Mal wieder ein typisches Beispiel für Gadgets aus Fernost, wo man sich einfach nicht vom günstigen Preis locken lassen sollte: wir haben die Alfawise A8X Android TV Box für euch ausprobiert. Mit gerade mal 30€ gehört sie zu den günstigsten auf den Markt, kann aber trotzdem mit Android 9, 4K Streaming und vielen Anschlüssen werben.

Alfawise A8X TV Box Testbericht 15 Alfawise A8X TV Box Testbericht 7

Bei der Umsetzung macht sich dann aber der Preis bemerkbar und wirklich Freude kommt nicht auf bei der Benutzung. Hier weiß das Interface nicht zu überzeugen und die Hardware stößt schnell an ihre Grenzen. Dafür ist sie aber auch günstig – oder gibt man lieber etwas mehr Geld aus? Wir hatten die Alfawise A8X TV Box im Praxistest.

Design & Anschlüsse

Alfawise A8X TV Box Testbericht 22 Alfawise A8X TV Box Testbericht 21

Design, Materialien und Verarbeitung spielen bei einer kleinen TV Box eher die zweite Geige, im besten Fall sieht man Streaming-Station gar nicht. Bei der Alfawise A8X ist das auch besser so, denn schön ist sie nicht – billiges Plastik, scharfe Kanten und Gräte. Wer die Box öffnen möchte, muss dafür die vier Standfüßchen abziehen und kann dann die vier Kreuzschrauben rausdrehen. Auf der Vorderseite findet sich eine LED, die sich nicht ausschalten lässt. Wenn die TV Box aus ist, leuchtet sie im typischen Standby-Rot – aber wenn sie An ist, blendet die blaue LED schon fast.

Alfawise A8X TV Box Testbericht 19 Alfawise A8X TV Box Testbericht 20

Anschlüsse finden sich an der Alfawise A8X links und hinten an der TV Box. Dies sind sogar einige für so eine günstige Streamingbox:

  • Links: USB 3.0, USB 2.0, MicroSD
  • Hinten: LAN-Buchse, AV Audioausgang 3,5mm Klinke, HDMI, DC IN Stromanschluss

Die Alfawise A8X unterstützt über HDMI sogar 4K, was unser TV anzeigt, aber dafür reicht die Hardwareperformance nicht mehr aus. Bei den drahtlosen Standards gibt es Dual Band WiFi und Bluetooth 4.1.

Fernbedienung – totale Katastrophe

Alfawise A8X TV Box Testbericht 17 Alfawise A8X TV Box Testbericht 16

Die mitgelieferte Fernbedienung gehört mit zu den schlimmsten, die ich je in der Hand hatte. Diese benötigt 2 AAA Batterien, die allerdings bei uns nicht im Lieferumfang enthalten waren. Am schlimmsten sind dabei die Tasten, die wirklich sehr laut klicken und auch den TV-Sound übertönen. An sich gut ist die Mausfunktion, dann steuert man über die Pfeiltasten einen Cursor, wobei dieser immer etwas nachzieht und man die Funktion zu oft benötigt – sogar schon bei der Einrichtung beim ersten Start! Alfawise A8X TV Box Testbericht 18Bedienkomfort geht ganz klar anders und auf Dauer wird man nicht glücklich. Klar kann man eine Universalfernbedienung anlernen, aber die kostet dann auch schon fast mehr als die ganze Alfawise TV Box. Am besten fährt man wohl noch, wenn man eine Maus mit Wifi-Stick anschließt. 

Im Lieferumfang findet sich neben der Fernbedienung noch ein Netzteil mit EU-Stecker sowie ein HDMI Kabel.

System – umgebautes Android

Beim System gibt man zwar Android in der Version 9 an, was auf ein aktuelles und schönes System hoffen lässt. Bei der Oberfläche fühlt es sich so an, als hätte man den Homescreen eben zusammengeschustert. Schnellzugriffe auf Apps sind zwar da, aber auch nicht gerade optisch ansprechend – halt was man von einer billigen TV Box so erwartet.

Schön hingegen sind die ganzen vorinstallierten Google Services, wo auch der Play Store mit dazu gehört. Weniger schön ist die Einbindung und Bedienung, denn dafür muss man zu oft auf die Mausfunktion der Fernbedienung wechseln, was zur Tortur wird. Schlimmer noch: unter Amazon Prime und Netflix z.B. lässt es sich nicht scrollen.

Bei den Einstellungen findet man sich wie bei jedem Android Gerät sofort zurecht, wenn auch man für spezielle Funktionen einer TV Box etwas suchen muss.

Hardware – leider doch zu schwach

Wirklich vergleichbar ist der Prozessor nicht: zum Einsatz kommt der Rockchip RK3328 Quad Core mit Mali 450 GPU und 2GB Arbeitsspeicher sowie 16GB Systemspeicher. Für die normale Menüführung reicht die Leistung des Quad Core aus und auch YouTube in 720p lässt sich ohne Probleme streamen. Sobald man aber die vorinstallierte Netflix App öffnet und versucht in 1080p zu streamen, kommt es circa alle 5 Sekunden zu Mikrorucklern. Bei Amazon Prime lässt sich dies bestätigen und auch bei Filmen auf dem USB-Stick oder MicroSD Karte ist dem leider bei uns so.

Fazit und Alternative

Erik-Zuerrlein
Erik Zürrlein:

Ich kann es euch nicht sagen, ob mein Grundanspruch an Qualität und Bedienkomfort im Heimkino zu hoch ist oder ob die Alfawise A8X TV Box ein Totalausfall ist. Denn für einige Einsatzzwecke kann man sie ja tatsächlich gebrauchen und bei 30€ ist der finanzielle Aufwand entsprechend gering. Der Bedienkomfort ist leider sehr schlecht, Apps lassen sich häufig nicht mit der grottigen Fernbedienung steuern und spätestens mit dem Ruckeln beim Streaming über Netflix war es für mich dann aber gelaufen.

Schaut man dann noch zur Konkurrenz rüber, darf man keine Kaufempfehlung mehr aussprechen. Da greift man einfach lieber zur neuen Xiaomi TV Box S und bekommt für 50€ ein wirklich sehr gutes Gerät, oder auch zum simplen Amazon Fire TV Stick.

Preisvergleich

Nur 28 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
RainerUwe Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Rainer
Gast
Rainer

Die RK3328 ist eine gute CPU.
Problem ist wie immer der Rom.
Die Chinesen können keinen guten Rom bauen dazu kommt Android 9 SDK für diese CPU ist nicht stable.
Also für den Preis nehmen Linux drauf und gut ist 😉

Uwe
Gast
Uwe

Sei Anfang Juli unterstützt die Amazon Prime Video App endlich den Google Chromecast – das macht die Xiaomi TV Box noch attraktiver. Und die kann 4K-Material ohne Ruckler wiedergeben, gutes WLan vorausgesetzt, so ein Geruckel würde ich mir nicht antun wollen.