Ulefone hat ein neues Low-Budget Smartphone vorgestellt, das den Namen Ulefone U007 trägt. Das Smartphone ist 5 Zoll groß und bietet ein HD-Display, einen Quadcore Prozessor von Mediatek, 1 GB RAM, einen 8 GB großen Speicher und eine acht Megapixel Kamera. Beim Ulefone 007 handelt es sich um ein Dual-Sim Handy, auf LTE Unterstützung muss allerdings verzichtet werden. Im folgenden Testbericht werden wir herausfinden, wo die Stärken und Schwächen des Ulefone 007 liegen.

Design und Verarbeitung

Das Ulefone 007 zählt mit seinen 5 Zoll zu den mittelgroßen Smartphones. In der Länge misst das Handy 142mm, die Breite beträgt 71mm. Mit einer Tiefe von 8,5mm ist das Smartphone durchschnittlich dick und mit 133g sehr leicht. Das Äußere des Handys ist schlicht gestaltet. Die Ecken des Ulefone 007 sind seitlich abgerundet, wodurch es angenehm in der Hand liegt. Auf der rechten Seite befinden sich die Lautstärkeregler und der Powerbutton. Im Gegensatz zu den meisten anderen Android-Smartphones hat das Ulefone 007 zwei voneinander getrennte Lautstärke-Tasten.

Ulefone 007 (2)

Der Rückdeckel besteht aus Kunststoff und kann abgenommen werden. Darunter bekommt man Zugriff auf die beiden Simslots (2 x Micro) und den Micro-SD-Slot (bis 64GB). Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich die Kamera, welche ein kleines Stück aus dem Rückdeckel herausragt, der Single-LED-Blitz und der Lautsprecher. Auf der Vorderseite befindet sich das Display, unter welchem die drei typischen Android Soft-Touch-Buttons angebracht sind. Die Soft-Touch-Buttons werden nicht durch eine LED beleuchtet, sondern sind nur durch ein weißes Symbol markiert. Eine Benachrichtigungs-LED ist nicht vorhanden.

Ulefone 007 (3)Ulefone 007 (5)Ulefone 007 (4)Ulefone 007 (6)

Dual-Sim bei gleichzeitiger Speichererweiterung ist nutzbar. Als eine Enttäuschung offenbart sich jedoch der Akku. Dieser liegt zwar unmittelbar unter den Sim-Karten-Slots, kann jedoch nicht herausgenommen werden. Der Akku des Ulefone 007 ist also nicht wechselbar.

Lieferumfang des Ulefone 007

Ulefone 007 (1)Im Lieferumfang des Ulefone 007 ist folgendes Zubehör enthalten:

  • MicroUSB-Kabel
  • Ladeadapter
  • Kunststoff-Schutzhülle
  • Displayschutzfolie (bereits aufgeklebt)

Günstiges Zubehör wie Schutzhüllen und Displayschutzfolien gibt es auf Aliexpress.com

passendes Zubehör aus Aliexpress[/b

Display

Ulefone 007 Display

Das 007 hat ein 5 Zoll großes Display mit einer HD Auflösung von 1280 × 720 Pixeln. Dies ergibt eine Pixeldichte von guten 293 Pixel pro Zoll. Trotz seines geringen Preises hat das Handy ein scharfes Bild, bei dem es kaum möglich ist, einzelne Bildpunkte auszumachen. Dank IPS-Technik verfügt das Display zudem gute Schwarzwerte und stabile Blickwinkel. Die Farbwiedergabe ist natürlich und kräftig. Wer das Display den eigenen Vorlieben anpassen möchte, kann mit Mediateks MiraVision Tool sämtliche Eigenschaften des Displays anpassen.

Ulefone 007 Android (2)Seitlich abgerundetes 2.5D Glas wurde nicht verwendet. Die Helligkeit des Displays ist gut. Eine Verwendung im Freien ist problemlos möglich, lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Display kaum noch abzulesen. Das Ulefone 007 verfügt über einen Helligkeitssensor, mit dem die Displayhelligkeit dem Umgebungslicht angepasst werden kann. Als Zusatzfeature bietet das Ulefone 007 zudem Smartwake.

Der Touchscreen des Ulefone 007 kann 2 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Das Handy lässt sich insgesamt gut bedienen, allerdings kommt es insbesondere beim Tippen gelegentlich zu Fehleingaben.

 

Leistung und Betriebssystem

Ulefone 007 Benchmarks (4)Im 007 arbeitet der Mediatek Low-Budget Prozessor MTK6580. Dieser Prozessor ist auf die Erledigung von Standardaufgaben ausgelegt und bietet mit seiner Taktrate von 4 × 1,3 GHz genügend Leistung, um die Grundfunktionen flüssig zu nutzen. Surfen, Facebook und Whatsapp stellen also kein Problem für das Ulefone 007 dar. Etwas schade ist, dass der Arbeitsspeicher lediglich 1 GB RAM beträgt. Somit ist das Smartphone nur äußerst eingeschränkt für Multitasking geeignet. Öffnet man mehrere Apps, nimmt die Geschwindigkeit spürbar ab. Mit der Mali 400 GPU lassen sich grafisch wenig anspruchsvolle Games noch flüssig darstellen. Bei aktuellen 3D-Games muss das Ulefone 007 jedoch passen. Insgesamt eignet sich das Ulefone 007 für die Nutzung der Grundfunktionen gut. Allerdings muss der Nutzer mit gelegentlichen Wartezeiten rechnen.

Der interne Speicher des Smartphones beträgt lediglich 8 GB. Allerdings kann der Speicher durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Die Geschwindigkeit des Speichers ist mit einer Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 71MB/17MB pro Sekunde ziemlich niedrig. Auch der Arbeitsspeicher ist mit 1,1GB/s ziemlich langsam. Da das Ulefone 007 mit einem Android 6 System läuft, ist es zudem möglich, die Micro-SD als Hauptspeicher einzurichten.

[button link="http://amzn.to/2dssTFe" size="medium" target="new" color="orange"]passende MicroSDs auf

Ulefone 007 Benchmarks (3)Ulefone 007 Benchmarks (2) Ulefone 007 Benchmarks (1)

Android 6

Trotz seines geringen Preises verfügt das Ulefone 007 über ein aktuelles Android 6 System. Natürlich ist der Google Playstore auf dem Ulefone 007 vorinstalliert und alle Apps lassen sich problemlos nutzen. Ulefone hat den Standard Android Look kaum verändert. Lediglich ein paar Apps wurden mit neuen Icons ausgestattet – ansonsten bleibt alles wie gewohnt: Sauber und übersichtlich. Spam-Apps oder Bloatware sind ebenfalls nicht vorhanden. Mehrere Virenscanner bestätigen zudem ein viren- und malewarefreies System.

Ulefone 007 Android (3) Ulefone 007 Android (4) Ulefone 007 Android (5)

Kamera

Als Kamera verbaut Ulefone bei dem 007 eine 8 Megapixel Kamera mit einem Sony IMX149 Sensor. Durch Interpolation wird eine Auflösung von 13 Megapixeln erreicht. Für ein 60€-Handy schießt das Ulefone 007 erstaunlich gute Bilder. Die Aufnahmen verfügen über eine gute Schärfe und ein Grau-Schleier (wie bei den meisten Low-Budget Handys) ist nicht vorhanden. Die Farbwiedergabe ist insgesamt okay, allerdings haben die Bilder eine zu hohe Sättigung. Der Autofokus arbeitet recht zuverlässig und braucht zum Fokussieren etwa eine Sekunde. Die Auslösezeit ist angenehm kurz.

Die Frontkamera hat lediglich 2 Megapixel und ist auf einer Auflösung von 5 Megapixel interpoliert. Sie eignet sich zur Videotelefonie. Selfie-Aufnahmen sind aufgrund der geringen Schärfe nur eingeschränkt möglich.

Konnektivität

Das Ulefone 007 unterstützt uneingeschränkt alle 2G und 3G Mobilfunknetze. Für die Nutzung von LTE ist das Smartphone nicht ausgelegt. Zudem handelt es sich bei den Ulefone 007 und ein Dual-Sim Handy. Es können zwei Micro-Sim-Karten gleichzeitig in dem Handy betrieben werden. Dabei muss auch nicht auf Speicherweiterung verzichtet werden. Der Empfang des Ulefone 007 ist durchschnittlich gut. Wir hatten keine Probleme, uns mit dem mobilen Internet zu verbinden. Positiv hervorzuheben ist insbesondere die Gesprächsqualität. Beide Gesprächspartner werden klar und deutlich übertragen und selbst bei der Verwendung der Freisprechfunktion treten keine Störgeräusche aus. Das Ulefone 007 eignet sich gut für Vieltelefonierer.

Der Sound des Lautsprechers ist in Ordnung. Selbst bei höchster Lautstärke gibt es quasi keine Verzerrung. Dafür ist der Klang relativ blechern und frei von jeglichen Bässen. Schließt man Mittelklasse-Kopfhörer an das Ulefone 007 an, bekommt man einen guten Sound mit kräftigen Bässen, der allerdings relativ wenig differenziert ist. Für mobiles Musikhören eignet sich das Smartphone, wenngleich man nicht allzu hohe Ansprüche haben sollte.

Ulefone 007 GPSDer GPS Empfang des Ulefone 007 ist gut. Das Smartphone bestimmt den Standpunkt auf bis zu 2 Meter genau. Auf unserer Testfahrt zeigte das Smartphone den Weg genau an und es kam nicht zu fehlerhaften Standortbestimmungen.

Mit dabei ist natürlich noch Bluetooth 4.0, Wifi (2,4GHz.) und GPS. Als Sensoren verbaut Ulefone einen Helligkeitssensor, einen Näherungssensor und einen Beschleunigungssensor. Ein Gyroskop und ein Kompass sind hingegen nicht vorhanden.

Akku

Das Ulefone 007 verfügt über einen nicht wechselbaren 2200 mAh Akku. Für ein 5 Zoll Smartphone ist diese Kapazität durchschnittlich. Dank des stromsparenden Prozessors und des verringerten Standby-Verbrauchs von Android 6 gewährleistet das Ulefone 007 einen Tag Nutzung. Lediglich wer sein Handy mehr als 3 Stunden aktiv nutzt, wird ggf. Probleme bekommen. Zum vollständigen Aufladen benötigt der Akku etwas mehr als 2 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop Nur 53 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
efox-shop onlineshop 69 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2016

Fazit und Alternative

72% Okay

Mit dem Ulefone 007 hat der Hersteller ein Smartphone zusammengestellt, dessen Hardware keine besonderen Überraschungen bietet. Dies ist allerdings nicht unbedingt negativ zu beurteilen. Smartphones im Niedrigpreisbereich wie das Ulefone 007 sind nur auf die Nutzung von Grundfunktionen ausgelegt. Dies gewährleistet das Ulefone 007 auch im Großen und Ganzen. Der Prozessor ist schnell genug, um eine angenehme Systemgeschwindigkeit zu gewährleisten. Das HD-Display liefert für ein Low-Budget Gerät ein erstaunlich gutes Bild und auch die Verarbeitungsqualität ist stimmig. Jedoch gibt es auch Einschränkungen. Diese sind etwa der nicht-wechselbare Akku und der ungenaue Touchscreen. Für 60€ macht man mit dem Ulefone 007 sicherlich nichts falsch, wir würden trotzdem eher zum Kauf des Cubot Rainbow raten, da man bei diesem eine bessere Touchscreen, Kamera und einen wechselbaren Akku zum gleichen Preis bekommt.

  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 70 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 60 %
  • Akkulaufzeit 60 %

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare zu "Ulefone U007 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Gast
Gast
Gast

Die Sprachqualität bei diesem Telefon ist absolut inakzeptabel. Man wird vom Gegenüber nur sehr schlecht verstanden.

Kim Fischer
Gast
Kim Fischer

Guten Morgen,

Ein Bekannter von mir hat sich, auf Grund der gutenBewertungen bei Amazon, das Ulefone 007 gekauft. Davor hatte er ein Windows Phone. Nun hat er leider ein Problem, bei dem sogar ich verzweifle. Er hat seine Termine alle lokal im Kalender gespeichert. Jedoch verschwinden die alle immer wieder. Und das trotz Bachup und Neuinstallation. Hast du da vielleicht ne Idee? Im Internet finde ich leider keine Lösung und er braucht den Kalender für die Arbeit. Sonst muss ich neun neuen installieren. Das wäre aber unnötigr Speicherverbrauch wenn es da eine simple Lösung gibt.

Ich danke schon mal im Voraus,
Danke 🙂

LG
Kim Fischer

wpDiscuz