Kaum ein chinesischer Smartphone-Hersteller auf dem globalen Markt hat größere Qualitätsschwankungen als Umidigi. Viele der Modelle, die in unserem Testlabor ankamen, erhielten aufgrund verschiedener Probleme keine Kaufempfehlung. Gelegentlich gibt es jedoch auch gute Smartphones aus dem Hause Umidigi. Handelt es sich bei dem Umidigi S2 um ein solches Handy? Die Hardware klingt jedenfalls verlockend: Ein großes 6 Zoll Display mit sehr geringen Displayrändern, ein Mediatek Helio P20 Prozessor, ganze 4/64 GB Speicher und dazu noch ein riesiger Akku. Ist am Umidigi S2 tatsächlich alles Gold, was glänzt oder erwartet uns eine Enttäuschung. Im folgenden Testbericht findet Ihr es heraus.

Umidigi S2 6

Design und Verarbeitung

Eine der größten Stärken der UmiDigi Smartphones ist zweifelsfrei das Design. Hier stellt auch das Umidigi S2 keine Ausnahme dar. Das Handy ist hochwertig verarbeitet und in den Farben Rot und Schwarz erhältlich. Äußerlich gleicht es etwas dem Samsung Galaxy S8. Auf den ersten Blick schindet das 6 Zoll Display mit geringen Displayrändern Eindruck. In der Länge misst das Smartphone 15,8cm und ist 7,5 cm breit.

Umidigi S2 1

Das Gehäuse ist also wie vom Hersteller beworben tatsächlich nicht viel größer als die meisten 5,5 Zoll Smartphones. Auch die Dicke von 8,9 mm und das Gewicht von 185 Gramm sind angesichts des großen Akkus beachtlich. Das Handy liegt gut in der Hand, auch wenn die einhändige Bedienung des großen Displays nicht möglich ist. Das Gehäuse besteht bis auf zwei Antennenstreifen auf der Ober- und Unterseite komplett aus Metall. Auf der rechten Seite befinden sich die Lautstärkeregler und der Powerbutton. Die Knöpfe bestehen ebenfalls aus Metall und haben einen guten Druckpunkt. Auf der Unterseite des Smartphones befindet sich eine Lautsprecheröffnung und der USB Type C Anschluss. Einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss hat das Umidigi S2 leider nicht mehr, was für sehr viele Nutzer mit Sicherheit ein heftiger Nachteil ist. Zum Musikhören muss man also den mitgelieferten USB Type C auf 3,5mm Klinke-Adapter oder Bluetooth-Headphones verwenden.

Umidigi S2 7Umidigi S2 5 Umidigi S2 8Umidigi S2 3

Eine mehrfarbige Benachrichtigungs-LED befindet sich oberhalb des Displays. Sie ist hinter der Öffnung der Ohrmuschel angebracht und leuchtet nur sehr schwach. Zwei Nano-Simkarten oder eine SIM und eine MicroSD zur Speichererweiterung können in den Einschub auf der rechten Seite eingesetzt werden. Unterhalb des Displays gibt es keine Soft-Touch-Buttons. Das Umi S2 wird stattdessen mit Onscreen Buttons bedient. Das Layout dieser wurde vom Hersteller etwas angepasst nimmt kaum Bildfläche für sich in Anspruch. Auch lässt sich die Anordnung der Buttons in den Systemeinstellungen ändern.

Display

Das Umidigi S2 hat ein 6 Zoll großes Display mit 1440 x 720 Pixeln und einem 18:9 Format. Dies ergibt eine Pixeldichte von 268ppi. Der sogenannte Retina-Wert, ab dem das menschliche Auge angeblich keine einzelnen Bildpunkte mehr wahrnimmt, liegt bei etwa 300 ppi. Bei genauer Betrachtung sind auf dem Umidigi S2 also noch einzelne Bildpunkte zu sehen, allerdings ist das Display für die alltägliche Verwendung auf jeden Fall scharf genug. Die etwas geringe Auflösung gleicht das Umidigi S2 durch ein hochwertiges Panel von Sharp aus, das mit einer akkuraten Farbwiedergabe, guten Kontrasten und einer ausreichenden Helligkeit punkten kann. Wer das Display den eigenen Vorlieben anpassen möchte, kann dies mit dem integrierten MiraVision Tool, tun.

Umidigi S2 9

Der Touchscreen kann bis zu 10 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren und der Finger gleitet angenehm über die Glasoberfläche. Bei dem Displayglas handelt es sich laut Hersteller um Corning Gorilla Glas 4. Wir bezweifeln dies allerdings und glauben, dass Umi seine Käufer hier wieder einmal hinters Licht führen will. Beim Kratztest mit Schraubenzieher und Schlüssel fällt das Umidigi S2 durch, da schon bei relativ niedrigem Druck Kratzer im Glas entstehen. Man sollte das Handy also am besten nicht mit dem Schlüssel zusammen in die Hosentasche packen oder zumindest eine Displayschutzfolie verwenden.

Zum Schluss sei noch etwas zum Werbeslogan „First Full Metal Bezel-less Phone“ gesagt. Das Umidigi S2 schafft es, ein sehr großes 6 Zoll Display in einem kompakten Gehäuse zu verbauen. In diesem Punkt hat der Hersteller vollkommen Recht.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass das Smartphone keine Ränder um das Display hätte. Mit 3 mm links und rechts sowie 1 cm oben und unten sind diese nämlich durchaus vorhanden, wenngleich sie gering ausfallen.

In punkto Design und Verarbeitung sowie beim Display kann das die Umidigi S2 im großen Ganzen überzeugen. Man bekommt ein sehr gut verarbeitetes Handy mit geringen Rändern um das große 6 Zoll Display. Der einzige Wermutstropfen ist, dass das Glas relativ anfällig für Kratzer ist.

Leistung

Das Umi S2 hat einen Mediatek Helio P20 Prozessor verbaut. In unserer Redaktion ist dieser Chip sehr beliebt, da er eine gute Systemperformance bei gleichzeitiger Energieeffizienz liefert. Der CPU, der auch die Modellbezeichnung MT6757 trägt, verfügt über 8 Cortex A53 Kerne mit je 2,3Ghz. Als GPU kommt eine Mali-T880 zum Einsatz. Der Chipsatz ist für Geräte der Mittelklasse bestimmt und somit das Pendant zu Qualcomm’s Snapdragon 625. Im Umi S2 wird der Prozessor von 4GB RAM unterstützt. Im Umidigi S2 Pro werden es sogar 6GB RAM sein. Im Praxiseinsatz zeigt das Umi S2 eine gute Performance. Die Navigation durch das Android 6 System gelingt vollkommen flüssig. Für das Öffnen und Schließen von Apps benötigt das Umi nur sehr kurz. Auch das Wechseln zwischen verschiedenen Anwendungen geht schnell vonstatten. Dank des 4GB großen Arbeitsspeichers ist es zudem möglich, eine große Anzahl an Apps und Games gleichzeitig geöffnet zu haben, ohne dass Anwendungen im Hintergrund geschlossen wurden.

Antutu Ergebnis Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis

Darüber hinaus ist der Helio P20 ein Chip, der sich durchaus auch fürs Gaming eignet. Dem kommt zugute, dass das Umidigi S2 mit seinem HD-Panel weniger Rechenleistung benötigt, als Smartphones mit Full-HD Auflösung. Auf unserem Testgerät liefen daher selbst anspruchsvolle Games wie Asphalt 8 oder Modern Combat noch angenehm flüssig. Die Speichermodule sind mit 207 MB/s im Schreiben und 228 MB/s im Lesen ziemlich schnell. Gleiches gilt für den Arbeitsspeicher mit einer Schreibgeschwindigkeit von 4,7 GB/s.

System

In punkto System sorgt Umidigi S2 für einige Verwirrung. Auf der Herstellerwebsite wird angegeben, dass das Smartphone mit „Android 6 / Android 7 UmiOS“ ausgestattet ist. Unser Testgerät läuft allerdings mit einem Android 6 System und vom Hersteller gibt es bisher noch keine ROM mit Android 7 und UmiOS.

Umidigi S2 Android 1Umidigi S2 Android 3 Umidigi S2 Android 2

In der nahen Vergangenheit hatten wir einigen Umi-Smartphones wegen des neuen UmiOS Systems keine Kaufempfehlung geben können. Das System ist von Werk aus mit Schadsoftware verseucht, spielt Werbungen im System ein und ein Launcher-Wechsel ist vom Hersteller gesperrt. Diese Einschränkungen sind in einem stark umkämpften Markt genug, um ein Handy auf die große Müllhalde der Elektroschrott-Produkte zu verbannen. Aus internen Quellen bei Umidigi wissen wir auch, dass Umi für die besagten UmiOS Handys Umidigi C2, Umidigi C Note 2 und Umidigi S keine Käufer findet. Dass der Hersteller auch das kommende Umidigi S2 Pro mit UmiOS verunstalten wird, lässt uns befürchten, dass auch dieses Smartphone ein Schuss in den Ofen sein wird.

Was unser vorliegendes Umi S2 Testgerät angeht, freut es uns daher, dass von Werk aus ein beinahe unberührtes Android 6 System ohne UmiOS installiert ist. Mir wäre sogar Android 4.4 Kitkat lieber als UmiOS. Gleichzeitig ist es aber auch etwas verwunderlich, dass der Hersteller sein neues Modell ohne Android 7 ausliefert. Wir haben daher mal bei unserem Umidigi-Kontaktmann nachgefragt, ob ein Android 7 Update geplant ist. Dies ist nicht der Fall. 

Das Android 6 System des Umidigi S2 läuft, wenngleich es mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist, angenehm flüssig und schnell. Überhaupt fragt man sich, worin eigentlich die großen Neuerungen von Android 7 bestehen. Wenn man nicht wüsste, dass die Android Version nicht aktuell ist, würde es einem vermutlich gar nicht auffallen. Auf den ersten Blick läuft das System jedenfalls angenehm schnell und zeigt auch keine groben Abstürze oder Bugs. Nach längerer Benutzung sind uns dann allerdings doch ein paar kleine Fehler aufgefallen, die der Hersteller noch beseitigen sollte:

  • Die Benachrichtigungs-LED funktioniert nicht zuverlässig und informiert manchmal nicht über neue Nachrichten.
  • Beim Öffnen von Apps, die die Lautsprecher des Handys benötigen, geben die Lautsprecher kurzzeitig ein leises Brummgeräusch von sich, das auch bei vollständig abgeschaltetem Ton noch vorhanden bleibt.
  • Manchmal erkennt das Handy nicht, dass der Kopfhöreradapter eingesteckt oder entfernt wurde und gibt Töne oder Gespräche nicht über den richtigen Ausgang wieder. Man muss den Stecker dann wiederholt ein- und ausstecken oder das Gerät neustarten.

 

Das Handy ist prinzipiell gut nutzbar und läuft auch angenehm schnell. Allerdings gibt es noch kleinere Bugs in der Software und ob ein sauberes Android 7 Update erscheinen wird, ist noch ungewiss.

Kamera

Das Umidigi S2 hat eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit einer 13 Megapixel und einer 5 Megapixel Linse verbaut. Gleich vorweg: Dual-Kamera Funktionen sind von dem Smartphone nicht zu erwarten. Statt Portrait-Aufnahmen mit unscharfem Hintergrund zeichnet das Handy einfach einen unscharfen Kreis um das Zentrum des Bildes und auch einen optischen Zoom gibt es nicht. Hierbei handelt es sich also um eine reine Marketing-Lüge. Davon abgesehen ist der Hauptsensor ein Sony IMX258 mit einer Blende von f/2.0 und PDAF Autofokus, mit dem sich bei Tageslicht brauchbare Standard-Aufnahmen machen lassen. Solange genügend Licht vorhanden ist, haben die Bilder eine ausreichende Schärfe und auch der Fokus wird meistens richtig gesetzt. Gelegentlich gibt es Probleme beim Weißabgleich und bei wenig Licht sind die Bilder eher unbrauchbar. Insgesamt bekommt man eine durchschnittlich gute Hauptkamera. Weniger gut schneidet allerdings die 5 Megapixel Seflie-Cam auf der Vorderseite ab. Die Bilder haben leider keine gute Schärfe und schöne Selfies lassen sich mit dem Umi S2 nicht aufnehmen.

Konnektivität

Umidigi S2 4Das Umidigi S2 ist ein Dual-Sim Handy. Es können prinzipiell zwei Simkarten gleichzeitig benutzt werden, solange man dafür auf den zweiten Simslot verzichtet. Leider gibt es hier, wie von einigen Nutzern in den Kommentaren bereits angemerkt, ein dickes Problem. Das Umidigi baut nämlich nur über einen der beiden SIM-Slots eine mobile Datenverbindung auf. Bei Verwendung des zweiten SIM-Slots kommt keine Internetverbindung zustande. Das ist insbesondere ärgerlich, da auf dem Gerät so weder die Dual-SIM Funktion noch die Speichererweiterung verwendet werden kann. Der einzig funktionierende Slot ist nämlich der, in den auch die MicroSD-Karte eingesetzt werden könnte. Ob dies ein Hardware- oder Softwarefehler ist, können wir derzeit noch nicht beurteilen. Wir hoffen, dass das Problem mit einem Firmwareupdate behoben wird. Sicher kann man sich hier aber nicht sein.

Auch was die Netzabdeckung angeht, muss man sich keine Sorgen machen: Es werden alle in Deutschland nötigen 2G, 3G und 4G (LTE) Frequenzen unterstützt. Die Gesprächsqualität beim Telefonieren ist beim Gesprächspartner nur mittelmäßig. Man wird zwar klar verstanden, allerdings ist ein leichtes Rauschen im Hintergrund zu hören. Man selbst versteht den Gesprächspartner gut. Die Freisprechfunktion lässt sich ebenfalls nutzen. Das Wifi-Modul mit a/b/g/n Standard hat einen durchschnittlich starken Empfang und man hat keine Probleme, auch ein paar Zimmer vom Router entfernt das Internet zu nutzen. Auch die drahtlose Verbindung über Bluetooth 4.0 funktioniert gut.

Umidigi S2 GPSDie Standortbestimmung per GPS funktioniert auf dem Umidigi S2 sehr gut und das Handy kann auch zur Navigation im Auto oder zu Fuß genutzt werden. Was die verbauten Sensoren angeht, bekommt man mit dem Umidigi S2 die Standards geliefert. Neben dem Näherungs-, Beschleunigungs-, und Lichtsensor sind noch ein Hallsensor (für smarte Klapphüllen), ein Gyroskop und ein E-Kompass vorhanden. Auf unnötige Spielereien wie NFC wurde verzichtet.

Der Sound der Lautsprecher ist ziemlich laut aber auch sehr blechern und nicht zum Musikhören geeignet. Schließt man den Kopfhörer-Adapter an den USB-Type C Anschluss an, kann man mit guter Qualität seine normalen Kopfhörer benutzen.

Akkulaufzeit

Umidigi bewirbt das S2 als „Big battery phone“ und wird diesem Slogan auch gerecht. Mit 5100mAh hat das Handy einen ziemlich großen Akku verbaut, der dem Handy eine lange Ausdauer beschert. Im Praxistest war es uns quasi unmöglich, den Akku an einem Tag aufzubrauchen. Bei durchschnittlicher Nutzungsintensität von etwa 3 bis 4 Stunden über den Tag verteilt, kommt man also auf gut zwei Tage Laufzeit. Das Abspielen eines 1-Stündigen Youtube-Videos bei halber Helligkeit kostet das Umi 9 Prozent Akku und im PC-Mark Akkutest hält es ganze 13 Stunden durch. So gute Werte werden in diesem Preisbereich selten erreicht.

Aufgeladen wird der Akku mit Mediateks Pump Express 2.0, welches sich als ebenbürtige Alternative zu Qualcomms Quickcharge entpuppt. In 2,5 Stunden ist der Akku wieder vollständig aufgeladen.

Akkulaufzeit Ergebnis Einheit: Std

Fazit und Alternative

7b0527b80f61074535251c193165aaaa s131
Joscha Becking:

Mit dem Umidigi S2 ist dem chinesischen Hersteller fast ein brauchbares Handy gelungen. Das Smartphone hat eine gute Systemgeschwindigkeit und eignet sich sogar zum Gaming. Die Verarbeitung ist auf einem erstaunlich hohen Niveau und auch das große 6 Zoll Display schindet Eindruck. Zudem bekommt man eine exzellente Akkulaufzeit geboten, mit der sogar Powernutzer problemlos zufriedengestellt werden. Wermutstropfen an dem ansonsten gelungenen Smartphone sind das etwas veraltete Android 6 System, das an einigen Stellen noch an Kinderkrankheiten leidet, die unbrauchbare Dual-Kamera und insbesondere der defekte SIM-Slot. Sollten die Probleme mit dem Android-System und der Dual-SIM Funktion behoben werden, können wir eine Kaufempfehlung aussprechen. Bis jetzt heißt es allerdings vorerst: abwarten!

Gleichzeitig fällt es nicht schwer, gute Alternativen zu dem Handy zu nennen. Wer auf ein 6 Zoll Display verzichten kann, findet mit dem Xiaomi Redmi Note 4X und dem Vernee Mars Pro zwei heiße Konkurrenten. Für Nutzer, die auf der Suche nach einem Phablet mit sehr großem Display sind, stellt das Xiaomi Mi Max 2 die perfekte Alternative dar.

78%
  • Design und Verarbeitung 80 %
  • Display 80 %
  • Leistung und System 80 %
  • Kamera 70 %
  • Konnektivität 60 %
  • Akku 100 %

Preisvergleich

Nur 136 EUR*
3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
169 EUR*
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
7 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
12 Kommentatoren
Tho TsluTho TsluBernhard PreisPatrick ZiezoldSven Warmbier Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Tho Tslu
Mitglied
Tho Tslu

Habt ihr eigentlich die Original Kamera App verwendet oder eine andere? Bei mir sind eigentlich fast alle Bilder verwackelt. Habe so das gefühl, dass das daran liegt, dass sie recht langsam auslöst.
Bilder sind so leider fast immer unbrauchbar.

Tho Tslu
Mitglied
Mitglied
Tho Tslu

Hi,
habe jetzt seit kurzem auch das S2 und bin eigentlich ganz zufrieden. Vor allem die Akkulaufzeit ist der hammer.
Was mir jedoch bis jetzt überhaupt nicht gefällt und vllt habt ihr da bereits ne Lösung für war folgendes:
– Bluetooth scheint relativ schwach zu sein. Zudem kann ich mein Handy jetzt nicht mehr mit meiner Freisprecheinrichtung verbinden. Hatte das Problem mit meinem Sony auch mit Android 6 nie.
– Wecker klingelt gleich mit voller Lautstärke. Langsam ansteigende Lautstärke fehlt in den Optionen oder ich hab das noch nicht gefunden.
– Beim abziehen des Kopfhöreradapters reagiert das Handy nicht immer korrekt und bleibt somit im Kopfhörermodus 🙁
– Was mir doch auch ziemlich fehlt ist die Möglichkeit, den Homescreen fest zu legen und einen weiteren Bildschirm ohne App, also leer hinzzufügen.

Vielleicht hat ja jemand für die Punkte schon ne Lösung.
P.S. Habt ihr die dual kamera schon einmal verwendet oder eher nicht?

Bernhard Preis
Mitglied
Mitglied
Bernhard Preis

2. Test- muss natürlich nicht freigeschaltet werden, text kommt ja

Patrick Ziezold
Mitglied
Mitglied
Patrick Ziezold

Hey,
es gibt ja inzwischen so viele S8 Klone das es schon fast unmöglich ist den Überblick zu behalten.
Aber von allen die ich mir bisher angesehen habe ist das Umidigi S2 definitiv das schönste, am besten verarbeitete und denke auch das leistungsstärkste. Ich hatte vor es mir zu kaufen aber das Problem mit der Datenverbindung ist für mich immer noch nicht ganz klar. Manche sagen dieses Problem würde nur auftreten wenn man eine 2. SIM bzw. eine Speichererweiterung verwenden würde. Andere Reviews hingegen sagen das dieses Problem immer auftreten würde unabhängig davon ob es eine oder zwei SIM sind.
Ich bräuchte weder eine 2. SIM noch eine Speichererweiterung und meine frage nun: Kann ich es bedenkenlos kaufen falls ich wie beschrieben nur eine SIM verwenden würde ?

mfg Patrick

Sven Warmbier
Gast
Sven Warmbier

Lohnt es sich mittlerweile das s2 oder sind die meisten Bugs noch da?

Und ihr schreibt das der LS nicht so toll ist ,ich hatte das maze Alpha ist es mit dem vergleichbar oder ist der lauter und klarer?

Immanuel Kant
Mitglied
Mitglied
Immanuel Kant

Finde es immer noch traurig, dass ihr die 300ppi als „retina“ bezeichnet, was erstens Schwachsinn ist, denn man kann durchaus bis 400ppi noch pixel sehen und retina ist ein marketing wort von apple

Hien
Gast
Hien

Hallo

Vorab erstmal sehr guter ausführlicher test hat mir sehr gut gefallen, habe mir das gerät gekauft allerdings habe ich auf beiden ein slots kein Internet, anrufen und SMS geht. Habe schon einige Sachen ausprobiert apns flash und und und. Jetzt weiß ich leider nicht weiter ich hoffe du kannst mir helfen oder wenigstens paar tips geben

MFG hien

Jonas Andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hi,

also zunächst mal bei welchem Anbieter bist du denn? Du kannst zunächst mal unserem Artikel folgen: https://www.chinahandys.net/internet-funktioniert-nicht-eplus-o2-loesung/

Gruß Jonas

Hien
Gast
Hien

Hi
Danke für die schnelle Antwort Anbieter ist premiumsim ist Tochter von drillisch eplus o2 netz, den Beitrag hab ich komplett schon gecheckt es geht trotzdem nicht. Habe zich apns ausprobiert

Ka
Gast
Ka

Hallo hatte gerade das gleiche Problem mit der Aktivierung von roaming funktioniert das mobile Internet bei mir

Kayni West
Mitglied
Mitglied
Kayni West

Roaming aktivieren ist eine Option, wie Ka schon schrieb. Dann bitte auch mal quertesten, bedeutet SIM-Karte in ein anderes Phone testen, eine andere SIM im neue Phone testen.

Uwe
Gast
Uwe

Genau das gleiche Problem habe ich auch. Winsim O2/eplus keine Datenverbindung möglich.

Wird erkannt 4G mit R (roaming). Alles versucht. Keine Chance. 🙁

Uwe
Gast
Uwe

Nachtrag: T-Online Karte funktioniert.Bei WINSIM angerufen zwecks manueller APN Einstellungen. Auch mit deren Einstellung keine Chance.

Hien
Gast
Hien

Genauso ist es bei mir auch außer Vodafone hat auch nicht funktioniert

Sven Z.
Gast
Sven Z.

Mit den Einstellungen hats bei mir dann irgendwann Funktioniert. Hatte auch alles ausprobiert und plötzlich gings.
Bild1
Bild2

Hien
Gast
Hien

Hi Sven kannst du das Posten die Bilder sehe ich leider nicht

Petros
Gast
Petros

Hallo,
und vielen Dank vor ab für Eurer Bemühungen.

Leider hat das alles nicht bei meinem Umidigi S2 geholfen, mein Anbieter ist Smartmobile (Drillisch) wenn „mal“ die Datenverbindung aufgebaut wird, steht die nur bis zum nächstem Tunnel oder Funkloch dann ist die wieder weg und baut sich erstmal nicht wieder auf.
Alternativ Stecke ich die SIM Karte um oder verschicke eine SMS und mal klappt es sofort und mal erst nach ein paar versuchen. „Wenn“ die Verbindung mal vorhanden ist, dann volle Leistung ohne Probleme.

Ich habe aber auch noch ein ganz anderes größeres Problem (über den rest reg ich mich gar nicht mehr auf, sind im vergleich nur kleine Bugs)

Also: das Laden funktioniert nicht immer wie gewünscht entweder das Phone läd nur bis ca. 46% im Standby bzw. Eingeschaltet. Wenn ich es aber ausschalte läd es bis 100% ist aber auch schon bei 63% hängen geblieben.
Hat das sonst noch jemand?
Werkszustand 2-3 zurückgesetzt hilft leider nicht.

Vielen Dank nochmal
Grüße

Petros
Gast
Petros

Hallo zusammen,
Glaube ich habe mein Problem behelfsmäßig behoben.
Es stehen 2 APN bei mir.
Telefonica/o2 und nur o2
ich einfach mal die erste mit den gleichen Daten befüllt wie o2 bei beiden steht jetzt (Internet usw.) seit dem habe ich eine Verbindung (nach speichern mal neue starten)
Jetzt weis ich aber nicht für was der erste Eintrag war.
Würde mich freuen wenn es Hilfe.
Wichtig! Nur der zweite SIM slot geht.
Grüße