Wenn es so weitergeht bricht wahrscheinlich demnächst selbsttätig das Display…

Ich empfehle jedem, sich vorher enmal in den UMI Foren umzusehen und sich selbst ein Bild zu machen, welche Fehler von den Käufern bemängelt werden und wie von UMIs Seite damit umgegangen wird.

Unterirdisch…

Benno
Gast
Benno

Der test spricht davon, dass die Kamera gute Fotos machen würden, nur der Autofokus etwas schwachbrüstig ist…
Naja zoomt man in irgendeines der Fotos rein, sieht man schnell, dass die allesamt eher im Detail unscharf wirken und wohl auch sind. Das könnten andere China-Phones deutlich besser…

Lars
Gast
Lars

auf anderen seiten ist zu lesen das es Clouding Probleme beim UMI touch geben soll oder is das glückssache ?

Amir
Gast
Amir

elephone P9000, redmi note 2 oder das Umi??
welches wäre von den dreien das bessere??

Dimitar
Gast
Dimitar

Das will auch wissen 🙂 Ich glaube aber remdi note ist besser zumindest die reviews die ich lese. Obwohl er eine schlechtere 2 GB Speicher hat.

Josh
Gast
Josh

Ist das Smartphone gerootet ?

Raphael
Gast
Raphael

Nein, war/ist geplant, aber aktuell noch nicht umgesetzt. Lässt sich aber ohne Probleme machen.

Felix
Gast
Felix

Habe mir das Elephone P9000 gestern bestellt, frage mich gerade ob ich das jetzt bereuen sollte…
Was meint ihr, Elephone P9000 oder das Umi Touch??

Schade :/

Chris
Gast
Chris

Hast du es jetzt schon bekommen? wenn ja schreibe mir mal ob bei dir aufgenommene Videos auch ein Räschen im Ton haben!!

Tom B.
Gast
Tom B.

Das Elephone hat nen besseren Prozessor, bessere Grafik, mehr RAM und ist viel leichter. Auch die Verarbeitung dürfte besser sein. Würde es dem Umi gegenüber vorziehen.

Jens
Gast
Jens

das P9000 is aber halt auch gleich mal 100€ teurer. :-/

Felix
Gast
Felix

Ok, bleibe jetzt dabei. Also ich konnte das P9000 für 200 ergattern! Also 50 mehr, das ist verkraftbar. Das einzige ist eben der Akku, der mich unsicher werden ließ.

FrankZ
Gast
FrankZ

Ich habe das Teil seit gestern und bis jetzt bin ich ganz zufrieden bis auf:

– das Teil schon sehr schwer ist
– weiße Flächen werden nicht sauber weiß dargestellt sondern leicht cremig
– es gibt keine Benachrichtigungs LED oder sonst ein Hinweis wenn ein Telefonat oder eine Nachricht verpasst wurde. Bei anderen Smartphones blinkt wenigstens einer der Buttons unter dem Display.

Im Text oben steht das das UMI Touch einen Benachrichtigungs-LED verbaut hat ?!?!? Kann mir einer sagen wo und wie ich die aktiviere??

Die LED auf der Vorderseite geht an wenn man die Kamera der Vorderseite z.B. für ein Selfie benützt.

lauli
Gast
lauli

du musst als erstes in den einstellungen die benachrichtigungs led einschalten

FrankZ
Gast
FrankZ

dann sage mir mal wo ich da in den Einstellungen machen soll??? Ich habe nirgends eine Möglichkeit gefunden. Laut diesem Thread gibt es keine LED -> http://community.umidigi.com/thread-2667-1-1.html

lauli
Gast
lauli

Unter der led anzeige

sinan
Gast
sinan

Was ich gut finde ist das es ja einen Google Play Store vorinstalliert hat. 😀

blowman
Gast
blowman

Wieso sollte eine Firma wie Umi sich lächerlich machen und Sonys Video Kopieren?!

Hier beide Videos:
Sony Z1: https://youtu.be/3Il_6f1_vo8?t=9s
UMI https://youtu.be/Eg-2Bg80nQ8?t=41s

TSM Hero
Gast
TSM Hero

Weil die selbe Kamera verbaut ist du Otto….. Beide Handys haben die IDENTISCHE Kamera!

Harry
Gast
Harry

Wenn das Umi Touch wirklich 190g wiegt klingt das alles andere als vielversprechend, denn das Elephone P9000 wiegt ja laut euren Test nur 147,5g auch wenn der Akku etwas kleiner bzw. eine kleinere Leistung hat. Bei über 40g Unterscheid ist das Umi Touch dann ein richtiger Klotz und wer mal zwei Tafel Schokolade a 100g in den Händen hatte weis wie schwer sich 200g anfüllen.

Huckeduster
Gast
Huckeduster

Na haste schon mal überlegt das genau der Accu bei den Smartphones das Gewicht entscheidend beeinflusst? Ein Handy mit einem 3000 mA/h Accu ist nun mal zwischen 20-40g leichter als ein gleich ausgestattetes Handy mit einem 4000mA/h Accu.
Da muss man auch nicht gleich ein Genie sein um sich das ausrechnen zu können, ganz ehrlich. 😉

Harry
Gast
Harry

Und wer Umi kennt weiß das die bisher immer getrickst haben bei den Akku Angaben und bisher nie das drinnen war was außen drauf stand. Von daher erst einmal logisch denken bevor man schnattert, ganz ehrlich.

Rododendron
Gast
Rododendron

WOW und wie wäre es wenn du mal den Testbericht durchließt bevor du Schwachsinn von dir gibst? Nein? Hältst es für keine gute Idee? War mir klar. Wenn man so gut darin ist anderen Leuten zu sagen, dass sie mal logisch denken sollten, sollte man meinen, derjenige der das sagt ist auch gut darin, aber das scheint hier ja nicht der Fall zu sein. Denn wenn du mal den Bericht gelesen hättest, würdest du auch wissen, dass sie die Kapazität des Akkus, insbesondere wegen vorherigen Fake-Angaben bei Akkus, selbst gemessen haben.

Tobimann
Gast
Tobimann

Schau mal auf das Datum. Der Kommentar war noch, als dieser Artikel lediglich ein Preview war. Der Artikel wurde erst vor 1-2 Tagen zu diesem ausführlichen Test ausgeweitet.

Kai
Gast
Kai

Tja Harry, der Test oben bestätigt ja aber die Akkuangaben des Herstellers.
Außerdem besitzt P9000 ja nur einen Metallrahmen mit Kunststoffrückseite.

wpDiscuz